8-Bit-Nirvana Startseite   [ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt ]

16-Bit-Forum

"Re: Amiga 2000 wiederbeleben" von Boris Jakubaschk
(20.10.2003, 11:04)

(Dieser Artikel wurde 2439 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Amiga 2000 wiederbeleben (Stefan Lang)
Antworten: Re: Amiga 2000 wiederbeleben (Sascha Hoogen)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo Stefan,

ich versuche mich mal an einer Antwort:
Du solltest zunächst mal bei den Controllern schauen, ob die zur Amiga- oder zur PC-Seite gehören. Die 2286 ist ein sogenanntes Bridgeboard, das die Amiga-Slots mit den PC-Slots verbindet. Man kann nun wahlweise einen Festplattencontroller auf der Amigaseite einsetzen (und dann die Platte softwaremäßig auch dem PC zugänglich machen) oder umgekehrt die Platte mit einem normalen PC-Controller anschließen und für den Amiga mitnutzen. Letzteres erfordert aber auf Amigaseite immer eine Bootdiskette mit der Emulatorsoftware.

Die Tatsache, dass an einem der Controller ein zweites Diskettenlaufwerk hängt, lässt mich vermuten, dass das auf alle Fälle eine PC-Steckkarte ist.

Was die Boards angeht: Wenn das 4.1er auf 1 MB Chipmem aufgerüstet wurde (erkennbar am Agnuschip - dann ist es ein 8372A oder 8375) und ansonsten keine Probleme macht, ist es funktional nicht schlechter als das 6.2er Board. Es ist nur deutlich heikler was Erweiterungen angeht. Zur Fehlersuche beim 6.2er empfehle ich:

- baue es ohne Erweiterungen in Dein Desktopgehäse ein.
- Entferne die Umschaltplatine und setze das 1.3er ROM direkt ein.

Wenn es dann weiterhin gar keine Reaktion gibt, würde ich nacheinander folgende Bausteine tauschen: Agnus, Gary, Prozessor und wenn das nicht fruchtet anschließend alles was gesockelt ist.

> Wie kann ich die Festplatten ansprechen (lesen, formatieren, ...)?

Das hängt von der Anbindungsart ab. Eine PC-Platte wird auf die bekannte Art auf der PC-Seite eingerichtet. Ein Controller in einem Zorro-Steckplatz kann eine eigene Software zur Einrichtung benötigen (z.B. A2090 von Commodore oder ältere Fremdprodukte). Neuere Controller halten sich an den Standard, den Commodore mit dem A2091/A590 eingeführt hat. Dann klappt die Konfiguration auch mit dem Standardprogramm von Commodore (HDToolbox), allerdings musst Du rausfinden, wie das SCSI-Device des Controllers heißt (z.B. mit dem Programm XOper) und diesen Namen als Parameter in die Tooltypes der HDToolbox eintragen (ich glaube mit SCSIDevice=blubb.device, bin aber nicht mehr sicher). Wenn Du jetzt nur Bahnhof verstanden hast: Such Dir einen (Ex-)Amiga-Freak in Deiner Nähe, der Dir helfen kann. Per Mail wird das ziemlich verzwickt. Für die Region um Karlsruhe stehe ich gerne zur Verfügung :-).

> Funktioniert die 68030-Karte auf dem Rev. 4.1 Mainboard?

Das Board 4.3 hatte einen Patch wegen der 2620. Ob der auch für die 2630 benötigt wird, weiss ich nicht. Lässt sich aber selbst nachziehen: Einfach einen Widerstand mit 470 Ohm zwischen Pin 23 von U100 und +5V löten.

> Gibt es beim A2286 etwas besonderes zu beachten, oder reicht es, den Schalter an der Karte umzulegen?

Du brauchst auf alle Fälle die Janus-Software dafür, sonst kannst Du mit der Karte nichts anfangen. Wenn die Karte nicht anzusprechen ist, dürfte der Baustein "ABT" (Adressbustranslator) kaputt sein. Der ist das anfälligste Teil auf der Karte und ist sehr häufig defekt.

> Vermute ich richtig, dass ich mit dem Tandem Controller beliebige IDE-Laufwerke ansprechen kann? Werden da entsprechende Treiber benötigt?

Zum Betrieb brauchst Du vermutlich keine Treiber, zur Einrichtung siehe oben: Entweder es gab eine eigene Software, oder die Karte tarnt den IDE-Anschluss mit einem SCSI-Device, das beim Systemstart mit eingebunden wird. Weiss ich aber nicht, weil ich die Karte nicht kenne.

Zum Thema "Amigas reparieren" habe ich ein paar Seiten zusammengestellt. Zu finden unter:
http://www.i-m.de/[...]/index.htm

Ciao - Boris.


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 16-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit weniger als 16 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


     


Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo!

[ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt | Impressum/Datenschutz | Seitenanfang ]