8-Bit-Nirvana Startseite   [ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt ]

16-Bit-Forum

"Re: Pieptöne beim Amstrad PPC512" von Valerie Wicke
(22.7.2005, 16:19)

(Dieser Artikel wurde 2254 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Pieptöne beim Amstrad PPC512 (KB)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Das dreimalige Piepsten deutet darf hin, das der Rechner entweder keine Grafikkarte bzw. Tastatur findet (beim PPC512 eher unwahrscheinlich) oder ihm die Speicherkonfiguration nicht gefällt (Speicher tot, oder mehr/weniger als irgendwo eingestellt/gespeichert).

Die frühen PC´s haben sich ja immer mit Piepsen zu Wort gemeldet, wenn irgendwas nicht Ok war. Bei IBM PC´s (vor PS/2) war dann auch noch ein nettes "1704" auf dem Bildschirm sehr beliebt, aber auch gefürchtet, denn dann war die Platte und/oder der Controller schrott, was dann damals ein heiden Geld gekostet hat, zumindest wenn man einen IBM AT03 und ne Segate ST-4096 hatte.
(Ach ja: ne ST-4096 suche ich noch)


Viele Grüße
Valerie


KB schrieb am 12.4.2005, 21:58:

> hallo hb hier zwar einen Zerlegten aber funktionsfähigen PPC512 wo letztens noch angezeigt wurde das man eine Diskkette einlegen soll.
> Aber heute piep er blos noch 3 mal weis einer was die drei Piep Töne zu bedeuten haben? und 720 KB disketten hab ich leider keine so das ich also nicht direkt ein betriebssystem laden kann.




Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 16-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit weniger als 16 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


     


Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo!

[ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt | Impressum/Datenschutz | Seitenanfang ]