8-Bit-Nirvana Startseite   [ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt ]

16-Bit-Forum

[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]


"Re: CDTV Anwendungen/Spiele (war: upgrades)" von Ullrich von Bassewitz 7.3.2003, 17:06


Nicolas Welte schrieb am 7.3.2003, 10:41:
> Da ich meinen Fernseher unter Alleinverwaltung habe ist für mich die ganze Sache recht praktisch, da ich den Stellplatz für einen A500 sparen kann. Ein Ersatz für einen "großen" Amiga ist das Ding aber nicht, mangels Festplatte und schnellerem Prozessor.

Ein Amiga reizt mich nicht wirklich. Ich hatte früher keinen, habe also keine entsprechenden Jugenderinnerungen, er sieht nicht sonderlich gut aus, kann weit weniger als heutige PCs und ist andererseits noch nicht wirklich alt genug um cool zu sein:-)

Aber so eine alte Konsole im Wohnzimmer hätte schon was...

> Hier steht wie´s geht:
> http://acdldp.emuunlim.com/bootablecdr.shtml

Mangels Windows Betriebssystem und Amiga Know-How hört sich das für mich trotzdem ziemlich spanisch an. Falls Du wirklich mal solche CDs machst, sag mir Bescheid. Wobei ich zuerst wohl nochmal prüfen sollte, warum mein CDTV damals keine selbstgebrannten CDs lesen wollte.

Gruss


    Uz




[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: CDTV Anwendungen/Spiele (war: upgrades)" von Nicolas Welte 7.3.2003, 10:41

Ullrich von Bassewitz schrieb am 6.3.2003, 22:01:
> Tastatur und Floppy sehen zwar gut aus, sind aber im Wohnzimmer neben dem Stereo trotzdem irgendwie unpraktisch. Welche Spiele eignen sich denn besonders für ein CDTV, das man im Wohnzimmer stehen hat?

Eine schnurlose Tastatur wäre was richtig schickes gewesen, im Prinzip ist das CDTV darauf ja vorbereitet, nur die Tastatur dazu gibt es nicht. Um das Gerät richtig sofatauglich zu machen muß auch der schnurlose Trackball oder die schnurlose Maus her, mit der blöden Fernsteuerung kann man Spiele nicht gescheit steuern, vor allem nicht solche mit Maussteuerung. Hab ich leider beides nicht, lediglich einen Adapter zum Anschluß normaler Joysticks, was ja auch schon nicht schlecht ist.

Da ich meinen Fernseher unter Alleinverwaltung habe ist für mich die ganze Sache recht praktisch, da ich den Stellplatz für einen A500 sparen kann. Ein Ersatz für einen "großen" Amiga ist das Ding aber nicht, mangels Festplatte und schnellerem Prozessor.

Und über ein normales Amiga-SCART-RGB Kabel ist das Bild auf dem Fernseher wirklich spitzenmässig. Scharf, klare Farben, und vor allem riesengross.

> Heisst das, man kann Spiele auf eine CD brennen und auf die Floppy verzichten?

Ja, vor allem kann man teilweise auf eine Festplatte verzichten, die Floppy brauchst Du evtl. zum Abspeichern von Spielständen (ausser Du hast ein paar 256kB Speicherkarten). Die Vorgehensweise ist in etwa so, dass man erst eine Festplatteninstallation der Spiele durchführt und sich dann ein Menü bastelt, über das man mit den beschränkten Eingabemöglichkeiten der Fernsteuerung eine Auswahl treffen kann. Dann noch die spezielle CDTV Bootdatei drauf und brennen. Irgendwie bekomme ich jetzt Lust meine Lucasfilm Adventures auf CD zu brennen :-)

Hier steht wie´s geht:
http://acdldp.emuunlim.com/bootablecdr.shtml

Die cdtv.tm kann man sich auch von jeder vorhandenen CDTV CD klauen.

Nicolas

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: CDTV Anwendungen/Spiele (war: upgrades)" von Ullrich von Bassewitz 6.3.2003, 22:01

Nicolas Welte schrieb am 6.3.2003, 19:46:
> Ich nehme hier das Ding tatsächlich als normalen CD-Player her, und mein Exemplar hat auch kein Problem mit gebrannten CDs (Daten und Musik). Wenn es das nicht könnte, dann wüsste ich wirklich auch nichts damit anzufangen. Nur das Caddy Laufwerk ist schon arg unpraktisch.

Einen CD Player habe ich schon, aber selbst der fliegt wahrscheinlich raus, weil der DVD Player die CDs genausogut spielt und auch an der Anlage hängt.

> Dank schwarzer Tastatur und Floppy kann ich es auch als A500 Ersatz hernehmen, leider laufen trotzdem nicht alle Spiele, dank 1MB Chipmem und Erweiterungs-ROM.

Tastatur und Floppy sehen zwar gut aus, sind aber im Wohnzimmer neben dem Stereo trotzdem irgendwie unpraktisch. Welche Spiele eignen sich denn besonders für ein CDTV, das man im Wohnzimmer stehen hat?

> Bisher war ich aber immer zu faul mir mal selbst eine CD zusammenzustellen. Das soll ganz gut per Emulator gehen, aber ich will mir nicht bei jedem Versuch gleich ne CD brennen, denn RWs liest das Gerät leider nicht.

Heisst das, man kann Spiele auf eine CD brennen und auf die Floppy verzichten?

Gruss


    Uz




[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: CDTV Anwendungen/Spiele (war: upgrades)" von Nicolas Welte 6.3.2003, 19:46

Ullrich von Bassewitz schrieb am 6.3.2003, 18:15:
> Was kann man denn mit dem Ding sinnvollerweise anfangen? Ich habe eins, und habe nach meinem Umzug schonmal dran gedacht, es in mein Stereo/DVD Regal zu integrieren. Einen CD-Spieler habe ich aber schon, zudem hat das CDTV offenbar Probleme mit selbstgebrannten CDs. Mit dem Amiga kenne ich mich nicht sonderlich aus. Gibt´s sowas wie ein "Anfängerset", z.B. eine handvoll Spiele, die denen man sich bzw. ein CDTV beglücken kann?

Ich nehme hier das Ding tatsächlich als normalen CD-Player her, und mein Exemplar hat auch kein Problem mit gebrannten CDs (Daten und Musik). Wenn es das nicht könnte, dann wüsste ich wirklich auch nichts damit anzufangen. Nur das Caddy Laufwerk ist schon arg unpraktisch.

Dank schwarzer Tastatur und Floppy kann ich es auch als A500 Ersatz hernehmen, leider laufen trotzdem nicht alle Spiele, dank 1MB Chipmem und Erweiterungs-ROM. Ich habe mir aber jetzt den Schaltplan besorgt und werde wohl mal ein paar Schalter anbringen (zerstörungsfrei), um auf 512kB Chip bzw. 512kB Chip plus 512kB Slow-RAM umschalten zu können, sowie um ohne das ROM starten zu können. Dann ist das Ding wirklich 100% kompatibel.

Bisher war ich aber immer zu faul mir mal selbst eine CD zusammenzustellen. Das soll ganz gut per Emulator gehen, aber ich will mir nicht bei jedem Versuch gleich ne CD brennen, denn RWs liest das Gerät leider nicht.

Nicolas

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: CDTV Anwendungen/Spiele (war: upgrades)" von Ullrich von Bassewitz 6.3.2003, 18:15


Nicolas Welte schrieb am 4.3.2003, 23:14:
> Gibt es sonst noch lohnende und erschwingliche Upgrades für die Maschine? Mich reizt ja schon die Vorstellung eines CDTV mit ´060 CPU und SCSI-Platte, aber das wird dann schon sehr teuer ...

Was kann man denn mit dem Ding sinnvollerweise anfangen? Ich habe eins, und habe nach meinem Umzug schonmal dran gedacht, es in mein Stereo/DVD Regal zu integrieren. Einen CD-Spieler habe ich aber schon, zudem hat das CDTV offenbar Probleme mit selbstgebrannten CDs. Mit dem Amiga kenne ich mich nicht sonderlich aus. Gibt´s sowas wie ein "Anfängerset", z.B. eine handvoll Spiele, die denen man sich bzw. ein CDTV beglücken kann?

Hübsch aussehen tut es ja (insbesondere die schwarze Floppy und Tastatur), nur reicht das alleine leider nicht aus.

Gruss


    Uz




[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"CDTV upgrades" von Nicolas Welte 4.3.2003, 23:14

Ich habe eben das Boot ROM meines CDTV von 1.0 auf 2.3 aufgerüstet, aber bin nicht sonderlich zufrieden damit. Jetzt bekomme ich jedesmal einen roten Startbildschirm samt folgendem Reboot, wenn das Diskettenlaufwerk nicht angeschlossen ist. Und das Diskettenlaufwerk rattert immer :-( Weiß das jemand Abhilfe (noch neueres ROM, aus dem NVRAM autobootendes noclick, ...)?

Gibt es sonst noch lohnende und erschwingliche Upgrades für die Maschine? Mich reizt ja schon die Vorstellung eines CDTV mit ´060 CPU und SCSI-Platte, aber das wird dann schon sehr teuer ...

Nicolas


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo!

[ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt | Impressum/Datenschutz | Seitenanfang ]