8-Bit-Nirvana Startseite   [ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt ]

16-Bit-Forum

[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]


"Re: Internet geht selbstverfreilich" von Oliver W. Leibenguth 12.8.2003, 06:53

Sascha Hoogen schrieb am 11.8.2003, 16:02:

> Das läßt sich durch Ausprobieren deutlich leichter rausfinden als durch
> Überlegung. ;) Wenn Du willst, kann ich ja mal gucken.

Ich hab´s mir gestern ma mit VoyagerNG angeguckt und war/bin etwas ernüchtert: Die Umlautdeklarationen muß ich eindeutig nachbessern und die Farben ändern (ohne CSS hat man vielerorts schwarze Schrift auf schwarzem Grund...).
Ein Test mit den anderen beiden Browsern (was gibt´S eigentlich noch außer Ibrowse?) wäre aber nicht übel.

Gruß,
Oliver

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Internet geht selbstverfreilich" von Sascha Hoogen 11.8.2003, 16:02

Oliver W. Leibenguth schrieb am 10.8.2003, 23:45:

> Urks, ausgerechnet CSS geht nicht?

Nö, gibt´s nicht, zumindest nicht bei den drei gängigen Browsern.

> Auf Flash und Java kann man ja noch verzichten, aber CSS wäre schon wichtig.
> (Ich überlege mir gerade, wie meine HP mit IBrowse oder Voyager aussieht....)

Das läßt sich durch Ausprobieren deutlich leichter rausfinden als durch
Überlegung. ;) Wenn Du willst, kann ich ja mal gucken.


Tschö,
Sascha


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Internet geht selbstverfreilich" von Oliver W. Leibenguth 10.8.2003, 23:45

Sascha Hoogen schrieb am 8.8.2003, 16:33:

> Da ich einen 4000er mit 060 zu genau diesem Zwecke benutze, kann
> ich das wohl bestätigen, daß es vernünftig funktioniert. :)

Ich hab´ daran auch nie gezweifelt ;-)

> Abstriche muß man allerdings machen, Javascript klappt größtenteils,
> Flash bedingt, aber CSS und Java gibt´s gar nicht.

Urks, ausgerechnet CSS geht nicht? Auf Flash und Java kann man ja noch verzichten, aber CSS wäre schon wichtig. (Ich überlege mir gerade, wie meine HP mit IBrowse oder Voyager aussieht....)

Gruß,
Oliver

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: e-Mails verwalten" von jens 8.8.2003, 19:13

So, ich habe jetzt mal meinen MegaSte angeworfen, mit GhostLink eine 19200 Baud Verbindung zu meiner DOSe hergestellt und 106 Kb Daten, von denen 103 Kb Bilder waren, mit Cab angesehen. Auch auf der 16 Mhz-Kiste macht das vom Tempo her keinen Spaß, abgesehen davon, daß man auf den auf zwei Farben heruntergerechneten Bildern nicht viel erkennen kann...
Ich muß wohl doch mal die Matrix-Grafikkarte einsetzen.

Gruß, Jens

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Internet geht selbstverfreilich" von Sascha Hoogen 8.8.2003, 16:33

Oliver W. Leibenguth schrieb am 8.8.2003, 10:41:

> Einem 4000er mit 060 traue ich aber schon zu, daß das Surfen vernünftig
> funktioniert. Sascah kann Dich da sicherlich beraten ;o)

Da ich einen 4000er mit 060 zu genau diesem Zwecke benutze, kann
ich das wohl bestätigen, daß es vernünftig funktioniert. :)

Abstriche muß man allerdings machen, Javascript klappt größtenteils,
Flash bedingt, aber CSS und Java gibt´s gar nicht.


Tschö,
Sascha


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"e-Mails verwalten" von jens 8.8.2003, 15:09

Das geht natürlich. Es gibt entsprechende Software dafür. Und wenn man sich seine Bekannten so erzieht, daß sie einem keine merkwürdigen nur-win-tauglichen Anhänge senden, kann ich mir vorstellen, daß das eine wirklich gute Einsatzmöglichkeit ist. Vor allem, wen man den Atari in ein PC-Netzwerk hängt und von der DSL-Flat profitieren kann :-)
Soweit ich weiß, kann man FastSerial nachrüsten, sodaß die serielle Schnittstelle auch flott ist. Habe aber keine Ahnung, wie man das macht, noch, was das kosten könnte...

Gruß, Jens

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Indernedd!" von Telespielator 8.8.2003, 15:02

Es ging mir vor allem um so Sachen wie E-mails senden/empfangen!
Daß man mit dem 1040st nicht wirklich gut mp³ saugen kann ist
ja aufgrund der (nach heutigen Maßstäben) schwachen Leistung kein
Wunder!!!

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Javascript" von Oliver W. Leibenguth 8.8.2003, 11:43

jens schrieb am 8.8.2003, 11:14:

> Wenn man den Atari als Standard-Rechner fürs Surfen einsetzen will

...ist man Masochist

SCNR,
Oliver

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Javascript" von jens 8.8.2003, 11:14

Wenn man den Atari als Standard-Rechner fürs Surfen einsetzen will, sollte er das schon können (kann er aber nicht). Viele Seiten benutzen den Mist inzwischen, obwohl man ihn nicht unbedingt bräuchte (XP bräuchte auch keiner...), und ihre Zahl wächst. Draconis kann schon teilweise Java-Script, wenn ich richtig informiert bin, Cab nicht, wobei ich auch nicht gehört habe, daß an Cab noch gearbeitet werden soll.

Gruß, Jens

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Internet geht selbstverfreilich" von Oliver W. Leibenguth 8.8.2003, 10:46

Mike the atarian schrieb am 8.8.2003, 10:39:

> Aber: Seiten mit Javascript hakeln

Braucht man das?

Gruß,
Oliver

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Internet geht selbstverfreilich" von Oliver W. Leibenguth 8.8.2003, 10:41

jens schrieb am 8.8.2003, 09:51:

> Allerdings macht es nicht soooooooo viel Sinn, einen 1040 zu nehmen [...]

Das gleiche gilt (praktisch unverändert) für die Amigas. Ein 500er zum Surfen ist eine arge Geduldsprobe (außerdem braucht man mindestens OS 3.0 wenn man mehr als ALynx benutzen will).
Mit etwas mehr RAM, einer Festplatte, Grafikkarte und einem 030 ist´s aber erträglich (Da spreche ich aus laaanger Erfahrung).
Wobei "erträglich" bedeutet, daß Du den Amiga/Atari wieder in die Ecke stellst, sobald Du im Sperrmüll einen beliebigen 486er findest (Aber das gehört jetzt nicht hierher)

Einem 4000er mit 060 traue ich aber schon zu, daß das Surfen vernünftig funktioniert. Sascah kann Dich da sicherlich beraten ;o)

Gruß,
Oliver

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Internet geht selbstverfreilich" von Mike the atarian 8.8.2003, 10:39

Hi,

ich würds erst ab nem TT machen (MegaSTE packt ja ´nur´ 4 MB RAM, was für´s Net wohl etwas knapp bemessen sein dürfte ;-) ). Dazu EtherNEC (Etnernet-Adapter für den ROM-Port) annen Router und los gehts :-)

Aber: Seiten mit Javascript hakeln, insbesondere die neueren (z. B. RTL.de und eBay). Die Leutz von Draconis und C.A.B. arbeiten angeblich schon dran :-)

Mike

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Internet geht selbstverfreilich" von jens 8.8.2003, 09:51

Allerdings macht es nicht soooooooo viel Sinn, einen 1040 zu nehmen, weil die serielle Schnittstelle nur 19200 Baud mitmacht, und außerdem der Grafikaufbau nicht wirklich schnell ist. Ohne Flatrate würde ich das bleiben lassen (Onlinekosten). Ab dem MegaSte fängt es an, Sinn zu machen, da dieser Rechner doppelt so schnell getaktet ist, man eine Grafikkarte einbauen kann, die Kiste (unverbastelt) bis zu vier Mb Ram verträgt und die serielle Schnittstelle auch die Lieferungen einer zweikanaligen ISDN-Karte locker mitmacht.
Für TT und Falcon sieht es noch besser aus, weil die Highspeed-Daten über ISDN auch noch wirklich schnell verarbeitet werden können.
Man kann sich natürlich auch hinsetzen und alte BeschleunigerBoards für ST´s suchen, damit die Kiste dann mit bis zu 50 Mhz läuft...

Gruß, Jens

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Indernedd!" von Telespielator 8.8.2003, 08:59

He! Wie sieht das eigentlich mit Internetzugang
mit den 16-Bittern (z.B. A500/1040STf) aus?
Oder allgemein DFÜ?

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo!

[ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt | Impressum/Datenschutz | Seitenanfang ]