8-Bit-Nirvana Startseite   [ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt ]

16-Bit-Forum

[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]


"Re: Erstes 16-Bit Videospiel" von Max 19.2.2004, 17:08

Hallo Sascha und Martin,

> > Ich dachte bisher immer, das Mattel Intellivision wäre das erste 16-Bit Videospiel gewesen.

Technisch ist das auch richtig (wurde das 16-bit damals eigentlich werbetechnisch ausgeschlachtet?) ebenso wie der TI99/4(a) der erste Heimcomputer mit 16-bit CPU war (...hust...)

> > Wenn man aber mal die gängigen Suchmaschinen bemüht, wird eigentlich immer das Sega Mega Drive genannt.

Das bezieht sich auf den Wechsel von 8-bit (NES, Sega Master System) zu den 16-Bittern Megadrive und Super Niintendo. Wobei beim SNES ja mehr als fraglich ist, ob man dem Prozessor mehr als 8,5 Bit zubilligen kann...

> Da steht recht deutlich, dass es sich [beim CP1600] um eine 16-Bit-CPU handelt,

Ist sie auch, da sie standardmäßig auf 16-bit Daten arbeitet. Nur: Das Teil stammt aus der Mitte der 70er Jahre, und damals war ein echtes 16-bittiges System arg teuer. Deswegen reicht dem CP1600 ein 10-bit breiter Programmspeicher, und er kann 16-bittige Daten selbstständig auf zwei aufeinanderfolgende Adressen verteilen, sodaß ein 8-bit breites RAM als Arbeitsspeicher ausreicht. Und davon wird im Intellivision heftigst Gebrauch gemacht.

Außerdem ist die Arbeitsfrewuenz nicht wirklich hoch, und bei vielen Videospielen der Ära (und mit den technischen Beschränkungen des INTV) läßt sich die reine Datenwortgröße schlecht in Geschwindigkeit umsetzen.

Wenn man also Leistungsklassen einteilen will und nicht Bit-Klassen, dann ist das Mega Drive schon das Erste seiner Generation... oder: es wäre, wenn da nicht das NEC gewesen wäre, das auf dem Gebiet der Custom Chips brillieren konnte.

Diese Probleme haben wir aber eigentlich an jeder ´Generationenschwelle´: Da werden Bit-Zahlen gehyped, die sich so nicht im Design wiederfinden, die erste ´Next generation´ Konsole ist weniger Leistungsfähig als die letzte (wegen schlechter Vermarktung bedeutungslose) Konsole der Vor- oder Zwischengeneration...

Mach´s wie ich, sammel 2-XL. 8-Track statt 8-bit! ;-))

> die im Intellivision allerdings wohl meistens 10-bittig ... benutzt wird.

So ein 10-bit-Wort nennt sich übrigens ´decle´...

Max

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Erstes 16-Bit Videospiel" von Martin Klarzynski 16.2.2004, 13:23

Sascha Hoogen schrieb am 16.2.2004, 13:16:

> Nee, das steht da schon so. Aber da ich den Artikel nicht selbst geschrieben
> habe, bin ich mir auch keiner Schuld bewußt. :)

Selbstvernatürlich ;)

> Ich werde das heute abend aber mal präzisieren, denn das Intellivision war
> eindeutig früher (auch wenn man dem die 16-Bit nicht wirklich anmerkt ;)).

Da bitte ich doch sehr drum :)

Jetzt kann ich wenigstens wieder beruhigt schlafen :)


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Erstes 16-Bit Videospiel" von Sascha Hoogen 16.2.2004, 13:16

Martin Klarzynski schrieb am 16.2.2004, 13:03:

> Hätte ja sein können, dass es irgendwelche Spezifikationen zur Definition
> einer 16-Bit Konsole gibt, die nicht für das Intellivision zutreffen ;)

Also zumindest für die CPU sind die 16 Bit sicher:
http://www.nyx.net/[...]/CP1600.html (Schaubild)

Es existieren für den (geteilten) Daten- und Adressbus ganz eindeutig
16 Leitungen (D0 bis D15), daran gibt´s nix zu rütteln. :)

> "Während sich Nintendo auf dem Erfolg des NES ausruhte, tüftelte Sega eine
> - die erste - 16-Bit-Konsole aus, angetrieben durch den Prozessor 68000 von
> Motorola."
>
> Müsste das dann ergänzt werden zu "die erste von Sega entwickelte"? ;)
> Oder habe ich da was aus dem Kontext gerissen, da ich nicht den gesamten
> Artikel gelesen habe? ;)

Nee, das steht da schon so. Aber da ich den Artikel nicht selbst geschrieben
habe, bin ich mir auch keiner Schuld bewußt. :)

Ich werde das heute abend aber mal präzisieren, denn das Intellivision war
eindeutig früher (auch wenn man dem die 16-Bit nicht wirklich anmerkt ;)).


Tschö,
Sascha


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Erstes 16-Bit Videospiel" von Martin Klarzynski 16.2.2004, 13:03

Sascha Hoogen schrieb am 16.2.2004, 12:56:

> Guck mal hier:
> http://www.intellivisionlives.com/[...]/intelli_tech.html#cpu

Ja, nehme ich ja auch immer als Gegenbeweis ;)
Nur mittlerweile bin ich wirklich etwas verunsichert...
Hätte ja sein können, dass es irgendwelche Spezifikationen zur Definition einer 16-Bit Konsole gibt, die nicht für das Intellivision zutreffen ;)

Zumal, was mich dann auch etwas verwundert:

http://www.zock.com/8-Bit/D_Nintendo.HTML

"Während sich Nintendo auf dem Erfolg des NES ausruhte, tüftelte Sega eine - die erste - 16-Bit-Konsole aus, angetrieben durch den Prozessor 68000 von Motorola."

Müsste das dann ergänzt werden zu "die erste von Sega entwickelte"? ;)
Oder habe ich da was aus dem Kontext gerissen, da ich nicht den gesamten Artikel gelesen habe? ;)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Erstes 16-Bit Videospiel" von Sascha Hoogen 16.2.2004, 12:56

Martin Klarzynski schrieb am 16.2.2004, 12:44:

> HiHo!

Huhu! :)

> Ich dachte bisher immer, das Mattel Intellivision wäre das erste 16-Bit Videospiel gewesen.
> Wenn man aber mal die gängigen Suchmaschinen bemüht, wird eigentlich immer das Sega Mega Drive genannt.
> Sind das einfach Falschinformationen oder erfüllt der Chip des Intellivisions
> nicht die Anforderungen, um als wirklicher 16-Bit Chip zu gelten?

Guck mal hier:
http://www.intellivisionlives.com/[...]/intelli_tech.html#cpu

Da steht recht deutlich, dass es sich um eine 16-Bit-CPU handelt, die im
Intellivision allerdings wohl meistens 10-bittig (igitt, wie krumm! ;))
benutzt wird. Ich bleibe aber dabei, daß das Intellivision die erste
16-bittige Konsole war. Immerhin kann die CPU ja nix dafür, wenn sie nicht
mit voller Breite benutzt wird. :)

Aber vielleicht kann Gucky als Intellivision-Spezi da weiterhelfen?


Tschö,
Sascha


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Erstes 16-Bit Videospiel" von Martin Klarzynski 16.2.2004, 12:44

HiHo!

Ich dachte bisher immer, das Mattel Intellivision wäre das erste 16-Bit Videospiel gewesen.

Wenn man aber mal die gängigen Suchmaschinen bemüht, wird eigentlich immer das Sega Mega Drive genannt.
Sind das einfach Falschinformationen oder erfüllt der Chip des Intellivisions nicht die Anforderungen, um als wirklicher 16-Bit Chip zu gelten?





[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo!

[ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt | Impressum/Datenschutz | Seitenanfang ]