8-Bit-Nirvana Startseite   [ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt ]

16-Bit-Forum

[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]


"Re: amiga 2000b ernüchterung " von Sascha Hoogen 15.12.2006, 21:23

Sachmet schrieb am 15.12.2006, 10:54:

> Wings, Wing Commander, Railroad Tycoon, Clever & Smart, Western Games

Wings of Fury, Zak McKracken, Monkey Island, Ports of Call, Hanse, Gobliiins, Das schwarze Auge, Amberstar, Ambermoon, Alien Breed, Cannon Fodder, Enemy, Master Blaster, Roketz, Silkworm, Turrican, Worms, Battle Chess, Blue Angel 69, Jumping JackSon, Pushover, Puzznic, Marble Madness, Megaball, Pang, Soliton, Lotus, Micro Machines, Frontier, Silent Service, Star Trek 25th Anniversary, Sensible Soccer, Populous, Nuclear War, Siedler, Space Crusade, UFO, ... :)

Tschö,
Sascha

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Reprise: amiga 2000b ernüchterung " von Sachmet 15.12.2006, 11:45

Sachmet schrieb am 15.12.2006, 10:54:
>
> Wings, Wing Commander, Railroad Tycoon, Clever & Smart, Western Games
>
> Viel Spass und Sayounara
>
Ein Adresse für Amiga Hardware: http://www.vesalia.de/

Sachmet


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b ernüchterung " von Sachmet 15.12.2006, 10:54

Sascha Hoogen schrieb am 6.6.2006, 21:00:

> snake the whistler schrieb am 6.6.2006, 20:14:
>
> > > > DMA/Gfx : Agnus 2MB
> > >
> > > Wie kommst Du darauf, dass es ein 2 MB-Agnus ist?
> >
> > weil das programm, welches die diagnose gemacht hat, dies
> > ausspuckte ;=)
>
> Kannst Du mal in der Shell die folgenden beiden Befehle eingeben
> und den Output hier posten?
>
> avail
> showconfig
>
> > Controller weiß ich nicht mehr. aber die platte ist eine quantum
>
> Der Controller ist aber nicht ganz unwichtig. A2091? Oktagon? AlfCard?
>
> > die nächste zeit werde ich wohl mit flohmärkten und so verbringen.
> > und sobald sich wieder was ergibt, hört ihr wieder von mir :=)
>
> Bin gespannt. :)
>
> > ps: ich fand die spiele für den amiga damals schon schrecklich :=)
>
> Nimm dies, Purche:
>
> Pirates, Colonization, Civilization, It Came from the Desert,
> Stunt Car Racer, Deluxe Galaga, Another World, Flashback,
> Lemmings, Pinball Dreams/Fantasies/Illusions, Lotus, Skidmarks,
> Battle Isle, History Line, North & South, Populous, Syndicate, ...
>
> Und das sind nur die paar, die mir gerade einfallen. ;)
>
> Tschö,
> Sascha

Wings, Wing Commander, Railroad Tycoon, Clever & Smart, Western Games

Viel Spass und Sayounara


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b / Atari Netzwerk" von jens 6.6.2006, 23:25

Moin.
> Wo gibt´s das Image, wenn´s fertig ist?
Entweder bei mir (jens-inge.dyndns.org) oder bei Joakim Hökberg, dem AtarICQ-Coder (ataricq.org)
> Welche Hardware wird vorausgesetzt?
ST mit hoffentlich einem MB Ram. Weniger geht nicht, ich hoffe aber, daß das eine MB reichts.
Dazu dann als Netzwerkkarte den Ethernec. Grundsätzlich ginge jede Netzwerkkarte, die an den entsprechenden ST paßt, und die mit Sting arbeitet.

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b ernüchterung " von Ralph Salm 6.6.2006, 22:14

snake the whistler schrieb am 5.6.2006, 20:59:

> pss: die atarianer haben es da besser. mit dem original atari st kann man heute noch
> hervorragend professionell musik machen, soweit ich informiert bin.

Dann bist Du nicht wirklich gut informiert - der einzige Vorteil eines Atari ST gegenüber einem Amiga war zwar der im Gerät integrierte MIDI-Anschluß, aber ansonsten sind die Geschwindigkeitswerte des originalen Atari ST bestenfalls auf Amiga-Niveau. Ein paar reine MIDI-Spuren lassen sich selbstverständlich auch weiterhin damit prima einspielen und verwalten, und deshalb ist die Rechnerserie früher auch in den Tonstudios weitverbreitet gewesen.

Da heutzutage in der Musikproduktion allerdings fast alles auf Basis von Harddiskrecording, virtuellen Instrumenten und Plug-Ins etc. läuft, stinkt der ST hier mittlerweile gewaltig ab. Ohne kräftige Aufrüstung geht auch da nix, weshalb eigentlich nur noch mit einem Atari Falcon noch was anzufangen ist - seeeehr weit weg vom ST also...

>schade, aber so werde ich wohl auf unabsehbare zeit nur mal ab und
>zu eines der vielen spiele installieren und zocken.

Na, das ist doch auch was Schönes! Wer die Zeit mitgemacht hat, der kann sich da vor Klassikern kaum retten. Aber da Du ja anscheinend nicht besonders viel Spaß am Spielen hattest und hast, wird´s eher schwierig mit

>tips, was man mit der kiste noch anstellen könnte

Es gibt fast nix, was Dein PC nicht schneller. größer, weiter kann. Insofern bleibt entweder der Retro-Spaß an dem Rechner, oder Du kommst ums Aufrüsten nicht herum. Ich wünsche Dir erstmal viel Erfolg auf den Flohmärkten, denn leider ist zumindest in meinem Umfeld schon seit langem nichts mehr an Amiga 2000-Zubehör zu finden gewesen. Das meiste wandert wohl immer gleich auf EPay und wird garnicht mehr regulär angeboten - sehr schade... Aber vielleicht hast Du ja Glück.

Ciao & Gruß,
Ralph.
http://www.homecomputermuseum.de

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b ernüchterung " von Sascha Hoogen 6.6.2006, 21:00

snake the whistler schrieb am 6.6.2006, 20:14:

> > > DMA/Gfx : Agnus 2MB
> >
> > Wie kommst Du darauf, dass es ein 2 MB-Agnus ist?
>
> weil das programm, welches die diagnose gemacht hat, dies
> ausspuckte ;=)

Kannst Du mal in der Shell die folgenden beiden Befehle eingeben
und den Output hier posten?

avail
showconfig

> Controller weiß ich nicht mehr. aber die platte ist eine quantum

Der Controller ist aber nicht ganz unwichtig. A2091? Oktagon? AlfCard?

> die nächste zeit werde ich wohl mit flohmärkten und so verbringen.
> und sobald sich wieder was ergibt, hört ihr wieder von mir :=)

Bin gespannt. :)

> ps: ich fand die spiele für den amiga damals schon schrecklich :=)

Nimm dies, Purche:

Pirates, Colonization, Civilization, It Came from the Desert,
Stunt Car Racer, Deluxe Galaga, Another World, Flashback,
Lemmings, Pinball Dreams/Fantasies/Illusions, Lotus, Skidmarks,
Battle Isle, History Line, North & South, Populous, Syndicate, ...

Und das sind nur die paar, die mir gerade einfallen. ;)

Tschö,
Sascha

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b ernüchterung " von snake the whistler 6.6.2006, 20:14

Hay Allerseits
:=)

Sascha Hoogen schrieb am 6.6.2006, 17:42:

> > DMA/Gfx : Agnus 2MB
>
> Wie kommst Du darauf, dass es ein 2 MB-Agnus ist?
>
weil das programm, welches die diagnose gemacht hat, dies ausspuckte ;=)
>
> > Hd : 798MB (lahmarschig ohne ende)
>
> Was für eine Platte (und noch wichtiger: an welchem Controller) ist
> es denn?
>
Controller weiß ich nicht mehr. aber die platte ist eine quantum

> > außerdem ist noch ein 5´25 laufwerk eingebaut und an eine karte
> > angeschlossen.
>
> Vermutlich an die A2288?
>
absolut richtig

erst einmal vielen dank für die vielen antworten.
die nächste zeit werde ich wohl mit flohmärkten und so verbringen.
und sobald sich wieder was ergibt, hört ihr wieder von mir :=)

grüße
snake


ps: ich fand die spiele für den amiga damals schon schrecklich :=)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b ernüchterung " von wumpus 6.6.2006, 18:57

Hallo

> > ps: weiß jemand wo die batterie der uhr ungefähr steckt. konnte sie
> > nicht finden
>
> Mach mal den Träger für Laufwerke und Netzteil ab, genau da drunter.
>
Genau da...

http://www.homecomputermuseum-xanten.de/[...]/AMIGA-2000-Bild-5.htm

Das blaue Teil unterhalb der CPU :-)

Gruß
Heiko

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b ernüchterung " von Sascha Hoogen 6.6.2006, 17:42

snake the whistler schrieb am 5.6.2006, 20:59:

> tja, einerseits war die freude groß, als sich die workbench
> darstellte, andererseits machte sich ernüchterung breit, als ich die
> geschwindigkeit feststellen mußte. nach heutiger sicht ist das ding
> nur noch lahhhhhm :(

Naja, was hast Du denn erwartet? Der A2000 ist von 1987...

> zorro II board series 2 A2288 Bridge 2MB

Naja, es gibt nützlichere Erweiterungen. ;)

> DMA/Gfx : Agnus 2MB

Wie kommst Du darauf, dass es ein 2 MB-Agnus ist?

> Kickstart V 37.350 Workbench 2.1

Passt schon. 3.x wäre zwar schöner, aber unter 2.x laufen noch die
meisten Programme.

> Hd : 798MB (lahmarschig ohne ende)

Was für eine Platte (und noch wichtiger: an welchem Controller) ist
es denn?

> außerdem ist noch ein 5´25 laufwerk eingebaut und an eine karte
> angeschlossen.

Vermutlich an die A2288?

> schade, aber so werde ich wohl auf unabsehbare zeit nur mal ab und
> zu eines der vielen spiele installieren und zocken.

Warum auch nicht, die alten Amiga-Spiele sind eh die besten. :)
Dafür eignet sich der A2000 noch prima, also hast Du auf jeden Fall
schon mal einen guten Verwendungszweck gefunden.

> tips, was man mit der kiste noch anstellen könnte, nehme ich gerne
> entgegen.

Machen lässt sich vieles, aber ums Aufrüsten würdest Du kaum herumkommen.

> ps: weiß jemand wo die batterie der uhr ungefähr steckt. konnte sie
> nicht finden

Mach mal den Träger für Laufwerke und Netzteil ab, genau da drunter.


Tschö,
Sascha

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"amiga 2000b ernüchterung " von snake the whistler 5.6.2006, 20:59

hallo leute,

fast war der keller fertig aufgeräumt, habe ich es nicht mehr ausgehalten und endlich den amiga aufgebaut. naja, nachdem gleich das monitorkabel sich als defekt erwies und ich erst einmal eine weile rumbasteln durfte, lief erst mal immer noch nix. wie vor 2 jahren mußte ich erst mal das gerät aufschrauben, entstauben und die karten rausholen und wieder einbauen. erst dann bootete der amiga

tja, einerseits war die freude groß, als sich die workbench darstellte, andererseits machte sich ernüchterung breit, als ich die geschwindigkeit feststellen mußte. nach heutiger sicht ist das ding nur noch lahhhhhm :(

jetzt verstehe ich auch, warum das gerät so nicht als mp3 player fungieren kann und ich muß mir wirklich überlegen ob sich da überhaupt noch was lohnt. hier für die experten unter euch einige eckdaten:

zorro II board series 2 A2288 Bridge 2MB
FPU : keine
DMA/Gfx : Agnus 2MB
Kickstart V 37.350 Workbench 2.1
Hd : 798MB (lahmarschig ohne ende)

außerdem ist noch ein 5´25 laufwerk eingebaut und an eine karte angeschlossen. das war mal ein windowsboard mit hd, aber die hd hab ich ausgebaut.

ich denke ich werde demnächst verstärkt auf flohmärkte gehen und nach hard/software ausschau halten. vielleicht werde ich auch ein paar neue sachen aus dem internet kaufen bzw ebay ersteigern, aber in die ganz großen unkosten werde ich mich nicht mehr stürzen denke ich.

schade, aber so werde ich wohl auf unabsehbare zeit nur mal ab und zu eines der vielen spiele installieren und zocken.

tips, was man mit der kiste noch anstellen könnte, nehme ich gerne entgegen.

grüße
snake

ps: weiß jemand wo die batterie der uhr ungefähr steckt. konnte sie nicht finden

pss: die atarianer haben es da besser. mit dem original atari st kann man heute noch hervorragend professionell musik machen, soweit ich informiert bin.

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b / Atari Netzwerk" von Stefan Lang 31.5.2006, 20:52

jens schrieb am 30.5.2006, 15:29:

> Ich lese das auch gerne.

Da schließe ich mich an.


> Momentan arbeite ich an einer Startdiskette, auf der ein TCP/IP Stack sowie ICQ vorhanden ist.
> Die soll dann mit einem acht Mhz Atari mit einem MB Ram laufen.

Wo gibt´s das Image, wenn´s fertig ist?
Welche Hardware wird vorausgesetzt?


Gruß
Stefan

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von jens 30.5.2006, 15:29

Moinmoin.

> Beim Amiga ist eigentlich alles an Neuware recht teuer (Gebrauchtware
> auch oft, Turbokarten z.B.). So ist das nunmal, wenn nur kleine Auflagen
> produziert werden, leider. :(

Kenne ich vom Atari.
Sehr ärgerlich...

> > wenn du lust hast, informiere ich dich hier im forum weiterhin.
>
> Klar, nur zu. :)

Ich lese das auch gerne. Habe zwar mit dem Amiga gar nichts am Hut (ok - einen A1 würde ich auch nehmen ;-) ), aber ich hänge vergleichbare Ataris ins Netz.
Momentan arbeite ich an einer Startdiskette, auf der ein TCP/IP Stack sowie ICQ vorhanden ist.
Die soll dann mit einem acht Mhz Atari mit einem MB Ram laufen.
Die letzten Male ging das nicht, aber ich sitze dran. :-)

Gruß, Jens

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von Sascha Hoogen 30.5.2006, 13:05

snake the whistler schrieb am 29.5.2006, 12:12:

> mein pech wie immer: die ethernetkarte, die du mir empfiehlst, ist mal
> wieder das teuerste von allen :(

Beim Amiga ist eigentlich alles an Neuware recht teuer (Gebrauchtware
auch oft, Turbokarten z.B.). So ist das nunmal, wenn nur kleine Auflagen
produziert werden, leider. :(

> wenn du lust hast, informiere ich dich hier im forum weiterhin.

Klar, nur zu. :)


Tschö,
Sascha


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von snake the whistler 29.5.2006, 12:12

hallo sascha,

hoffe geht dir gut. mein keller ist die tage fertig und dann gehts auch gleich mit dem amiga los. mein pech wie immer: die ethernetkarte, die du mir empfiehlst, ist mal wieder das teuerste von allen :(
Andere amigateile und software scheinen ja noch bezahlbar zu sein :)

wenn du lust hast, informiere ich dich hier im forum weiterhin.

grüße
snake

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von Sascha Hoogen 24.5.2006, 22:34

snake the whistler schrieb am 23.5.2006, 19:53:

> aber erst einmal ohne großes aufrüsten. ethernetkarte und protokolle
> und ausprobieren.

Das Problem ist halt, dass es mit einer Ethernetkarte allein kaum getan
ist. Reicht zwar, um Daten rumzuschubsen, aber fürs WWW z.B. langt es
eben nicht, da wäre eine schnellere CPU, Speicher und möglichst auch
eine Grafikkarte nötig.

> die verlockung, das ding aufzurüsten, so wie du es im letzten absatz
> vorschlägst ist zwar geil, aber abgesehen vom finanziellen aspekt
> her, wahrscheinlich auch eine heidenarbeit, an die hardware und die
> software ranzukommen (wo finde ich sie ?).

Entsprechende Hardware vorausgesetzt, ist die Software gar nicht so
das Problem. Wie gesagt, wenn Du Dir OS 3.9 kaufst, hast Du nicht nur
das aktuellste 68k-Betriebssystem, sondern auch gleich einen
TCP/IP-Stack (Genesis), einen Mailer (SimpleMail) und einen Browser
(AWeb SE, den gibt´s aber auch mittlerweile frei zum Runterladen)
dabei. Wenn das erst einmal alles läuft, kann man sich den Rest aus
dem Aminet oder von anderen Amiga-Softwarearchiven saugen.

Hardware kannst Du teilweise noch neu bekommen (die X-Surf 3 z.B.
hier: http://www.vesalia.de/d_xsurf3.htm), ansonsten halt eBay
oder Flohmarkt...


Tschö,
Sascha

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von snake the whistler 23.5.2006, 19:53

abend sascha,

klar habe ich vor, das ding wirklich zu benutzen, wozu sonst unsere konversation ? :=)

aber erst einmal ohne großes aufrüsten. ethernetkarte und protokolle und ausprobieren.

die verlockung, das ding aufzurüsten, so wie du es im letzten absatz vorschlägst ist zwar geil, aber abgesehen vom finanziellen aspekt her, wahrscheinlich auch eine heidenarbeit, an die hardware und die software ranzukommen (wo finde ich sie ?).

in diesem sinne nochmals vielen dank für all die infos deinerseits, vielleicht kann ich mich ja mal revanchieren :=)

grüße
snake

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von Sascha Hoogen 23.5.2006, 08:18

snake the whistler schrieb am 22.5.2006, 23:49:

> amiga 2000b mit hd (798mb) und 2x floppy und kickstartumschalter
> (glaube 1.2 auf 1.3)

Siehste, das hatte ich ganz vergessen... Workbench 1.x ist für
aktuelle Software unbrauchbar, Du brauchst mindestens 2.x, besser 3.x.

> wieviel RAM weiß ich nicht mehr (vielleicht sogar doch nur grundRAM)

Guck mal auf dem Controller für die Festplatte nach, da ist bestimmt
ein bisschen Speicher drauf. Ansonsten "avail" in der Shell eingeben,
dann weißt Du´s genau. :)

> das internet und gar netzwerk geht, ist wiederum genial.
> so wie ich das verstanden habe, brauche ich also nur eine
> netzwerkkarte die dsl-tauglich ist und protokol und browser.

Ja, so ungefähr. Eine Ethernetkarte ist natürlich Pflicht, da gibt´s
für den A2000 auch etliche (z.B. Ariadne und X-Surf, neu kannst Du
noch die X-Surf 3 bekommen).

DSL ist etwas heikel, weil man dafür ein PPPoE-Device braucht, dass
nur bei MiamiDx dabei ist (was man wiederum nicht mehr legal bekommen
kann). Ansonsten aber einfach einen Router benutzen, dann klappt´s
mit jedem TCP/IP-Stack (Miami, Genesis, AmiTCP).

Falls Du die Mühle wirklich noch benutzen willst, dann sieh Dich am
besten mal nach einer Turbokarte mit 68030 oder besser und etwas
Speicher um, rüste Kickstart 3.1 nach und installiere Amiga OS 3.9.

Das ist nicht nur optisch und funktional angenehmer, da ist auch gleich
Genesis und AWeb SE dabei.


Tschö,
Sascha

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von snake the whistler 22.5.2006, 23:49

@sascha

danke für die kompetente und schnelle antwort sascha.
zur zeit kann ich dir nur folgendes sagen:
amiga 2000b mit hd (798mb) und 2x floppy und kickstartumschalter (glaube 1.2 auf 1.3)
wieviel RAM weiß ich nicht mehr (vielleicht sogar doch nur grundRAM)
in ein paar tagen (keller umgeräumt) kann ich die "tante" wieder anschließen und hoffen, daß sie läuft, aber vor ca. 2 jahren lief sie noch super. dann poste ich die ramangabe dir gerne zu.

das mit der mp3-fähigkeit ist zwar schade, aber nicht tragisch.

das internet und gar netzwerk geht, ist wiederum genial.
so wie ich das verstanden habe, brauche ich also nur eine netzwerkkarte die dsl-tauglich ist und protokol und browser.
werde mich gleich mal im web nach deinen empfehlungen umschauen.
falls du mir direkt eine passende netzwerkkarte empfehlen kannst, würde ich mich freuen.

ansonsten nochmals vielen dank für deine infos
bye
snake

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: amiga 2000b" von Sascha Hoogen 22.5.2006, 23:27

snake the whistler schrieb am 22.5.2006, 19:19:

> mein gedanke war folgender: da der amiga 2000b im vergleich zu einem
> pc sicherlich viel weniger strom verbraucht ihn
> 1) als mp3 player zu benutzen

Geht, zumindest in der Grundausstattung, nicht. Für MP3 brauchst Du
entweder einen kräftigeren Prozessor (68030 oder besser) oder
dedizierte Hardware (z.B. den MASPlayer).

> 2) wenns geht an einen router anschließen und ins internet
> vorteil: bestimmt nicht viele viren

Kaum welche. Und wenn man sich einen fängt, dann eher durch Warez
als durchs Internet. ;)

> internet bedeutet natürlich nur onlinebanking und email abruf

E-mail ist kein Thema, YAM ist ein hervorragender Mail-Client.
Online-Banking soll bei manchen Banken klappen, bei anderen nicht,
damit habe ich aber keine Erfahrung.

Grundsätzlich brauchst Du einen TCP/IP-Stack (Miami, Genesis oder
AmiTCP sind die gebräuchlichsten) und eben Software, die darauf
aufsetzt, also Browser (IBrowse, AWeb, Voyager, Lynx), Mailer
(YAM, SimpleMail) usw.

> 3) datenaustauch mit pc (geht das?)

Geht. :) Entweder über direkten Austausch von Datenträgern (der Amiga
kann FAT-formatierte Medien wie Disketten und Festplatten lesen),
Nullmodemkabel, Parallelverbindung, Ethernet (entsprechende Karte
natürlich vorausgesetzt) oder sonstwas. :)

> geht das ganze überhaupt mit einem amiga 2000b in grundaustattung
> (hat glaube ich, etwas zusatzspeicher??)

Beschreib mal bitte genauer, was Du hast, dann fällt die Beurteilung
leichter.

> ich habe ein externes cd-romlaufwerk von freecom mit
> paralellportanschluß. gibt es treiber für den amiga?

Nö. Für den Amiga gab´s zwar auch Parallelportgeschichten für CD-ROM
(und andere SCSI-Geräte), das ist aber nicht kompatibel.

> dazu kommt natürlich die verständliche tatsache, daß ich für die
> gute alte "braut" auch nicht mehr viel ausgeben möchte, da es sich
> ja letztlich nur um ein hobbyprojekt handelt.

Falls Du erst ordentlich nachrüsten musst, dann wird es aber teuer...


Tschö,
Sascha

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"amiga 2000b" von snake the whistler 22.5.2006, 19:19

hallo und guten tag liebe leute,

ich besitze einen amiga 2000b mit einer 798mb festplatte und möchte das gute ding wieder reaktivieren. daher suche ich ein paar freaks unter euch, die mich in einigen dingen aufklären können. ich war zwar auf der amiga-magazin seite, aber das ist nix fürn n00b. was ich wissen möchte sind ein paar essentials und vielleicht ein oder zwei kleine anstösse.

mein gedanke war folgender: da der amiga 2000b im vergleich zu einem pc sicherlich viel weniger strom verbraucht ihn
1) als mp3 player zu benutzen
2) wenns geht an einen router anschließen und ins internet
vorteil: bestimmt nicht viele viren
internet bedeutet natürlich nur onlinebanking und email abruf
3) datenaustauch mit pc (geht das?)

die problematik liegt also klar auf der hand:
geht das ganze überhaupt mit einem amiga 2000b in grundaustattung (hat glaube ich, etwas zusatzspeicher??)
welche programme brauche ich für meine zwecke (konverter und abspieler, internet-zugangssoftware netzwerkprotokoll etc.)???
und welche hardware (netzwerkkarte, cdromlaufwerk)??
ich habe ein externes cd-romlaufwerk von freecom mit paralellportanschluß. gibt es treiber für den amiga?

dazu kommt natürlich die verständliche tatsache, daß ich für die gute alte "braut" auch nicht mehr viel ausgeben möchte, da es sich ja letztlich nur um ein hobbyprojekt handelt.

falls also noch irgendwelche amigafreaks am leben sind, würde ich mich über einen regen austausch und über infos, hinweise und links freuen.

danke
snake



[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo!

[ 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | 16-Bit-Forum | 16-Bit-Flohmarkt | Impressum/Datenschutz | Seitenanfang ]