PROJEKT

64'er

DAS MAGAZIN FÜR COMPUTER-FANS ONLINE


Michael Pauly

Noch'n Service: Platinen

64'er Ausgabe 10/Oktober 1985, Seite 8

Nach dem Listing-Service, den viele Leser gern nutzen, um sich Tipparbeit zu sparen, bieten wir jetzt auch einen Platinenservice - für alle diejenigen, die sich eine Erweiterung oder Zusatzschaltung selbst bauen wollen. Die Auswertung des in Ausgabe 6 ausgeschriebenen Wettbewerbs hatte nämlich gezeigt, daß sich etwa die Hälfte aller Leser für Selbstbau interessieren - und daß ein Drittel sogar meint, das Thema sei im 64'er unterrepräsentiert. Wenn wir Bauanleitungen veröffentlichen, bieten wir künftig - erstmals ab diesem Heft - die Möglichkeit, entweder die fertige leere Platine oder einen kompletten Bausatz und/oder die fertig montierte Einheit zu beziehen. Aufbauten auf Standard-Lochrasterplatinen ergeben ja nicht immer befriedigende und selten elegante Lösungen; das Selbst-Ätzen von Platinen macht selbst routinierten Hobbyelektronikern häufig Ärger (und erfordert außerdem eine spezielle Ausrüstung). Mit der Option, auch eine fertige Einheit beziehen zu können, wollen wir denen helfen, die bisher mangels Lötkolben, Übung oder Zeit über die Selbstbauanleitungen hinwegblättern mußten. Wir wollen es unseren Lesern so leicht als möglich machen, die 64'er-Informationen schnell und einfach praktisch zu nutzen.

Michael Pauly, Redaktions-Direktor

© Originalartikel: WEKA Verlagsgesellschaft, 64'er
© HTML-Veröffentlichung: Projekt 64'er online
Erfassung des Artikels: Martin Klarzynski (Martins Homepage)



8-Bit-Nirvana | 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | Impressum