PROJEKT

64'er

DAS MAGAZIN FÜR COMPUTER-FANS ONLINE


Michael Scharfenberger, Chefredakteur

"Vom Umgang mit einer Redaktion..."

64'er Ausgabe 9/September 1986, Seite 8

Oder ebensogut "Vom Umgang mit den Lesern einer Fachzeitschrift", so könnte der Titel eines mehrere 100 Seiten starken Buches lauten. Läßt man einmal die manchmal lustigen, manchmal ärgerlichen Episoden im Dialog mit unseren Lesern weg, vergißt man nicht gleich auffindbare Listings oder sehr spät kommende Reaktionen der Redaktion - so kann man das Kapitel "Vom richtigen Umgang miteinander" auf ein paar wenige Zeilen, die beschreiben was jeder dazu beitragen kann, reduzieren.

Was wir tun können:

  1. Leserbriefe schneller beantworten.
  2. Dafür sorgen, daß Anrufer die gewünschte Information bekommen und nicht mehrmals vergeblich anrufen müssen.
  3. Den Einsendern von Listings schneller Bescheid geben ob wir ihr Listing veröffentlichen oder nicht.

Ich hoffe, daß ich zu allen drei Punkten in den nächsten Ausgaben des 64'er mehr sagen kann. Wir testen zur Zeit gerade neue Konzepte dazu, von einem neuen Verfahren zur Listingverwaltung bis hin zur 64'er-Hotline (Probebetrieb unter der Telefonnummer 089/4613640 von 10 bis 18 Uhr).

Was Sie tun können:
Richten Sie Ihre Anfragen immer an die "Redaktion 64'er" und nicht einfach an "Markt und Technik". In einem Unternehmen mit über 430 Mitarbeitern dauert es dann leider manchmal etwas bis ein ungenau adressierter Brief an die richtige Adresse kommt. Schreiben Sie bitte Namen und Anschrift auch auf Ihre Anfrage und nicht nur auf den Umschlag. Und - formulieren Sie sie möglichst kurz und präzise, wo der Schuh drückt, egal ob Sie uns schreiben oder anrufen. Noch ein Tip: Niemals mehrere Fragen zu verschiedenen Fachgebieten auf ein Blatt schreiben-es dauert sonst zu lange bis es durch mehrere Redakteurshände gewandert ist (für jedes Fachgebiet mindestens 2 Hände). Achten Sie bitte beim Einsenden von Listings auf ein paar Formalien die uns helfen Ihr Listing schneller zu bearbeiten. In unregelmäßigen Abständen drucken wir dazu den Beitrag "Wie schicke ich meine Programme ein?" ab (diese Kurzinformation kann auch schriftlich bei uns angefordert werden).

Wenn wir uns beide - wir als Redaktion und Sie als Leser - Mühe geben, dann wird ein noch besserer Dialog zustande kommen und Sie, unsere Leser, werden mit unseren Service-Leistungen noch zufriedener sein. Wir werden auf jeden Fall unseren Teil dazu beitragen - Sie auch?

Michael Scharfenberger, Chefredakteur

© Originalartikel: WEKA Verlagsgesellschaft, 64'er
© HTML-Veröffentlichung: Projekt 64'er online
Erfassung des Artikels inkl. Bild: Torsten Kalbe



8-Bit-Nirvana | 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | Impressum