PROJEKT

64'er

DAS MAGAZIN FÜR COMPUTER-FANS ONLINE


Epyx Sprite Editor

Neue Utilities von Epyx

64'er Ausgabe 9/September 1986, S. 9

Der bekannte amerikanische Spieleproduzent Epyx bringt in Deutschland drei Utilities auf den Markt.

Das erste ist die "Fast Load Cartridge". Mit diesem Modul lassen sich fast alle Programme bis zu fünfmal schneller laden. Außerdem sind einige Hilfsprogramme und ein Maschinensprache-Monitor integriert.

Ebenfalls diskettenorientiert ist das "Vorpal Utility Kit". Durch Umkopieren auf das Vorpal-Format können Programme ohne zusätzliche Hardware bis zu 25mal schneller geladen werden. Außerdem sind auf der Programmdiskette eine Vielzahl von anderen Disketten-Utilities enthalten, wie Kopierprogramme, Directory-Sorter und ähnliches.

Dritter im Bunde ist das "Basic Programmers Toolkit". Es ist im großen und ganzen eine Neuauflage des "Graphics Basic" von HesWare. Einige neue Befehle sind hinzugekommen, ebenso wie ein Sprite- und ein Zeichensatz-/Hintergrund-Editor. Beide Editoren wurden übrigens von den Epyx-Autoren verwendet, um Spiele wie "Summer Games II" oder "Movie Monster" zu programmieren. Unser Bild zeigt den Sprite-Editor.

Alle drei Produkte sind ab sofort erhältlich und kosten 59 Mark.

(bs)

Info: Epyx Deuschland

© Originalartikel: WEKA Verlagsgesellschaft, 64'er
© HTML-Veröffentlichung: Projekt 64'er online
Erfassung des Artikels: Torsten Kalbe



8-Bit-Nirvana | 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | Impressum