PROJEKT

64'er

DAS MAGAZIN FÜR COMPUTER-FANS ONLINE


Deutschland im Rubbelfieber

64'er Ausgabe 5/Mai 1990, Seite 9

64'er 2/Februar 1990 In der 64'er-Ausgabe 2/90 starteten wir einen großen Wettbewerb mit silberfarbenem Rubbelfeld auf dem Titel und interessanten Fragen im Heft. Die Entscheidung ist gefallen, die Gewinner stehen fest.

Zugegeben, die gestellten Fragen waren nicht einfach, aber wir hatten uns vorgenommen, einen echten Wettbewerb zu starten. Die Antworten sollten dabei nicht einfach irgendwo im Text vorgegeben sein wie bei so mancher Werbeaktion für Waschmittel. Trotz der Schwierigkeit der gestellten Aufgabe haben mehrere tausend 64'er-Leser, erstmals auch sehr viele aus der DDR, mitgemacht. Natürlich interessiert Sie jetzt, wie die richtigen Antworten hießen:

Frage 1: Drucker
Mit welcher Nadelstärke in mm arbeiten 24-Nadel-Drucker wie der Brother M 1824?
Antwort: Die Nadelstärke beträgt 0,2 mm (zum Vergleich: bei 9-Nadlern 0,3 mm).

Frage 2: Diskette
Wie viele Sektoren speichert die 1541-Floppy auf der Spur 28?
Antwort: Es sind genau 18 Sektoren.

Frage 3: Monitore
Nennen Sie mindestens zwei Verfahren, um ein farbiges Monitorbild zu erzeugen.
Antwort: Richtig wären z.B. RGB, FBAS, Y/C.

Frage 4: Computer
Wie hieß der Konstrukteur des C64?
Antwort: Der Konstrukteur war Chuck Peddle, der Leiter des Entwicklungslabors bei Commodore war Shiraz Shivji, beides lassen wir gelten. Jack Tramiel hat nur das Geld gegeben und den Entwicklern gesagt, was für eine Maschine er braucht. Seinen Namen lassen wir deshalb nicht gelten.

Frage 5: Hardware
Wie viele Befehle kennt der 6510-Prozessor des C64 (ohne illegale Op-Codes)?
Antwort: Es sind 56 Befehle.

Na, haben Sie alles gewußt? Dann seien Sie jetzt darauf gespannt, wer die Gewinner des tollen 24-Nadlers Brother M 1824 L und der vielen anderen Preise sind:

1. Preis: Brother M 1824L
Claus Ronald
Großdeuben

2. Preis: ein komplettes Btx-System
Andreas Frädrich
Bergkamen

3. bis 10. Preis: eine 64'er-Uhr
Bernd Meyer, Uelzen; Dietmar Grabs, Bielefeld; Joachim Trawny, Oberhausen; Andreas Seipelt, Furtwangen; Stefan Jakobsen, Niebüll; Wolfgang Sommer, Tarp; Manfred Müller, Bonn; Walter Teufel, Nürnberg.

11. bis 31. Preis: eine Diskettenbox
Matthias Grems, Dresden; Tobias Pölleth, Freystadt; Rickmer Jensen, Tönning; Wolfgang Melzer, Stotternheim; Roland Opitz, Berlin; Heiner Welsink, Bokel; Johannes Kühn, Duisburg; Arne Hans, Ratingen; Karl-Heinz Dormeier, Köln; H. Lüdemann, Hamburg; Uwe Ipsen, Sollerup; Martin Schmidt, Schmitten; Wilhelm-Josef Oelinger, Rheinberg; Markus Lasermann, Schwäbisch Gmünd; Jörg Arndt, Berlin; Friedrich Michaler, Friedberg; Stephan Goll, Lübben; Ulrich Philipp, Gaiberg; Barbara Meyer, Dortmund; Hans Frieben, Kirchheim

Wir wünschen den Gewinnern viel Freude mit ihren Gewinnen. Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

(Arnd Wängler)

© Originalartikel: WEKA Verlagsgesellschaft, 64'er
© HTML-Veröffentlichung: Projekt 64'er online
Erfassung des Artikels inkl. Bild: Olaf Zimmermann



8-Bit-Nirvana | 8-Bit-Forum | 8-Bit-Flohmarkt | Impressum