8-Bit-Nirvana Startseite  
?STICKY SUBSTANCE ON KEYBOARD ERROR IN 50290
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

Amstrad    Schneider

CPC-Hardwareführer

von Jochen Böger/G.o.St.-SOFT

Teil 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ]

Teil 11: Sonstiges


  1. DISC MISSING
  2. HD-Disketten in 3,5"-Laufwerken
  3. V-DOS-ROM
  4. Disketten
  1. Angebot
  2. Schaltplan
  3. Antriebsriemen


1. 1. DISC MISSING

Außer einem verschlissenen Antriebsriemen kann die obige Meldung noch andere Ursachen haben. Bei 3"-Laufwerken z.B. kann auch der Steuertransistor des Motors ausgefallen sein. Tritt die Meldung zusätzlich bei anderen Formaten auf, kommt auch der Logik-Baustein im Rechner (IC 206) in Betracht.

Im Fall des Logikbausteins hilft nur Wechsel (IC 74LS38 = DM 0,50), im Fall des Steuertransistors beim 3"-Laufwerk kann auch kurzgeschlossen werden, was aber einen Dauerbetrieb ab der Rechnereinschaltung zur Folge hat.

[ Seitenanfang | Index ]

2. HD-Disketten in 3,5"-Laufwerken

HD-Disketten der Größe 3,5" lassen sich wie DD-Disks in den CPC-Laufwerken verwenden. Es ist nur darauf zu achten, dass die HD-Kennung geschlossen wird, wenn ein umgebautes HD-Drive genutzt wird. Bei Betreiben eines 720 KB-Laufwerkes ist dies auch erforderlich, weil sonst die Daten verfälscht werden und die Disk nicht mehr gelesen werden kann.

[ Seitenanfang | Index ]

3. V-DOS-ROM

Es ist falsch, wenn in dem CT-2 gesagt wird, dass nach der PD-Freigabe des V-DOS durch VORTEX das ROM gegen das AMSDOS ausgetauscht werden kann, indem es aufgelötet und der Chip-Select (Pin 20) umgeschaltet wird.

Nachwievor hat das V-DOS-Rom eine Codierung, die nur beim Betrieb in den X-Modulen ausgelesen wird (Jumperstellungen!). Auch Versuche, das ROM über das Modul auszulesen und anschliessend 'uncodiert' zu brennen, sind gescheitert. Alle Versuche führten zum Rechner-Absturz!

Da VORTEX eine weitere technische Betreuung ablehnt, ist die Freigabe von V-DOS derzeit noch Mumpitz. Erst wenn die Codierung entschlüsselt ist, kann V-DOS kompatibel zu AMSDOS ausgetauscht werden und mein beschriebener ROM-Tausch ist auch hier anwendbar.

Im Zuge der Decodierung müßte V-DOS außerdem noch umgeschrieben werden, damit die Adressen und Arbeitsspeicher zu denen des AMSDOS kompatibel sind.

[ Seitenanfang | Index ]

4. Disketten

DD-Disketten, egal welches Format, sind immer seltener zu haben. Wir haben daher ausprobiert, ob die HD-Disks, die immer billiger werden, auch in den CPC-Laufwerken Verwendung finden können. Dieses ist mit Einschraenkungen möglich, dazu nachher mehr.

Zuerst muß die Kennöffnung der HD-Disketten, das sogenannte '2. Schreibschutzloch', verschlossen werden. Dazu sind die Schutzkleber der 5.25"-Disks am besten geeignet. Kein Tesafilm, da diese Kennung von einer Lichtschranke ausgelesen wird! [Anm. d. Erfassers: Bei 3,5" wird normalerweise ein Schalter benutzt, Tesafilm ist also kein Problem.]

Ist das Kennungsloch verschlossen, sind die Disketten ganz normal zu gebrauchen.

Einschränkungen: Laufwerke der Marken TEAC und ROBOTRON können keine HD-Disketten lesen. Ausgenommen sind Laufwerke vorgenannter Fabrikate, wenn die Kapazität mehr als 720 KB beträgt. Die Einschränkung gilt auch fuer den 40-Track-Modus.

Alle anderen von verschiedenen Marken getesteten Laufwerke hatten keine Probleme mit der HD-Verarbeitung. Selbst 'Steinalt'-Laufwerke (volle Bauhöhe) zeigten sich willig.

Getestete Fabrikate:

  • Panasonic
  • BASF
  • Chinon
  • Amstrad
  • Mitsumi
  • NEC

(sowohl 3,5" als auch 5,25")

[ Seitenanfang | Index ]

5. Angebot

Ich fertige auf Wunsch auch anderes Zubehör (Kabel,Umschaltungen) an, Preise auf Anfrage. Alle vorbeschriebenen Rechnerumbauten können auch, sofern die benötigten Teile vorfinanziert werden, gegen Aufwandsentschädigung von mir ausgeführt werden. Kosten auf Anfrage.

[ Seitenanfang | Index ]

6. Schaltplan

Ich kann gegen Übersendung von DM 25,00 plus DM 4,00 Versandkosten nachstehende Schaltunterlagen in Form von Fotokopien zur Verfügung stellen:

  • Servicebuch CPC 6128 mit allen Schaltunterlagen und Teilelisten
  • Schaltplan für CPC 664
  • Schaltplan für CPC 464 mit Controller
  • Schaltplan für Laufwerk FD-1 mit Controller
  • Schaltpläne für Günmonitore GT 64 und GT 65
  • Schaltpläne für Farbmonitore CTM 640 und CTM 644
  • Schaltpläne für Drucker DMP 2000 und DMP 2160

Bis auf das Servicebuch CPC 6128 handelt es sich nur um Schaltungen, Platinenlayouts und Bestückungslisten.

[ Seitenanfang | Index ]

7. Antriebsriemen

Durch Zufall bin ich auf eine dauerhafte Bezugsquelle gestoßen, da die Riemen fuer Videorecorder verwendet werden. Ein passender Antriebsriemen fuer die 3"-Floppy ist für DM 10,00 bei mir zu haben. Achtung: Vor der Bezahlung bitte unbedingt per e-mail melden!

Vorkasse in Schein und Briefmarken erwünscht, ebenso das Rückporto.

Gleiches gilt für den Versand von Schaltbildern, oder der Betrag wird vorab überwiesen auf mein Konto.

[ Seitenanfang | zurück zu Teil 10 | weiter zu Teil 12 | Übersicht ]
 
Quicklinks Hersteller:
Über dieses Feld kannst du die verschiedenen Hersteller anwählen. Falls du gezielt ein bestimmtes Gerät ansehen willst, findest du es im Index.


Suchfunktion:
Zusammengesetzte Begriffe in Anführungszeichen eingeben. Ein Pluszeichen vor einem Suchbegriff erzwingt dessen Vorhandensein im Ergebnis, ein Minuszeichen schließt einen Begriff entsprechend aus.

Computer des Tages:



Lesezeichen setzen:
del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong
Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg
Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon
Google Bookmarks Google YIGG YIGG
oder 

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Projekt 64'er Online Spam Poison


[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]
(C) 1993-2016 Jochen Böger/G.o.St.-SOFT, (C) 2001-2009 by Sascha Hoogen/8-Bit-Nirvana, alle Rechte vorbehalten. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.