8-Bit-Nirvana Startseite  
?GRAPHICS TOO COLOURFUL ERROR IN 59260
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

Oric-1 Oric

Oric-1

1983

Der Oric-1 ist ein unscheinbarer kleiner Computer, an dem eigentlich nicht viel Besonderes ist. Klein ist er wirklich mit seinen ca. 28 x 18 x 5 cm (die 5 cm sind an der dicksten Stelle gemessen).

Die Tastatur besteht aus Plastikknöpfen, auf denen nicht sehr schnell getippt werden kann. Einen Netzschalter hat der Oric-1 auch nicht, er wird einfach durch Einstöpseln des Netzteils angeschaltet.

Den Oric-1 gibt es in zwei Ausbaustufen, mit 16 und mit 48 KByte. Erwähnenswert sind vielleicht noch der RGB-Monitorausgang (haben wirklich nur wenige Homecomputer) und die Centronics-Schnittstelle (allerdings ein unübliches Modell mit 20 Polen).


Handbuch-Illustration Bild: Handbuch-Illustration

Unbedingt erwähnt werden muß auf jeden Fall das deutsche Handbuch zum Oric-1, selten konnte man so dilettantische Illustrationen finden. Eine Kostprobe dieser Meisterwerke könnt Ihr Euch oben ansehen. :-)



Übersicht Oric-1
Erscheinungsjahr:1983
Prozessor:MOS 6502A
Taktfrequenz:1 MHz
RAM:16 oder 48 KByte
ROM:16 KByte
Betriebssystem:eigenes
Grafikchip:?
Textmodus:40 x 28
Grafikmodi:240 x 200
Farben:16
Soundchip:AY3-8912
Sound:3 Stimmen, mono, Geräuschgenerator
Tastatur:Hartplastik, QWERTY, 57 Tasten
Laufwerk:---
I/O:1 x Buserweiterung, 1 x Centronics (20 pol.), 1 x RGB, 1 x Kassette/Audio, 1 x HF


Quellen:
  • Oric-1 Bedienerhandbuch
  • "Alles über Computer" (D. Eirich), Heyne 1984, ISBN 3-453-47038-9
  • Hobby Computer 11/83, S.8ff, "Commodore 64, Oric-1 oder Spectrum?" (Dr. N. Hesselmann)
  • Hobby Computer 11/83, S.12ff, "Technik und Mechanik bei Heimcomputern" (M. Lang)
 
Quicklinks Hersteller:
Über dieses Feld kannst du die verschiedenen Hersteller anwählen. Falls du gezielt ein bestimmtes Gerät ansehen willst, findest du es im Index.

Quicklinks Oric:
Über dieses Feld kannst du die einzelnen Geräte von Oric anwählen.

Suchfunktion:
Zusammengesetzte Begriffe in Anführungszeichen eingeben. Ein Pluszeichen vor einem Suchbegriff erzwingt dessen Vorhandensein im Ergebnis, ein Minuszeichen schließt einen Begriff entsprechend aus.

Computer des Tages:



Lesezeichen setzen:
del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong
Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg
Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon
Google Bookmarks Google YIGG YIGG
oder 

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Projekt 64'er Online Spam Poison


[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]
(C) 1997-2014 by Sascha Hoogen/8-Bit-Nirvana, alle Rechte vorbehalten. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.