8-Bit-Nirvana Startseite  
?MEMORY REFUSES POKING ERROR IN 60720
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

Pioneer PX7 Palcom MSX

Pioneer PX7 Palcom

1984

Der PX7 ist ein sehr spezialisierter MSX-Computer, der neben dem eigentlichen Standard auch noch besondere Fähigkeiten im Bereich Video, wie Genlock-Funktion und Schnittmöglichkeiten, mitbringt (ähnlich z.B. dem Yamaha CX5M im Musikbereich).

Der Rechner sieht auch völlig anders aus als die anderen Heimcomputer seiner Zeit. Er wurde entworfen, um sich wie eine normale Hi-Fi-Komponente unter anderen in einem Rack unterbringen zu lassen, passende Anschlüsse für Verstärker (stereo), Videorecorder und Laserdisk-Laufwerk sind vorhanden. Letztere beide lassen sich vom PX7 als Schnittgerät ansteuern, zumindest wenn sie auch von Pioneer sind. ;-)


Pioneer PX7 Palcom Bild: Pioneer PX7 Palcom

Der PX7 kann mit zwei verschiedenen Basicversionen arbeiten, zum einen mit dem normalen MSX-Basic, zum anderen mit P-Basic, die entsprechende Betriebsart wird einfach beim Einschalten ausgewählt. P-Basic bietet vor allem Kommandos für den Videoschnitt und erlaubt die Verwendung des PX7 als Steuergerät für zwei Videorecorder oder einen Videorecorder und ein Laserdisk-Laufwerk.

Wegen seiner Genlock-Fähigkeiten war der PX7 sehr beliebt als Equipment zum Untertiteln von Videos, besonders bei Raubkopierern. Der Rechner war günstig und zuverlässig, die Qualität der Genlock-Funktion war im Vergleich zur Konkurrenz ausgezeichnet.



Übersicht Pioneer PX7 Palcom
Erscheinungsjahr:1984
Prozessor:Z80A
Taktfrequenz:3,58 MHz
RAM:32 KByte plus 16 KByte Video-RAM
ROM:32 KByte
Betriebssystem:MSX
Grafikchip:Texas Instruments TMS9918A
Textmodus:40 x 24, 32 x 24
Grafikmodi:256 x 192
Soundchip:General Instruments AY-3-8910
Sound:3 Stimmen mit je 8 Oktaven, stereo
Tastatur:Schreibmaschine, QWERTY, 76 Tasten
Laufwerk:---
I/O:2 x Modulport, 1 x Centronics, 1 x Kassette, 1 x RGB, 1 x Video In, 1 x Video Out, 2 x Joystick, 1 x Stereo-Kopfhörer
Anmerkunden:Genlock-/Overlay-Fähigkeiten über Video In/Out


Quellen:
  • "MSX - Der erste Heimcomputer-Standard" (D. Eirich), Heyne 1985, ISBN 3-453-47052-4
 
Quicklinks Hersteller:
Über dieses Feld kannst du die verschiedenen Hersteller anwählen. Falls du gezielt ein bestimmtes Gerät ansehen willst, findest du es im Index.


Suchfunktion:
Zusammengesetzte Begriffe in Anführungszeichen eingeben. Ein Pluszeichen vor einem Suchbegriff erzwingt dessen Vorhandensein im Ergebnis, ein Minuszeichen schließt einen Begriff entsprechend aus.

Dank an:
Velibor Rajkovic für die Korrekturen, die vielen Informationen bzgl. Video und die Bilder

Computer des Tages:



Lesezeichen setzen:
del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong
Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg
Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon
Google Bookmarks Google YIGG YIGG
oder 

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Projekt 64'er Online Spam Poison


[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]
(C) 1997-2016 by Sascha Hoogen/8-Bit-Nirvana, alle Rechte vorbehalten. Verwendete Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.