8-Bit-Nirvana Startseite  
?DISK TOO BLANK ERROR IN 47180
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: LINUX für CP/M" von Jörg Schaefer
(4.6.1999, 08:34)

(Dieser Artikel wurde 957 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: LINUX für CP/M (Michael Heßburg)
Antworten: Re: LINUX für CP/M (Gaby Chaudry)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

> > Irgendwo las ich einmal, daß Versuche stattfänden, LINUX auch für CP/M zu realisieren bzw. anzupassen.
>
> Ups, dann gibt es wohl auch bald Linux für Windows?!?
> Linux ist ein Betriebssystem! Ebenso CP/M!
> Soweit ich weiss, ist jedes CP/M direkt an den jeweiligen
> Rechner angepasst worden, also CP/M für C128, Joyce und so weiter.

Stimmt!

> Falls dieses "Linux" CP/M als Basis nutzen will, etwa so wie
> Windows Dos, dann gute Nacht Marie! Der Speicher von 8-Bittern
> ist beschränkt!
>
> > Ist so etwas zum Bleistift mit dem Amstrad/Schneider Joyce bzw. den CPC-Modellen zu machen seitens der Technik?
>
> Na eigentlich schon, nur: was verstehst Du denn jetzt konkret unter
> Linux? So bunte Bildchen und Fensterlein wirst Du auf einem Klassiker
> schlecht realisieren können. Die Rechenpower reicht nicht aus, um
> grafische Konvertierungen zwischen Hardware und Software vorzunehmen.
> (Plattformunabhängikeit)

Währe höchstens eine Basis auf Textaustausch gewesen...
War nur eine Idee. War eine Anfrage von einem Klubfreund, die eine antwort suchte - und fand! Danke

jörg


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]