8-Bit-Nirvana Startseite  
?OUT OF MOTIVATION ERROR IN 63490
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Primzahlenproblem" von Thorsten Nickel
(17.1.2000, 17:37)

(Dieser Artikel wurde 918 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Primzahlenproblem (Sascha Hoogen)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

ich hab meine uralt Primzahlprogramme noch mal nach gesehen
und bin der Ansicht das fuer das 1,3,7,9 Einerstelle beim Testteiler
das 4 fache Aneinanderhaengen des Primzahlalgos laufzeitmaessig
die efizienzenteste und einfachste aber auch speichermaessig
intensivste weil redundante loesung ist...;-)

alle anderen Loesungen stecken zuviel Overhaed in die Erhoehung
des Teilers, bloss um die 5 als einertstelle zu umgehen und verschlechtern das laufzeitverhalten.

oh, quadrieren des Teilers schlaegt laufzeitmaessig ebenso voll durch,
guenstiger ist es in der Tat vorab vom Primzahlkandidaten die wurzel
zu ziehen (sozusagen vorab zu initialiseren)

aber von den "schulmethoden" geht doch eigentlich nix das das Sieb
des E. ...;-)

Gruss Thor

ps:man beweise Wilsons´ nutzlosesten Satz ueber Primzahlen

Ist ((p-1)!+1)/p eine natuerliche Zahl, so (<=>) ist p prim.

tja, wenn nur das mit dem "!" nicht waer..., wears´ das gewesen fuer die Primzahlen ;-)


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]