8-Bit-Nirvana Startseite  
?STICKY SUBSTANCE ON KEYBOARD ERROR IN 16260
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: C= vs. Atari" von Andre
(13.4.2000, 19:23)

(Dieser Artikel wurde 982 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: C= vs. Atari (georg)
Antworten: Re: C= vs. Atari (georg)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

georg schrieb am 13.4.2000, 18:26:08:

georg, du auch?

> "das strukturelle integritätsfeld bricht zusammen! ejakulieren sie deck 10 bis 15!"

Gerade Strip-Poker auf dem C64 gespielt? ;)))))))))

> ich denk´ der trick besteht darin, das richtige produkt zur richtigen zeit zu haben.

Maybe baby.

> und weil es intensives bedürfnis nach gruppendynamik gibt, muß es immer einen marktführer geben.

Das "markt" hättest Du auch weglassen können ...

> in einer welt, in der die meisten entscheidungen den horizont des entscheidenden übertreffen müssen, sucht sich jeder ein einfach kriterium - und die meisten wollen das tun, was die meisten tun.

Aha, der C64 ist also eine Modeerscheinung ... ja, so könnte man das sehen.

> mit den 8-bittern hat atari da augenscheinlich keine glückliche hand gehabt. aber schon damals glaubte man fast ungebrochen an die macht des marketings - und thomson hat mit einer millionen-teuren kampagne die to-x-rechner im deutschen markt plaziert - und ganze 10.000 oder so verkauft. klassisches marketing scheidet als kriterium für erfolgreiche rechner aus.

Das machst Du an einem Beispiel fest? Meinst Du, irgendein a*sch hätte einen C64 gekauft, wenn da nicht entsprechendes Marketing gewesen wäre?

> wahrscheinlich hat es commodore vor allem geschafft, nicht nur eine technologie konsequent für mehrere marktsegmente auszuschlachten und damit die preise zu drücken - eigentlich sind pets und 64er ja dann doch im kern identisch -, sie haben es vor allem verstanden das als kompetenz zu verkaufen.

Das macht mich nachdenklich ...

> es ist alles natürlich rätselei, aber ich glaube, daß es diese position der stärke zur richtigen zeit war, die dem 64er ´83 und ´84 den erfolg garantierte.

Könnte auch einfach Zufall sein.

> um das zusammenzufassen ,würde ich sagen, daß das statement "atari hätte marktführer werden müssen" an sich wertlos ist, weil die frage falsch gestellt ist. die frage lautet immer: "wie konnte commodore so erfolgreich sein?"

Richtig. Aber das versuchen wir nun mittlerweile in 7 oder mehr Threads zu klären, wobei schon mal sicher ist, dass es nicht die Hardwarevorzüge waren ;))))))))))

> bemerkenswert ist dann natürlich, daß commodore - historisch gesehen - beim amiga die fortune ausging.

Siehst Du denn nicht die Gesetzmässigkeit? Alles eine Frage des Ying-Yang: Wenn ein Produkt schlechter als ein anderes ist, muss es sich eben öfter verkaufen, damit das Grosse und Ganze im Gleichgewicht bleibt ;)

> jetzt könnte man noch nachhaken und darauf bestehen, daß ja der atari trotzdem technisch viel besser war.

Genau!

> ich aber gebe zu bedenken: wen, zum teufel, interessiert´s?

Ich denke die C64 user sollten erfahren, was sie damals haben entgehen lassen ;))))))

> jeder a*sch hatte einen 64er

Na was dass jetzt wohl für Antworten nach sich ziehen wird ;))

> PET RULEZ!

Welches Tier? ;)))))))))LOL;)))))))LOLOLOLOLOLOLOLOL

Gruss,

Andre


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]