8-Bit-Nirvana Startseite  
?OUT OF MOTIVATION ERROR IN 56410
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Unimex: Netzteil und Module?" von Sascha Hoogen
(20.5.2000, 12:51)

(Dieser Artikel wurde 884 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Unimex: Netzteil und Module? (Martin Klarzynski)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Martin Klarzynski schrieb am 20.5.2000, 12:27:26:

> > ich wüßt´ gern was zur Kopierstation für Atari 2600-Module von Unimex:
> > Was für ein Netzteil benötigt das Ding? Was für Leermodule gab/gibt es?
>
> Netzteil: 9 V 500 mA (müsste das VCS Netzteil sein).

Okeydokey.

> Es gab 4 und 8 K Module. 16 K waren geplant.

Nuja, wenn 16K geplant waren, dann müßte die Mühle damit schon klarkommen.

> Einfacher dürfte man aber an die Größe kommen, in dem man einfach die
> Emulatorfiles prüft ;)

In der Tat. :)

> Da der Duplikator eh sehr instabil beim Kopieren ist, wäre es evtl. besser
> gleich die Emulatorenfiles mit einem Eprombrenner zu kopieren ;)

Das ist aber nicht dasselbe, ich will ja gerade das alte Gelumpe benutzen.

> > Hat vielleicht jemand so ein Leermodul und würde es zum Abkupfern (in
> > dem Fall kann man das sogar wörtlich nehmen ;)) zur Verfügung stellen?
>
> Für das Platinenlayout müsste doch eigentlich jedes Standard-Atarimodul
> gehen, oder?

Kaum, die Leermodule dürften ein paar Kontakte mehr belegt haben, damit
man den Inhalt überhaupt erst ins EPROM schießen kann.

Tschö,
Sascha


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]