8-Bit-Nirvana Startseite  
?DIVISION TOO COMPLICATED ERROR IN 33770
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: CBM shouts help !" von Deepoverride
(13.6.2000, 18:44)

(Dieser Artikel wurde 872 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: CBM shouts help ! (georg)
Antworten: Re: CBM shouts help ! (georg)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

georg schrieb am 13.6.2000, 10:04:21:

> > > ftp://www.funet.fi/pub/cbm/
>
> > Ich war zwar dort, aber irgendwie fehlen mir noch die Layouts von#
> > den Platienen, die waren da wohl grade nicht verfügbar. Wenn diese
> > Computerei nicht so verdammt kompliziert währe...
>
> das kann ich mir gar nicht vorstellen - die schaltpläne lungern da halt als gifs herum...
>
> probier´s mal damit:
>
> ftp://www.funet.fi/pub/cbm/pet/schematics/2001N/
>
> beziehungsweise hiermit:
>
> ftp://www.funet.fi/pub/cbm/pet/schematics/8032/
> ftp://www.funet.fi/pub/cbm/pet/schematics/univ/
> ftp://www.funet.fi/pub/cbm/pet/schematics/univ2/
>
> welches jetzt genau dein board ist, ist nicht ganz leicht zu sagen - die kennzeichnungen sind zum teil ziemlich wild...
>
> eine hervorragende adresse zur indentifikation ist:
>
> http://www.6502.org/users/andre/petindex/petindex.html
>
> Gute Adresse, muß ich mir unbedingt merken.
>
> Ich war da, bin auch fündig geworden, nicht nur Schaltpläne sondern auch ROMs habe ich mir runtergeladen aber mit den Layouts habe ich immer noch probleme. Liegt bestimmt an meinem Browser.
>
> > Ich habe die Datasette heute noch mal am Brotkasten getestet, der
> > Brotkasten hat zwar gelesen aber nicht geschrieben. Dann habe ich
> > den Schreib/Löschkopf gewechselt und das Schreiben hat auch wieder
> > funktioniert.
>
> naja - wenns geholfen hat ;)
>
> > Ich habe einen Noris Datenrecorder DR 1535 als Datasette
> > vielleicht funktioniert die ja nur am Brotkasten.
>
> eigentlich sollte die problemlos auch am cbm tun.
>
> > Ich habe außerdem versucht am CBM eine Kassette vom Brotkasten zu
> > lesen, kann es sein das der CBM sowas nicht verträgt?
>
> hätt´ste genau gelesen, dann wüßtest du schon, dass das nicht geht ;) das liegt daran, dass die aufzeichnung direkt mit der taktfrequenz des prozessors zusammenhängt und der cbm einen schei*dreck (ein paar khz) schneller ist, als der 64er.
>
>Hab alles gelesen, aber ich meine ob eine 64er Kasette technischen Schaden anrichten kann.
>
> > > ein übergroßer und verdammt kewler taschenrechner, bitteschön! ;)
> > Das ist er doch so oder so.
>
>er könnte auch gar nicht mehr funktionieren - dann wäre er bestenfalls ein guter briefbeschwerer für ... hmmm ... rechnungen zum beispiel! ;)
>
>Bevor er als Briefbeschwerer endet pflanze ich ihm lieber ein neues Hirn ein .
>Wenn wir schon mal beim Thema sind, kann man im falle eines Falles den Monitor an einen Brotkasten anschließen oder muß man da auch die Bildröhre....
>
>
> > Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich das es am
> > Floppy liegt, denn beim Floppy blinken dauernd die LEDs egal ob es
> > angeschlossen ist oder nicht und der Dritte Teristor von oben wird
> > generell glühend heiß. Der CBM finden das Laufwerk ja auch.
>
> ich sag´s nun ungern - aber blinken heißt nichts gutes bei C=-floppies.
>
> Wenigstens nicht der CBM...
>
> > Und ich habe an einem der IC s im Laufwerk leichte Beulen
> > gesichtet. Können das Fertigungsfehler sein oder habe ich hier eine
> > IC-Leiche. Der IC hat die Aufschrift MOS MPS 6522 2980 und es
> > sieht so aus als ob dieser schonmal ausgetauscht worden ist. Die
> > Aufschrift hat nämlich einen anderen Schrifttyp als alle anderen IC
> > s auf dem Floppyboard.
>
> das mit der beschriftung hat überhaupt nichts zu sagen - die leichte beule allerdings wohl ;) heiß werden die zwar fast alle und nicht zu schlecht, aber blasen werfen sie nur, wenn sie sterben. ich hatte mal einen via in einer 1541, der hat sein halbes gehäuse weggesprengt ;)
>
> Ja, ja sind schon richtige Bömbchen diese IC s .
>
> wahrscheinlich reicht es sogar, wenn du den 6522 austauscht. allerdings wäre es auch möglich, dass der selbst schon ein folgeschaden ist - dann wird´s kniffliger.
>
> Ich glaube es ist ein Folgeschaden, denn Der Terristor an der Seite wird ja auch glühend heiß. Ich glaub ich messe mal einfach mal die Sockel auf Überspannung durch. Kann man den 6522 mit nem Eprommer brennen?
>
> > Wie empfindlich ist so ein CBM-Board eigentlich? Kann ich mir
> > weitere Datasetten-Experimente erlauben oder verzeihen die Boards
> > keine Fehler?
>
> also sie sind schon empfindlich, aber nicht so, dass man nichts machen dürfte. wenn du sich selbst ordentlich erdest und nicht auf dem polyester-teppichboden spielst, dann ist die überlebensquote praktisch 100 prozent. datasetten kannst du sicher anschließen und ausprobieren, solange du lust dazu hast. das mit dem kurzschließen von innereien mit meßschnüren würde ich aber in zukunft bleiben lassen ;)
>
> Ich habe seit dem Unfall keine Meßschnur mehr am CBM obwohl es mich in den Fingern juckt.
>
> Gestern war der CBM wieder Minutenlang Bewußtlos. Ich hatte ihn schon abgeschrieben. Als er plötzlich wieder reagiert hat. Ich glaube ich habe den Spannungsregler für die Datasette hochgejagt. Piepsen CBMs bei Hardwareschäden oder bleiben sie generell stumm. Es sieht fast so aus als ob die Till-Gates irgenwie blockieren und der CBM nicht mal Strom bekommt. Erden tue ich mich bei allen Computerarbeiten.
>
>Heute habe ich es noch mal probiert. Ich kann es einfach nicht lassen. Diesmal am Kasettenport #2 Ich habe die Datasette nach dem Einschalten eingestöpselt. Der CBM hat auch wunderbar geschrieben. Ich habe mir das Band an einer Teuren Anlage mit Digitalanzeige angehört. Beim Lesen aber hat der CBM wieder gemuckt. Nicht nur das er nichts gefunden hat, na ja ist ja verzeihlich. Beim Brotkasten ist es auch oft genug daneben gegangen, dann hat er nur noch wirre Zeihen ausgespuckt und ich habe sofort ausgemacht. Der CBM ist dann auch wunderbar wieder angelaufen. Aber als ich dann zurückspulen wollte ist er einfach wieder abgeschmiert und war wieder minutenlang bewußtlos. Kann der mich nicht leiden oder was? Eins ist auf jeden fall sicher, es muß an der Stromversorgung liegen. Denn sonst wäre, glaube ich der CBM schon längst Tot.
>
>
> grüße,
> georg
>
>Grüße zurück, und vielen dank für die tollen Adressen.
>
>Philipp Maier


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]