8-Bit-Nirvana Startseite  
?IDIOT IN FRONT OF COMPUTER ERROR IN 53980
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: c64/c128-spiele" von Sascha Hoogen
(23.6.2000, 19:37)

(Dieser Artikel wurde 1163 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: c64/c128-spiele (Andre)
Antworten: Re: c64/c128-spiele (Andre)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Andre schrieb am 22.6.2000, 20:10:49:

> > Du wirfst aber dem C64 etwas vor, was beim Atari als selbstverständlich
> > vorausgesetzt werden darf
>
> Mooooooment! Ich habe lediglich den Spruch von Michael bewertet, unabhängig von Atari.

Was hat Michael damit zu tun? Spielt aber keine Rolle, es ist trotzdem
lustig, wenn gerade ein Atarianer anderen vorwirft, es würde nur gespielt
werden. Wie gut, daß Atari mit Spielen nie was zu tun hatte... ;))

> > > Alle Anwendungen, die für 8-Bit Rechner vernünftig sind gibt, es
> > Definiere "vernünftig".
>
> Der Rechenleistung und den grafischen Fähigkeiten angemessen. D.h. z.B.
> ein CAD-Programm oder C-Compiler ist doch wohl völlig sinnlos für die 8Bitter.

Sag das mal besser nicht den Leuten, die so etwas eifrig benutzt haben...
Giga-CAD z.B. hat sich auf dem C64 regen Zuspruchs erfreuen können (ist auch
wirklich nicht schlecht, wenn man etwas Zeit hat ;)).

> > alles gibt, was für den C64 erhältlich ist (oder kennst Du z.B. ein
> > CAD-Programm für den XL?),
>
> Nö. Sowas für 8Bitter ist auch völlig sinnlos.

Da es längere Zeit keine bezahlbaren Alternativen gab, sehe ich das etwas
anders. Geh nicht von heutigen Maßstäben aus, damals mußte man eben mit
dem auskommen, was man hatte.

> > > Och, Sascha! Was sind denn das wieder für Sprüche...
> >
> > Sagt der richtige. ;)
>
> Wird das nicht gross geschrieben? :P

Denk Dir einen "Korinthenkacker" dahinter, dann paßt´s schon. ;))

> > wirklich lächerlich, der Schalter läßt sich sehr leicht nachrüsten,
>
> Wenn ich mir einen Compi für viel Geld kaufe, will ich da nicht die einfachsten
> Dinge nachrüsten müssen - DAS, lieber Sascha, ist der Punkt.

So unbegabt kann niemand sein, daß er nicht ganz leicht einen Resetschalter
anstöpseln könnte. ;) Da fände ich andere Sachen, wie das Fehlen eines
Y/C-Signals, schon deutlich ärgerlicher - und ich möchte mal sehen, wie
Du das bei Deinem Atari nachrüsten willst... ;)))

> > Dummerweise ist Euer FAST eine größere Menge als unser FAST. ;))
>
> Nana, wieder pure Polemik. Beweise, Herr Hoogen, Beweise! ;)

Woll´n mer mal abzähle? ;)

> >Probier das mal mit einem Stück aus, das auf beiden Rechnern gut
> > gemacht wurde und spiele es jemandem vor, der von Commodore und Atari
> > keine Ahnung hat
>
> grummel schick mir doch mal die Sachen, die soooo gut sein sollen.

Ich schicke Dir einfach die bestellten Spiele, die werden auch vom Sound
her Deinen Atari in den Staub werfen, von ansprechenderer Grafik und
mehr Spielwitz ganz zu schweigen. ;)

> > Nach 5 Minuten nervt JEDER Sound, wenn´s immer die gleichen Töne sind.
>
> Nö, stimmt ja gar nicht - auf dem Xl gibt´s prima Klaviermusik - die höre ich
> mir auch mal 20 Minuten an, ohne dass mir dabei schlecht wird wie bei den
> komischen schneidendes SID Geräuschen -

Wenn Du Dir wirklich 20 min. immer die gleichen Töne anhörst, egal ob
Klaviermusik oder was anderes, dann muß ich Dich leider für stumpfsinnig
halten. ;))

> die sind einfach zu clean, klingt schon einfach zu steril.

Arrgh, wenn ein Soundchip dreckig spielen kann (aber nicht muß, um der
Antwort gleich mal vorzubeugen ;)), dann isses der SID! Im Gegensatz zum
Pokey beherrscht der SID nämlich unterschiedliche Wellenformen und nicht
nur Puls.

> > Der Hauptgrund, warum ich Techno so verabscheue. ;))
>
> Da benutzen sie aber auch nur Synthesizertöne - oh, da fällt mir ein, dass
> der SID doch so ein Synthesizer-Chip sein soll. Eigentor für Saschi, oder?

Es soll auch noch darauf ankommen, was man wie mit einem Synthesizer anstellt.
Aber Du hast insofern recht, daß ich mir Synthesizergedudel generell nicht
lange anhören kann, das gilt auch für Spielmusik o.ä.

> > Habe ich mir tatsächlich noch nicht angeguckt, das hole ich morgen aber nach -
> > und dann gibt´s auf die Augen! ;)))
>
> Geht jedem so, der Atari-Farben sieht und dann wieder auf das C64-Farbgekräusel
> schauen muss.

Beim C64-Farbgekräusel sind aber wenigstens verschiedene Farben im Spiel und
nicht immer nur dieselben in diversen Abstufungen (lila und grün z.B. scheinen
bei XL-Programmierern ungemein beliebt zu sein, wurgs)...

> > > Na toll! ürgs :)
> >
> > Du kannst mir jetzt sicher die Existenz von Speedern für den XL plausibel
> > erklären, oder? ;)
>
> Na klar. Es gibt Leute denen sind selbst die Atari-Floppies zu langsam.
> Nur mal für die interessierten: 1050 bringt ohne Basteleien 19900 Baud
> (mit Speeder bis zu 92000Baud). Wieviel sind´s denn bei der ungetunten
> 1541, na?

Keine Ahnung, dazu habe ich keine Angaben gefunden. Für den C128 werden als
Maximum 5200 cps angegeben, das dürfte dann der Burst Mode sein. Also halbieren
wir die Sache, dann kämen 2600 cps bzw. 20800 bps raus. Kommt mir allerdings
etwas hochgegriffen vor, da scheint was nicht zu stimmen. Aber wie gesagt,
ich habe keine genauen Angaben finden können.

> > Du hast also für den Atari
> > - Microdrives?
>
> Wozu? Schnullifax. Disketten sind besser.

Ich finde Microdrives auch nicht so toll, aber als Floppies noch recht
teuer waren, waren sie zumindest eine flotte Alternative.

> > - 3,5"-Laufwerke?
>
> XF551 läßt sich umrüsten.

Sieh mal einer guck, "UMRÜSTEN"?! ;))) Für den C64 gibt´s die 1581 von
Commodore und wirklich feine Geräte von CMD, sogar ED-Drives. Alles
ohne Umrüstzwang! :)

> > - 5,25"-Laufwerke mit Kapazitäten bis über 1 MB?
>
> Pro Diskette?

Si, die SFD 1001 formatiert so hoch (und das Doppellaufwerk 8250 auch,
dann hat man sogar 2 x 1 MB gleichzeitig).

> > - 8"-Laufwerke?
>
> Häh? Was soll man denn mit dem Sch....?

Zumindest könnte man, wenn man wollte. Was man von Ataris nicht unbedingt
behaupten kann. ;)

> > - Festplatten?
>
> Logo gibt´s die.

Man muß aber nicht zufällig dafür eine 1050 umrüsten, oder? ;))))

> > Offenbar ist alles, was man nicht haben kann, nur Schnickschnack. ;))
>
> SchnickSchnack deshalb, weil man im Prinzip nicht gescheites damit anstellen
> kann ohne CD-Brenner.

Im Gegensatz zum XL gibt es für den C64 auch CD-Römer. :)

> > Elegant übergangen, was? ;)
>
> Hallo! Ab dem Zeitpunkt des Erscheinens von C64 und Konsorten wurde Basic
> mit JEDEM Atari ausgeliefert.

...das man dann aber abschalten muß, wenn man ältere Software starten
will, wirklich prima. ;)

> > sich Basic ohnehin nicht gerade bestens für so etwas,
>
> Du meinst das C64-Basic :P ;)

Jedes Basic, das auf die Abarbeitung der Musik warten muß. So etwas läßt
man eben besser nebenbei im Interrupt abspielen, wenn´s wirklich was werden
soll - und das klappt halt nur mit Assembler, gelle?

> > Basic-Freaks können sich aber trotzdem behelfen,
> > indem sie einfach eins der zahllosen Toolkits wie Simons´ Basic benutzen.
>
> Schon wieder: Immer, wenn was gescheites auf dem C64 rauskommen soll, muss
> irgendwas nachgerüstet werden. So was aber auch, tstststs ;)

Und das Schöne ist, daß man wirklich so ziemlich alles nachrüsten kann! :)

> > Daß kein passender Befehl im Basic vorhanden ist, schmälert die zurecht
> > hochgelobten Fähigkeiten aber in keinster Weise.
>
> Richtig. Aber benutzen kann man sie auch nicht.

Wie gesagt, Soundabspielen per Basic scheint mir eh keine besonders gute
Idee zu sein - zumindest dann nicht, wenn das Programm auch noch andere
Sachen erledigen soll.

> > Andersrum macht ein
> > SOUND-Befehl im Basic die bescheidenen Fähigkeiten eines gewissen anderen
> > Rechners kein bißchen besser, ätsch. ;)
>
> Dafür hört man wenigstens etwas, dass sehr gut sein kann.

Kann man beim C64 auch, man muß sich unter Basic nur etwas mehr Mühe geben.

> > > Unsinn, schau Dir mal die Fabrikpreise an...
> >
> > Welche Fabrikpreise denn?
>
> Na die, für die der XL an die Läden verkauft wurde.

Die da wären?

> > Ersterer hat´s verdient (und wenn nicht der, dann wär´s der CPC gewesen),
>
> Na das ist ja wohl ein ganz übles Gerücht...

Nö, der CPC war hierzulande ratzfatz nach Erscheinen die Nummer 2 unter den
Heimrechnern (und "Computer des Jahres 1985") - verdient, wie ich finde.

Tschö,
Sascha

CONT 3: CONT 2: CONT 1:
Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]