8-Bit-Nirvana Startseite  
?GRAPHICS TOO COLOURFUL ERROR IN 10040
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: C-64 Programme auf dem CBM 3008 laden." von Sascha Hoogen
(5.3.2001, 18:15)

(Dieser Artikel wurde 841 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: C-64 Programme auf dem CBM 3008 laden. (Holger Schmidt)
Antworten: Re: C-64 Programme auf dem CBM 3008 laden. (Rüdiger)
Re: C-64 Programme auf dem CBM 3008 laden. (Philip Zembrod)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Holger Schmidt schrieb am 4.3.2001, 18:19:

> Ich möchte gerne einfache BASIC Programme, die auf dem C-64 geschrieben
> wurden, in den CBM 3008 laden. Hierzu muß meines wissens nach der Basic-Start
> verschoben werden (POKE-Befehl). Wer kennt diesen POKE Befehl für den CBM 3008
> oder weiß wie dieser aussehen muß?

Einfache POKEs weiß ich leider nicht, aber eine relativ simple Möglichkeit,
wenn Du die Sachen per Diskette transferierst. Ich mache das immer so:

Auf dem C64 einen Diskmonitor starten (ich nehme immer EXDOS, mit Disk Wizard
o.ä. sollte es aber auch prima gehen), dann den Startsektor des Basicprogramms
suchen. Die ersten beiden Bytes in diesem Startsektor läßt man in Ruhe (das
ist nämlich der folgende Sektor), aber die Bytes 3 und 4 sind interessant,
da dort die Startadresse steht. Bei Basicprogrammen vom C64 steht da immer
$01 $08, für den CBM muß das auf $01 $04 geändert werden. Danach einfach die
Disk zum CBM schleppen, laden und starten. :)

In der PET-FAQ steht aber noch ein anderer, imho sehr cleverer Weg:

---schnipp---
1. Enter NEW to erase any programs already in memory.
2. Enter: 0 REM
3. LOAD the program you want converted (i.e. LOAD"program name",1 for tape)
4. When loaded, enter the machine language monitor by entering SYS 1024
5. display the first part of the BASIC you first typed:
M 0401 0408
6. Change the line-link to the memory location of the program to be moved;
use cursor keys to move up and change the first two two-digit numbers to
read:
:0401 01 08 00 00 8F 00 00 00
7. Press return to change the bytes then enter X to exit the monitor.
8. Type LIST, you should see the 0 REM followed by the program.
9. Enter 0 to delete line 0 which will move the BASIC to its proper place.
10. Save the program.
---schnapp---

> P.S. Die Programme sollen über DATASETTE eingelesen werden nicht über eine Floppy!

Das wird nicht klappen, fürchte ich. Der CBM kann vom C64 beschriebene Bänder
nicht korrekt lesen.


Tschö,
Sascha



Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]