8-Bit-Nirvana Startseite  
?DISK TOO BLANK ERROR IN 3220
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Commodore SX-64" von Ralph
(27.3.2001, 10:25)

(Dieser Artikel wurde 969 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: Commodore SX-64 (Johannes Buck)
Antworten: Re: Commodore SX-64 (Johannes Buck)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo Johannes,

vielleicht kann ich (falls Pusti64 Dir nicht schon per Mail ein paar detailliertere Infos hat zukommen lassen) auch noch etwas beisteuern:

> Noch gestern habe ich routiniert "International Karate" auf meinem
> SX-64 spielen können, und heute bekomme ich beim Einschalten nur
> noch einen schwarzen Bildschirm zu sehen (er ist aber in Betrieb;
> Helligkeitsregelung funktioniert); das Diskettenlaufwerk läuft aber
> wie gewohnt kurz an. Das blinde Eingeben z.B. von LOAD"$",8 hat aber
> keinerlei Reaktionen zur Folge. Was könnte da durchgebrannt sein?

Ohne Öffnen des SX-64 wird´s nicht abgehen, aber das Entfernen der Oberschale sollte ausreichen (wahrscheinlich mußt Du im weiteren Verlauf aber auch die Rückwand mit der Stromversorgung und den Ausgangsbuchsen komplett lösen (hängt mit je zwei Schrauben an Unter- und Oberschale), da sich sonst die Haupt- (CPU-) Platine nur schwer herausnehmen bzw. vom Stromkabel trennen läßt.

Als erstes solltest Du, wie von Pusti64 vorgeschlagen, mal die I/O-Platine aus dem Stecker der CPU-Platine ziehen (von vorne gesehen steckt die lange CPU-Platine gleich rechts am Rand, die I/O-Pl. senkrecht dazu). Wenn dann nach dem Einschalten die Einschaltmeldung erscheint (natürlich ohne Cursor, weil die CIAs für die Tastaturabfrage auf der I/O-Pl. sitzen), wird´s mit einiger Sicherheit den SN-7406-N (14-polig, gibt´s für ca. 2DM bei jedem Elektronikhändler) auf der I/O-Pl. geschossen haben. Bringt das Ausstöpseln aber nichts, wird wohl einer (oder mehrere) der Chips auf der CPU-Platine den Geist aufgegeben haben.

Da wird´s dann etwas schwieriger; am besten hat man dann einen zweiten SX-64, einen Brotkasten-C64 (keinen 64II/c oder G) mit vielen bereits gesockelten Chips oder einfach ein großes Ersatzteillager, denn ohne Tauschen und Testen wirst Du´s kaum eingrenzen können. Recht wahrscheinliche Kandidaten für den Schuldigen bieten die folgenden Chips (in etwa in der absteigenden Reihenfolge ihrer Häufigkeit):
(1) die PLA 906114 - die ist es meistens (bei 2 von 3 meiner eigenen
defekten SX-64 war´s dieses Stück, und nur dieses eine...
(2) der Prozessor - ohne CPU läuft nunmal nix...
(3) der VIC-II (der mit dem Kühlkörper); kann man leicht durch einen
aus dem alten C64 ersetzen, da die dort immer gesockelt waren...
(4) evtl. das Kernal-Rom (kann man auch durch die C64-Version er-
setzen, die läuft ebenso...)
(5) u.U. kann angeblich auch ein defekter Speicherchip (4164) zu
einem toten Rechner führen, falls der richtig kurzgeschlossen
ist. Meistens sind allerdings eher nur Bits gekippt, was dann
zu Müll auf dem Bildschirm, zu wenig freiem Speicher oder einem
leeren Startbildschirm (Rahmen, aber keine Meldung / kein Cursor)
führt. Wenn´s am kurzgeschlossenen Speicher liegt, mußt Du
entweder mit dem Finger (nach extrem heißen Chips fühlen) oder
Meßgeräten ran, um den Schuldigen zu entlarven.

Alle diese Bauteile (Ersatzteile) findest Du, wie gesagt, auch in einem normalen C64 der "alten" Baureihe (brauner Brotkasten), leider sind sie dort meistens noch eingelötet.

Bei der Chip-Austauschaktion kannst Du übrigens die I/O-Platine erstmal ausgestöpselt lassen und die CPU-Platine (isoliert) auf oder neben den SX legen und mit dem Stromanschluß und den Monitoranschlüssen verbinden (leider sind die Kabel ziemlich kurz, aber mit etwas gutem Willen geht´s...). Auf die Art mußt Du nicht immer alles nach jedem Tausch reinbugsieren und danach wieder rauspflücken; achte eben nur darauf, daß die Platine auf einer nichtleitenden Oberfläche liegt, sonst brauchst Du schneller ein paar weitere Ersatzteile, als Dir lieb ist... ;-)

Vielleicht bringt´s Dich weiter, wäre schön ! Meld Dich dann mal, woran´s lag...

Ciao,

Ralph.


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]