8-Bit-Nirvana Startseite  
?FED UP WITH BASIC ERROR IN 1780
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: C64 Umbau in Tower" von Michael Stein
(11.9.2001, 10:19)

(Dieser Artikel wurde 1380 mal seit dem 16.10.2001, 22:56 aufgerufen)

Bezugsnachricht: C64 Umbau in Tower (Zero)
Antworten: Re: C64 Umbau in Tower (Wik)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

könnte man den evtl. Umbauen für den C64 ?
> Also was ich habe:
> C64 Einheit erste Version
> 2x Standart Floppy 5,25"
> 1x Leerer Tower
> 1x PC Tastatur DIN AT

Da hast Du Dir aber ganz schön was vorgenommen...
Die Tastatur kannst Du so ohne weiteres nicht verwenden, allein wenn Du Dir die Leitung der PC-Tastatur mal anschaust und dagegen das Kabelgewulst an der C64-Tastatur wirst Du schon ahnen, daß es da nicht viele Gemeinsamkeiten gibt. Keine gute Idee. Einfach wäre es einen C128-D zu verwenden, der hat schon eine externe Tastatur, allerdings bekommst Du da wieder Probleme beim Umbau des Laufwerks.

Die 1541 (sofern es das alte Monster mit internem Netzteil ist) kannst Du theoretisch zerlegen, die Laufwerke passen in den
Gehäusekäfig des PCs. Allerdings ist es dann wieder schwierig die Platinen der Laufwerke im PC-Gehäuse unterzubringen ohne daß Du die Kabel verlängerst. Dazu kommt die Hitzeentwicklung der beiden 1541-Netzteile. Ich würde Dir nicht empfehlen die beide in den Tower mit
einzubauen. Um sie auszulagrn mußt Du da auch wieder an den Kabeln basteln, oder aber Du benutzt das PC-Netzteil, das liefert 5 V und 12 V, und die wirst Du auch beide brauchen. Wie genau die angeschlossen werden kann ich Dir auch nicht sagen.

Die 64er-Platine bekommst Du bestimmt unter. Um die Anschlüsse hinten rausführen zu können mußt Du aber am Gehäuse gewaltig sägen. Für die Joystickports kannst Du Standardverlängerungen nehmen und pfiffigerweise nach vorn rauslegen. Ich würde Dir empfehlen die Anschlüsse in eine leere Laufwerksblende des Towers zu montieren.
Du wirst sowieso einen Big Tower brauchen, anders bekommst Du wahrscheinlich nicht alles unter.

Alles in allem macht der Umbau ´ne Menge Arbeit und der 64er verliert natürlich dadurch seinen Charme. Das Ergebnis wäre fast das gleiche als würdest Du einen Emulator auf einem PC laufen lassen, nur daß Du halt dann originale Laufwerke zur Verfügung hast. Außerdem ist es irgendwie schade um die Originalgehäuse.

Installier Dir lieber einen Emulator, schließ die 1541 über ein X-1541 Kabel an und laß den 64er wie er ist :-)


bye
Michael



Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]