8-Bit-Nirvana Startseite  
?OUT OF ERROR MESSAGES ERROR IN 15880
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Schneider CPC Disketten" von Pitlobster
(24.10.2001, 12:14)

(Dieser Artikel wurde 1144 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Schneider CPC Disketten (Michael Stein)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

> Hat mich leider nicht weitergebracht, das Programm unterstützt zwar
> unglaublich viele CP/M-Formate, auch zwei Amstrad, die Definitionen
> dafür habe ich auch gefunden, aber die Disketten kann ich damit
> nicht einlesen (sector not found).

Hatte genau dasselbe Problem und konnte es recht unkonventionell lösen. Eine Erklärung habe ich nicht dafür, da feht mir das Hintergrundwissen (Wahrscheinlich mache ich einen Fehler bei der Jumperung des LW). Im BIOS des PC habe ich das 5 1/4 LW als Drive B: (A: leer) mit 360K angemeldet, spreche es aber dann unter DOS als LW A: an. Als Utils benutze ich CPDREAD und CPDWRITE zum lesen und schreiben. Ausschlaggebend war das anmelden als LW B:, ab dann tauchte die Fehlermeldung nicht mehr auf. Solange es im BIOS, so wie es sollte, als LW A: eingetragen war erhielt ich entweder gleich die Meldung "Drive not ready" oder direkt nach dem ersten Schreib/Leseversuch "Sector not found".

Evtl. hat Dir das geholfen.

C´ya...
Pit
http://go.to/cpc-vitrine


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]