8-Bit-Nirvana Startseite  
?PROGRAM CODE TOO TRIVIAL ERROR IN 3620
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Lagerung eurer alten Computer & das Problem mit dem Gilb" von Pitlobster
(24.10.2001, 12:32)

(Dieser Artikel wurde 1179 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Lagerung eurer alten Computer (Oliver W. Leibenguth)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo Leute!

Zur Erklärung: Bevor ich vor gut 11 Jahren in die Computerbranche wechselte, habe ich 7 Jahre (inkl. Lehre) als Maler&Lackierer gearbeitet. Da habe ich so einiges über Pigmente, Kunststoffe etc. gelernt und fühle mich deshalb qualifiziert genug hier einmal aufklärerisch einzugreifen:

1.) Pigmente vergilben NICHT an der Sonne, ganz im Gegenteil, der UV-Anteil im Sonnenlicht läßt Pigmente ausbleichen, sie werden blaß und weiß. Vergilben tut ein Pigment wenn es KEINER UV-Strahlung ausgesetzt ist. Diesen Effeckt erkennt man besonders gut an etwas älteren Türen in Nichtraucherwohnungen. Die Türen die von der Sonne beschienen werden bleiben weiß, die dunklen Seiten zum Gang ohne Fenster hin o.ä. hingegen vergilben.
Vergilbte Gehäuseteile mit einer UV-Lampe zu bestrahlen scheint eine gute Idee zu sein, ist es aber nicht. Das Pigment würde nämlich Jahre zum vergilben brauchen, vorher würde aber der Kunststoff den Geist aufgeben und spröde werden. Das Pigment ist UV-Stabil, der Kunststoff nicht.

2.) Nikotin ist mit Chemie nicht zu entfernen! Nikotin ist ein Fett mit der unglücklichen Eigenschafft in Stoffe "einzubluten" und sie dadurch zu verfärben. Eine Behandlung mit Lösemitteln, Reinigern u.Ä. hinterläßt garantiert Langzeitschäden! Ich besitze ein vor ca. 10 Jahren mit Meister-Propper behandeltes VC20-Gehäuse. Es beginnt sich regelrecht wie ein Blätterteig aufzublasen. Gleiche Schäden hinterläßt auch Kontaktspray oder Rostlöser. Glasreiniger hingegen ist ungefährlich.

3.) Kunstsoffgehäuse neu zu lackieren ist kein Problem. Das A und O ist die Vorbehandlung und die Grundierung. Das Gehäuse muß wirklich frei von Staub und Fett sein. Die Grundierung muß für Kunststoff- und Pulverbeschichtungen geeignet sein, meißt nennen sich solche Produkte "Allgrund" o.ä. da sie auch für Metaluntergründe usw. geeignet sind. Die Schlusslackierung sollte lieber mehrmals und dafür umso dünnschichtiger erfolgen (nicht gleich voll draufsafteln!) um kleine Details in der Gehäuseoberfläche zu erhalten. Auf diese Weise ist es möglich eine Lackierung zu aplizieren die kaum mehr vom Original zu unterscheiden ist. Vorausgesetzt man hat sich vorher beim abtönen auch Mühe gegeben :)

C´ya...
Pit
http://go.to/cpc-vitrine


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]