8-Bit-Nirvana Startseite  
?FATAL 6502 BURNOUT ERROR IN 280
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Joysticks und -pads" von Sascha Hoogen
(26.10.2001, 04:47)

(Dieser Artikel wurde 1071 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Fest verdrahtete Knüppel (Spaceball)
Antworten: Re: Joysticks und -pads (Oliver W. Leibenguth)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Spaceball schrieb am 26.10.2001, 04:40:

> Ich wusste gar nicht das es da Unterschiede gibt.
> Na am Sammlerpreis wirds wohl kaum Unterschiede geben.

Keine Ahnung. Ist mir an sich auch wurscht, ich mag die Version mit den
fest verdrahteten Knüppeln nur deshalb lieber, weil sie älter ist.

> Ich bin ja froh das ich das Gerät überhaupt habe.

Ist das mittlerweile denn so selten?

> Ich bin gerade dabei verschiedene PADS zu entwickeln. Ich will für
> den C64, Atari 2660 ein pad entwickeln weils da kaum welche gab. Also
> schwer zu kriegen sind.

Ein sehr gutes Pad ist imho das Competition Pro CD32-Joypad (gibt´s
auch mit Honeybee-Label, die Dinger sind ansonsten absolut identisch).
Da ist zwar ´ne Menge Schnickschnack dran, der sich ohne Verrenkungen
nur mit CD32 oder Amiga richtig nutzen läßt, aber die Basisfunktionen
sind bei C64, Atari usw. alle nutzbar.


Tschö,
Sascha


CONT 1:
Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]