8-Bit-Nirvana Startseite  
?IDIOT IN FRONT OF COMPUTER ERROR IN 55020
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Wer kennt sich mit Commodore CBM 8296 aus ?" von Nicolas Welte
(15.1.2002, 10:00)

(Dieser Artikel wurde 1939 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Wer kennt sich mit Commodore CBM 8296 aus ? (Robert)
Antworten: Re: Wer kennt sich mit Commodore CBM 8296 aus ? (Oliver W. Leibenguth)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Robert schrieb am 15.1.2002, 08:53:
> ich habe einen alten 8296 fast unfreiwillig bekommen... weil ich eine große Laufschriftanzeige gekauft habe. Der Computer erzeugt am Ausgabeport das Bit und Taktmuster zum Betrieb der Anzeige. Leider hat der Computer kein Laufwerk. Außerdem hat der Hersteller wohl ein Programm hinterlegt, daß sich nach dem Einschalten direkt öffnet. Nun meine Fragen : Kann ich eine Floppy vom C64 an das Teil bringen zur Datensicherung ? Kann ich das Programm des Laufschrift-Herstellers irgendwie auslesen ? Lassen sich Programme des Rechners auch für moderne PC`s konvertieren ?

Das Steuerprogramm ist wohl wahrscheinlich in einem EPROM gespeichert, dafür hat der 8296 hinten rechts normalerweise zwei freie 24polige Sockel. Wenn da was belegt ist, ist das wahrscheinlich Dein Programm. Du brauchst also irgenwas zum Auslesen des Eproms (2532 oder 2732, weiß nicht so genau). Wobei mir komisch vorkommt, dass das Programm automatisch startet, ich glaube nicht, dass ein CBM das konnte. Dann sind wahrscheinlich noch andere EPROMs modifiziert, die Du auslesen musst.

Das mit der Floppy vom C64 wird wohl nichts, ausser Du baust sie um. Ist nicht ganz trivial, am besten besorgst Du eine gebrauchte 8050 oder 8250 Floppy, das sind zwar ziemliche Ungetüme, aber deswegen will die sonst auch niemand haben. Wenn´s was schöneres sein soll, dann ist ein SFD1001 ganz nett, so groß wie eine 1541, aber speichert 1MB pro Disk. Die Frage ist aber auch, ob Dich das Steuerprogramm überhaupt was speichern lässt. Ach ja, noch was fällt mir ein: C64 Datasetten sind sehr billig und passen an den 8296 :-)

Das Programm wird sich wohl relativ einfach auf den C64 umstricken lassen, da der dem 8296 nicht ganz unähnlich ist, aber eine Anpassung auf einen PC-kompatiblen wird wohl recht schwer werden, da Du im Prinzip das Programm komplett neu schreiben darfst. Und ein Emulator hilft da auch nicht viel, da die nicht die Hardwareports nach außen nachbilden.

Nicolas


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]