8-Bit-Nirvana Startseite  
?STICKY SUBSTANCE ON KEYBOARD ERROR IN 29640
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Spiele auf dem XL - warum so schlecht?" von Torsten
IP: 80.134.240.188, Browser: Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows 98; DT)
(23.4.2002, 18:00)

(Dieser Artikel wurde 1568 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Spiele auf dem XL - warum so schlecht? (kracken)
Antworten: Re: Spiele auf dem XL - warum so schlecht? (C64doc)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

> Das mit den Sprites interessiert mich. Konnte der Atari denn keine Sprites darstellen? (Es sieht in den meisten Spielen, etwa Blue Max oder International Karate, tatsächlich so aus, als ob die Spielfiguren nicht aus animierten Sprites, sondern aus irgend einer anderen Art Grafik bestünden.) Das wäre allerdings ein gravierender Nachteil. Hat da jemand nähere Infos?

Der Atari XL hatte tatsächlich keine Sprites. Er hat wie erwähnt Player und Missiles, von jeder Sorte 4 Stück. Players und Missiles sind beliebig hoch; haben aber nur eine Breite von 8 (Player) bzw. 2 (Missiles) Pixeln. Man kann direkt aus einigen Speicherstellen auslesen, ob die Objekte mit anderen Objekten oder mit der Hintergrundgrafik zusammengestoßen sind. Wenn die Player/Missiles aus naheliegenden Gründen nicht ausgereicht haben, erstellte man eben die Sprites selbst softwaremäßig (im Klartext: die "Sprites" bestehen aus "normaler" Hintergrundgrafik und die CPU muß die Bewegung und die Kollissionsabfragen selbst machen). Es gab mit Hilfe von den DLIs(Display-List-Interrupts) natürlich auch elegantere Möglichkeiten, mehr "echte" Player/Missiles zu erzeugen, aber das würde hier wohl zu weit führen.

>
> Das mit der Taktfrequenz leuchtet mir ein. Kann man also behaupten, der XL wäre gundsätzlich für "3D"-Games besser geeignet gewesen, die ja eine gewisse Prozessorgeschwindigkeit voraussetzen?
>

Prinzipiell hast du natürlich durch eine höhere Prozessorleistung auch bessere Möglichkeiten zur 3D-Erzeugung, aber es kommt halt immer darauf an, was der Programmierer daraus macht und natürlich auch wie gut die Gesamtarchitektur des Systems ist (die Spiele der Playstation (1) waren ja auch eine ganze Weile denen des PCs hauchhos überlegen, obwohl die schon wesentlich höhere Taktfrequenzen hatten).

> Der Soundchip des XL ist aus meiner Sicht (der vierte Kanal trägt da wohl nichts zur Verbesserung der Qualität bei) ganz schwach im Vergleich zu dem des C64. Das Merkt man sogar bei den Parade-Games des XL (Lucasfilm) im Vergleich zun den C64-Versionen.

Was den Soundchip angeht: der fehlende vierte Kanal des C64 ist mir gerade bei Spielen mit Hintergrundmusik oftmals unangenehm aufgefallen, da ja das Thema des Liedes bei jedem Soundeffekt unterbrochen wurde. Richtig ärgerlich wars dann natürlich, wenn bei einer Atari-Umsetzung genau dasselbe passierte, weil die Programmierer sich nicht einmal die Mühe machten, den vierten Kanal zu nutzen... Wie schon gesagt, empfand ich den Soundchip des C64 ansonsten auch besser (wenn auch nicht so viel wie du geschildert hast); auch wenn ich bei den Lucasfilm-Titeln eigentlich nicht sagen kann, daß der Sound beim C64 viel besser ist - aber diese Spiele waren auch auf beiden Systemen keine Referenztitel, wenn es um Sound geht... Probiere doch mal die von mir genannten Spiele aus, vielleicht relativiert sich dann dein Eindruck ja wieder ein wenig...

> Insgesamt merke ich schon, dass da auch noch nach fast 20 Jahren die Fronten ziemlich verhärtet sind ;-)

Ja, ich hätte echt nicht gedacht, daß darüber sogar heute immer noch diskutiert wird ;-). Ich kann dazu eigentlich nur sagen, daß bei Systemen mit so ähnlichen Eigenschaften, wie es beim C64 und dem XL der Fall ist, keine Aussagen wie "der Computer XY ist VIIIEEEL besser als YZ" geben sollte - weil es eigentlich gar nicht stimmen KANN. Allerdings hat auch mich damals die arrogante Einstellung der C64-User genervt, die zudem oftmals den XL noch nicht einmal gesehen haben, was umgekehrt wohl eher selten der Fall war (man kam ja nicht drumherum...). Mit Spielen wie "Alternate Reality" habe ich sie dann aber meist von ihrem hohen Roß wieder heruntergeholt; denn es ist doch so: gibt es (gerade auf einem System, was sich nicht derart durchgesetzt hat) auch nur einen einzigen Titel, der das andere Computersystem hinter sich läßt (und das war zu dem Zeitpunkt des Erscheinens mit Sicherheit der Fall), können doch zumindest die HARDWAREVORAUSSETZUNGEN nicht schlechter sein, oder? Und das der C64 insgesamt mehr und bessere Spiele hat, darüber braucht man nun wirklich nicht zu diskutieren - aber das lag eben nicht an der Hardware, sondern an den damaligen Verkaufszahlen der Spiele und die daraus resultierende Anzahl der Programmierer, die sich intensiv mit dem C64 beschäftigten (selbst wenn einige von ihnen nach eigenen Angaben die Hardware der Ataris besser fanden und nur aus wirtschaftlichen Gründen komplett das System gewechselt hatten). Aber so ist es nun einmal: Minderheiten werden im besten Fall belächelt oder ignoriert...

Da fällt mir ein: es gab mal in der Happy Computer einen Artikel "Von der Kunst, seinen Computer zu mögen" - da hat jeweils ein Besitzer vom C64, vom Atari XL und vom Schneider CPC einen Kommentar zu "seinem" Rechner gegeben. Irgenwie fand ich, daß sie alle recht hatten. :-) Der C64 war halt was für Leute, die viele fertige Programme haben wollten; der Atari war hingegen eher für Individualisten interessant, die halt dann auch in Kauf nehmen mußten, einiges selbst du programmieren bzw. auf bestimmte Bereiche (hauptsächlich im Spielebereich) zu verzichten. Ich glaube darüber hinaus auch (auch wenn das jetzt sicher abgestritten wird), wenn die C64-Verfechter einen XL als Hauptrechner gehabt hätten, würden sie jetzt sicher auch auf der anderen Seite stehen! Umgekehrt gilt das natürlich genauso... Amen. *g


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]