8-Bit-Nirvana Startseite  
?ROM OVERWRITTEN ERROR IN 38340
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Gemein: 1571 beinahe " von Christian
(10.6.2002, 23:21)

(Dieser Artikel wurde 1349 mal aufgerufen)

Antworten: Re: Gemein: 1571 beinahe (Nicolas Welte)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Meine 1571 (extern) hat mitten im Betrieb zu zischen angefangen (so, wie wenn man eine Sprudelflasche langsam öffnet) und müffelte arg seltsam (keine Rauchentwicklung). Schnell ausgemacht, geöffnet und das Problem durch "befühlen" und beschnüffeln der Bauteile eingegrenzt:

Aus dem Kaltgeräte-Anschluß quoll eine stinkende, gelbe Masse (silikonähnlich) und die Kaltgerätebuchse war ganz heiss, aber noch unversehrt. Frage: wo bekommt man so eine her, gibts die vielleicht zu kaufen? Da steht drauf:

"Funk-Entstörfilter | 0.1uF + 2x2400pFX 1Y + 2x500uH 250V ~ 2A"

Hilfe, hab davon keine Ahnung, nur, daß es wahrscheinlich einen oder mehrere Kondensatoren zerlegt haben muß. Wer kann mir weiterhelfen?!? Braucht man da unbedingt so einen Filter, geht auch ein anderer oder kann man zur Not auch eine "normale" Kaltgerätebuchse dranpfriemeln? Wozu ist das Ding eigentlich gut? verzweifel

Gruß Christian

PS: ich glaube, daß das Floppy selbst nix abbekommen hat, zumindest sieht der Rest noch recht heil aus und ich war schnell mit Abschalten!


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]