8-Bit-Nirvana Startseite  
?FED UP WITH BASIC ERROR IN 7050
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Schneider CPC Disketten" von Ralf Binder
(3.10.2002, 21:41)

(Dieser Artikel wurde 1292 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Schneider CPC Disketten (Michael Stein)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo Michael,

ich möchte Dir hier kurz erklären, wie es mir gelingt, 5,25"-180KB-Disketten am IBM-PC zu lesen (siehe auch "Computer-Ecke" auf www.ralf-binder.de). Ich benutze einen alten 386er PC mit 5,25"-Floppylaufwerk. Auf diesem installierte ich eine Software namens ´SuperCopy´. Die Software stellt einen per config.sys einzubindenden Treiber bereit, welcher ein zusätzliches logisches Laufwerk erzeugt. Über diesen neuen Laufwerksbuchstaben (bei mir z.B. H:) greife ich dann auf das Diskettenlaufwerk (egal ob´s ursprünglich A: oder B: war) zu. SuperCopy wird mit einem Setup-Programm installiert. Dort gibst Du an, ob Du die CPC-Disketten im (physikalischen) Laufwerk A: oder B: lesen willst und ob dies ein 40-Spur-Laufwerk (360KB) oder ein 80-Spur-Laufwerk (720KB oder 1,2MB) ist. Nachdem der Treiber installiert ist, kannst Du auf DOS-Ebene das zu lesende Diskettenformat (z.B. CPC-Data oder CPC-System) aus einer großen Anzahl verfügbarer Formate auswählen. Mit diesem Programm gelingt es mir fast (s.u.) ohne Probleme, die mit 40 Spuren am CPC beschriebenen Disketten mit einem 80-Spur Laufwerk am IBM-PC zu lesen. Allerdings nur Seite A !! Denn SuperCopy verwendet für die CPC-Formate nur einen Lesekopf. Das Wenden der 5,25"-Diskette am IBM-PC würde mir auch nicht helfen, da bei meinem CPC die Kopfumschaltung von Seite A nach B am externen 5,25"-40-Spur-Diskettenlaufwerk elektrisch per Schalter erfolgt und ich die 5,25"-Disketten am CPC demzufolge nicht wende! Zum Lesen von Seite B muß ich also immer noch meinen CPC 6128 benutzen, um diese Dateien entweder auf Seite A einer 5,25"-Diskette oder auf eine 3"-Diskette zu kopieren.
Da ich in einem anderen 386er ein 3"-Laufwerk (von Hitachi) eingebaut habe (welches im BIOS-Setup als 5,25"-360KB-Diskettenlaufwerk angemeldet ist), kann ich auch 3"-Disketten (ebenfalls wieder mit ´SuperCopy´) lesen und schreiben. Dort klappt´s natürlich auch mit dem Wenden der 3"-Diskette.
Einen kleinen Haken hat die ganze Sache aber leider trotzdem. Beide zum Lesen von CPC-Disketten in den IBM-PC´s benutzten Laufwerke (sowohl das 3" als auch das alte 5,25"-720KB-Laufwerk) funktionieren bei mir mit ´SuperCopy´ nur in langsamen Rechnern. Selbst an meinen beiden uralten 386ern muß ich zum Lesen von CPC-Disketten die Turbo-Taste herausnehmen!! Anderenfalls gibt es oft Lesefehler bzw. der Zugriff auf die Diskette gelingt gar nicht. Bei mir funktionierte ´SuperCopy´ aber auch schon einmal mit einem 5,25"-1,2MB-Laufwerk. Das Lesen von CPC-Diskette in Laufwerk H: (meinem logischen ´SuperCopy´-Laufwerk) klappte dann allerdings nur, wenn ich unmittelbar zuvor auf eine 360KB-Diskette (mit 40 Spuren !!) in Laufwerk B: (meinem physikalischen ´SuperCopy´-Laufwerk) zugegriffen habe (B: und anschließend ´Ctrl-C´ reichte bereits). Dies war mir aber irgendwann doch zu umständlich und deshalb baute ich dann zur Verwendung mit ´SuperCopy´ ein 720KB-80-Spur-Laufwerk ein.

Falls dieser Lösungsweg trotzdem für Dich interessant ist, so melde Dich bitte per eMail bei mir. Ich kann Dir dann ´SuperCopy´ als ZIP-File zurücksenden.

Viele Grüße aus Leipzig,

Ralf.



Michael Stein schrieb am 4.10.2001, 07:05:

>
> Hallo.
>
> Ich habe hier einen Kasten mit 5 1/4" Disketten für den Schneider CPC.
> Leider fehlt mir das Laufwerk dazu. Soweit ich mich erinnern kann gibt es dafür mehrere Anbieter, die verschiedene Aufzeichnungsformate verwendet haben. Kann mir einer sagen welche das sind, welche Laufwerke dafür gebraucht werden und ob es eine Möglichkeit gibt, die Disketten mit Hilfe meines 5 1/4" Laufwerks im PC in ein emulatorfähiges Format zu konvertieren? Hat vielleicht jemand sogar ein Laufwerk über das er verkaufen möchte oder der mir mal eine Diskette antesten kann um zu sehen wie die aufgezeichnet sind?
>
>
> bye
> Michael
>
>




Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]