8-Bit-Nirvana Startseite  
?MEMORY REFUSES POKING ERROR IN 57350
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Mein Erfahrungsbericht XL vs. C64" von Andreas
(17.2.2003, 09:38)

(Dieser Artikel wurde 1704 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Atari 800XL - Antworten Fakten Fakten Fakten (Sascha Hoogen)
Antworten: Re: Mein Erfahrungsbericht XL vs. C64 (Ullrich von Bassewitz)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Ich will mich da jetzt nicht in die Debatte Sascha vs. Andre einmischen, möchte aber noch zwei, drei Dinge anmerken.

Ich habe mich jetzt ein Wochenende intensiv (zum Leidwesen meiner Freundin) mit dem Atari XL (Mit Spielen) beschäftigt. Hier mein Eindruck:

1. Die Spiele sehen zu 90 Prozent auf dem XL schlechter aus. Der Grund dafür liegt meiner Meinung nach an der Tatsache, dass die Sprites des C64 den Player/Missiles des XL deutlich überlegen sind und viel schöner aussehen. Das merkt man sogar bei Spielen aus der Frühzeit beider Systeme, wo sogar perfekte Atari-Programmierer wie David Crane (er programmierte schon für das VCS) an diesem Manko verzweifeln mussten. Ein Beispiel: Decathlon - was für ein Riesen-Unterschied!!!

Result 1: Bei Spielen, wo es auf animierte Spielfiguren ankommt, hat der XL keine Chance (habe jedenfalls bis jetzt kein gegenteiliges Beispiel gesehen)

2. Die Musik (und die Soundeffekte) klingt in 90 Prozent der Fälle auf dem C 64 besser. Dies ist auch bei älteren Spielen der Fall. Es muss daher der SID dem Pokey überlegen sein. Allerdings müssen die theoretischen Fähigkeiten des Pokey trotzdem nicht schlecht sein, wenn man sich sound-Demos anhört. Da kann der XL dann plötzlich doch wieder mithalten (Klingt anders aber nicht automatisch schlechter). Aber trotzdem dürfte es wohl kein einziges Game geben, wo der Sound am XL besser ist.

Result 2: Bei Musik und Sound übertrifft der C64 den XL sehr deutlich. Die Ursache dafür ist offen, denn theoretisch müsste auf dem XL auch gute Musik zu programmieren sein.

3. Spiele mit Vektorgrafik (zB Mercenary) sind wiederum auf dem XL deutlich schneller und damit besser. Hier kann der C64 nicht mithalten.

Result 3: Hier spielt der XL wohl seinen Prozessorvorteil aus. Klarer Punktesieg gegen den C64.

4. Die grundsätzlichen Grafikfähigkeiten sind bei beiden Maschinen ziemlich ähnlich. Den theoretischen Vorteil, eigentlich viel mehr Farben darstellen zu können, kann der XL eigentlich nie ausspielen, ganz im Gegenteil. Fast immer sehen die Grafiken auf dem C64 besser aus. (Ein Extrembeispiel: Adventures von Magnetic Scrolls). Bei gezeichneten Bildern gibt es aber auch Ausnahmen. Alternate Reality zum Beispiel ist auf dem XL deutlich schöner.

Result 4: Die Grafiken sind in der Regel auf dem C64 schöner (mit Ausnahme von ganz alten Spielen, wo meistens kaum ein Unterschied erkennbar ist). Dies gilt auch für gezeichnete Hintergründe, wobei das doch verwundert, weil einzelne Beispiele zeigen, dass der XL hier deutliche Vorteile hätte.


Fazit: Auf dem C64 gibt es die besseren Spiele - das ist überhaupt keine Frage. Seriöserweise kann man wohl nur Games bis zum Jahr 1985 miteinander vergleichen, weil danach für den XL meistens (Ausnahmen wie Mercenary bestätigen die Regel) nur Konvertierungen von zweitklassigen Programmieren gemacht wurden. Bei den alten Games hat der C64 meistens die Nase vorn. Größte Pluspunkte: Sprites und Sound.
Insgesamt bleibt festzuhalten, dass beide Geräte ihre Stärken und Schwächen haben, sodass man den Flamewar von beiden seiten getrost weiterführen kann ;-)

lG
Andreas

CONT 1:
Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]