8-Bit-Nirvana Startseite  
?INTERPRETER SUICIDE ERROR IN 60280
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Sprite-Grabsching..." von -mc
(31.8.2003, 15:50)

(Dieser Artikel wurde 1743 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Sprite-Grabsching... (Andre)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo Andre,

> > ...einige Zeichen des Zeichensatzes umdefinieren- für ein hübsches PacMan reicht das ;-)
>
> für anspruchsvollere Sachen wohl auch.

Wo Du das gerade sagst: Bei etlichen C64-Spielen hat man auch (aus Geschwindigkeitsgründen) die Hintergrundgrafik im Textmodus erstellt... der Spectrum ´kann´ ja nur Grafik.

Anspruchsvollere Spiele haben ihre Sprites da schon per eigener Routine auf den Schirm gepinselt- und waren dann auch nicht mehr an 8x8 Pixel auf ´glatten´ Positionen (Kacheln) gebunden. Das, was ich meinte (User Defined Graphics), läuft über die normale Textausgaberoutine und ist entsprechend limitiert.

> weil manche Sprites (z.B. die von LN2 :) amscheinend auf komischen Speichergrenzen liegen

Dann bräuchte man eine Routine, die Byte-Weise über den Speicherabzug scrollt... beim C64 hat man wenigstens den Vorteil, daß die Sprites ein festes Format haben (das einmal Hires und zum anderen Multicolor sein kann); mit einiger Wahrscheinlichkeit liegen diese paar Bytes alle brav hintereinander im Speicher und werden bei Bedarf 1:1 umkopiert.

Beim Spectrum könntest Du (nahezu) beliebige Formate basteln...

> Was ist denn für Dich ein "Sprite"

Ein kleines Stück Bitmap, von dem ich dem Videochip nur die Koordinaten übergebe- wenn ich die P-M Grafik richtig im Kopf habe, gibts da nur eine X-Koordinate; vertikale Verschiebung geht nur durch Umkopieren des ´Bildchens´. (Außerdem sind die Atari-P/Ms zwar so hoch wie der ganze Schirm, aber nur höchstens 8 Pixel breit... das ist nicht wirklich viel.)

Wenn man ´Sprite´ allerdings als unabhängig vom Bildschirm darstellbares Objekt definiert, dann sind es welche. (siehe Blitter-Objekte beim ST: frei positionierbar, ohne CPU-Hilfe dargestellt... aber sie werden in die Bitmap einkopiert und nicht nur im Videosignal eingeblendet)

> > Das Amiga-Konzept würde ich als Atari-ähnlich ...
>
> Es war schließlich auch der gleiche Designer am Werke...

Man merkt es mehr als deutlich- vor allem auch aus hardware-Sicht ;-)

Max


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]