8-Bit-Nirvana Startseite  
?PRINTER TOO LOUD ERROR IN 33030
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: 8-Bit Angebot erschöpft?" von Ralph Salm
(26.11.2003, 13:46)

(Dieser Artikel wurde 2331 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: 8-Bit Angebot erschöpft? (Boris Jakubaschk)
Antworten: Re: 8-Bit Angebot erschröpft? (Atari-Andre)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Boris Jakubaschk schrieb am 25.11.2003, 10:12:

> Leider ist es in den meisten Gegenden schwer bis unmöglich, was aus einem Wertstoffhof rauszubekommen. [..] Anderswo mag man da mehr Erfolg haben, ich kenne auch ein paar Gegenbeispiele.

Ok, ok... Ich kann sowohl die eine als auch die andere Aussage bestätigen. Allerdings braucht´s mittlerweile sehr viel Glück und teilweise auch sehr gute Kontakte, um aus diesen Quellen noch an was ranzukommen. Das liegt größtenteils daran, daß die Wertstoffhof-Betreiber die Verwertung noch verkäuflicher Teile in eigener Regie betreiben. Im Großraum Frankfurt ist deshalb von Wertstoffhöfen grundsätzlich nichts mehr zu bekommen; selbst einen tieferen Blick in die Gitterboxen (nach Reinwerfen von etwas Haushaltselektro-Schrott) habe ich da schon mit einem sofortigen Rausschmiß quittiert bekommen. Seitdem zerstöre ich die Sachen, die ich abgebe, vorher zumindest so, daß die Verwertungsgesellschaft daran keine Freude mehr haben dürfte... ;-D

Einen anderen Grund für die radikale Umkehr anderer Wertstoffhöfe habe ich von einem (vorher freigiebigen) Betreiber erfahren: leider hatte sich der Wertstoffhof auch bei den - nennen wir sie mal einfach so - Asylos als Quelle herumgesprochen. Die haben sich von dort umsonst mit Fernsehern etc. versorgt, und wenn die Teile nicht funktionierten und auch nicht mehr verkaufbar waren (Flohmarkt), haben sie das Zeug einfach an die Straße gestellt oder ins Feld geworfen, statt es wieder zurückzubringen. Nachdem das im Frankfurter wie auch im Mainzer Umland sich gehäuft hat, gab´s dann wohl einen konzertierten Beschluß, daß das Mitnehmen von Gegenständen vom Hof grundsätzlich nicht mehr möglich ist. Deshalb stehen fast überall (übrigens auch in Karlsruhe, wo ich das mit Boris zusammen selbst versucht hatte) nette Schilder, die diese Regelung unzweifelhaft jedem Besucher / Anlieferer klarmachen.

Bleibt meist nur, daß an einem guten Tag der nette Aufseher mal wegschaut, oder man kennt den Verantwortlichen lange und gut genug...

Eine noch offene Quelle in dieser Hinsicht sind übrigens Elektrosperrmüll-Aktionen. Gibt´s recht regelmäßig, die Leute stellen ihren Elektroschrott an die Straße, und man muß nur schneller als die Techno-Türken und der einsammelnde Entsorger sein, um sich völlig frei bedienen zu können. Leider kann man nicht überall sein... ;-(

> In diesen Gegenden sind dann auch die Flohmärkte etwas besser bestückt, weil es natürlich genügend Leute gibt, die auf Flohmärkten "Elektroschrottveredelung" betreiben...

Genau das ist weiteres der Probleme, weshalb man eben zunehmend nichts mehr von den Wertstoffhöfen mitnehmen darf. An den bis vor kurzem noch "offenen" Wertstoffhöfen hatte das Herausfischen durch die bereits an anderer Stelle erwähnten Techno-Türken und Elektro-Polen einen solchen (auch durchaus aggressiven) Umfang erreicht, daß viele Ablieferer schon garnicht mehr bis zu den Abgabepunkten durchkamen. Die besagten Typen parkten rund um die Elektroschrott-Tonnen mit ihren Kombis, Transportern und Limousinen (!), fingen alles Interessante schon bei der Annäherung ab und prügelten sich tw. sogar um die besseren Stücke. Als Gelegenheitsbesucher des Wertstoffhofes hatte man somit eigentlich keine Chance, mal was wirklich Tolles zu finden - das war noch vor zwei Jahren anders.

Reaktion der Wertstoffhof-Betreiber war (verständlicherweise): statt nur die Profis auszusperren und das Dauerparken neben den Containern zu verbieten, darf generell niemand mehr was mitnehmen. Alle Gegenstände werden mit Abgabe / Ablegen auf dem Hof Eigentum des Betreibers, also wäre das Entnehmen ohne konkrete Erlaubnis Diebstahl. Ein Freund von Boris und mir aus dem Mainzer Raum ist auf dieser Basis mittlerweile von sämtlichen Wertstoffhöfen geflogen und hat z.T. Platzverbot; solche Späßchen habe ich mir durch weitestgehenden Verzicht auf solche Aktionen in letzter Zeit erspart.

Insofern hat wohl leider auch das in letzter Zeit verstärkte Interesse an Retro-Geräten zum Ableben der Quelle "Wertstoffhof" geführt. Haben früher die meisten Flohmarkt-Ramscher die alten Rechner noch liegenlassen, kennen die heute das Potential (auch dank unglückseliger Veröffentlichungen in Journaillen wie dem "Trödler"), greifen vieles ab und verlangen dann entweder unverschämte Preise oder vertickern die Sachen gleich über EPay an die Pseudo-Sammler aus der "mit-Geld-krieg-ich-alles"-Ecke. Sehr schade... :-(

> Recyclingfirmen verpflichten sich meist vertraglich, die dort angelieferten Büro-PCs aus Datenschutzgründen zu zerstören.

Richtig. Damit ist ein Herausgeben von Geräten ein vertrags- und strafrechtlich zu ahndender Verstoß, was sich bei den recht happigen Strafen keiner wirklich antun möchte. Deswegen wird man hier wohl immer auf Granit beißen.

Außerdem liegt diese Quelle eigentlich schon zu spät in der Verwertungskette. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Entsorgung / das Recycling werden die meisten Geräte in ihre Bestandteile zerlegt, die Kabel abgeschnitten, die größeren Kondensatoren abgedreht, die gesockelten Chips entfernt und die Kontaktleisten von den PCBs abgeschnitten. Was übrigbleibt, treibt dem Sammler bestenfalls noch Tränen der Trauer und des Zorns in die Augen.

> Es wurden einfach überproportional viele C-64, Atari 1040ST und Amiga 500 verkauft. Egal welche Quelle man hat - man findet mindestens 20 - 30 von diesen, bevor ein auch nur halbwegs rares Gerät auftaucht.

Wie ? Ein C-64 ist nicht "ultra-rar" ? Aber ich habe das doch gerade erst bei EPay gelesen !! Stand dick und fett in der Überschrift, und deswegen empfand ich auch den Startpreis von 50 Euro als glattes Schnäppchen für einen C64 mit "leicht defektem" Diskdrive. Jetzt bin ich aber total desillusioniert... ;-D

Aber grundsätzlich stimmt schon was an der Threadaussage: in letzter Zeit sind weniger Homecomputer als früher auf den Flohmärkten zu finden. Mußte ich vor zwei, drei Jahren noch mindestens ein halbes Dutzend der o.g. Rechner pro Flohmarkt liegenlassen, freut man sich mittlerweile manchmal schon regelrecht, wieder ein solches "Massengerät" gesehen zu haben. Dummerweise stimmt Boris´ Schätzung von "20-30 dieser Geräte pro gescheitem Fund" auch bei der verringerten Fundfrequenz recht gut mit der Realität überein...

Ciao,
Ralph.
http://www.homecomputermuseum.de

CONT 1:
Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]