8-Bit-Nirvana Startseite  
?STICKY SUBSTANCE ON KEYBOARD ERROR IN 41170
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Gefunden -> Crazy Jumpman" von Ralph Salm
(19.3.2004, 10:16)

(Dieser Artikel wurde 1600 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Gefunden -> Crazy Jumpman (Max)
Antworten: Re: Gefunden -> Crazy Jumpman (Clark Kent)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo Max,

>>> ..."HC - Mein Home-Computer"...
> Naja... so berühmt waren die technischen Artikel aber auch nicht,
> glaub ich. Ein paar Hefte habe ich mir damals auch gekauft, aber
> irgendwie war weder der Umfang des Heftes noch die ´Informations-
> dichte´ den Kaufpreis wert.

Du hast da schon völlig recht, ich hab mich auch mehr auf den Vergleich mit den ersten Blättern la "homecomputer" und "CPU" bezogen. Da gab´s fast nur Spielelistings, und die "technischen Berichte" waren nur Vorstellungen und Werbung für neue Rechnersysteme. Ich bin mir sogar recht sicher, daß ich seinerzeit bestenfalls mal eine Ausgabe der HC am Kiosk zum Durchschauen gekauft hatte, ist nie eine längere Sache geworden. Mag auch daran gelegen haben, daß die 64´er und die RUN weitaus spezifischer auf die Bedürfnisse eines C64-Besitzers zugeschnitten waren und im Haushalt dank meines Vaters ohnehin die Chip verfügbar war.

Mittlerweile sammle ich aber eigentlich alle dieser Zeitschriften, weil sie die damalige Zeit und das Feeling einfach perfekt illustrieren - jede auf ihre eigene Art. Und über Fragen wie "Preis-Leistungs-Verhältnis" und "Taschengeldkompatibilität" muß man sich ja heutzutage glücklicherweise auch keine Gedanken mehr machen, sondern kann einfach der Nostalgie nachhängen... ;-)

> Da mußte schon win Top-Listing oder ein besonders interessanter
> Artikel drin sein. Die Happy Computer und die 64er haben da meinem
> Informationsbedürfnis schon eher entsprochen...

Meinem ebenso (wobei mir die Happy Computer meist zu breit gestreut hat), und den meisten Homecomputerbesitzern dürfte das ähnlich gegangen sein. Deswegen findet man ja heute auch massig Ausgaben dieser beiden Zeitschriften, während andere Publikationen eher schwer aufzutreiben sind. Umso wichtiger, daß man auch die weniger verbreiteten "Nischenprodukte" von damals aufbewahrt.

>> [..] Übergang zur "Chip" nahegelegt wurde. Man sieht also den
>> Anspruch...
> Nö, man sieht nur den Verlag ;-)

Die zu starke Verallgemeinerung in diesem Satz gibt locker einen Polemik-Abzug in der B-Note. ;-) Hättest Du auf das Wörtchen "nur" verzichtet, hätte ich´s mal unkommentiert stehenlassen, aber das war mir nun etwas zu platt. Wenn Du Dir mal das Editorial besagter Abschiedsausgabe anschaust, springt Dich da aus jedem zweiten Satz das Selbstverständnis der Macher an, ein niveauvolles, kritisches und technisch orientiertes Magazin gestaltet zu haben, das wegen zu vieler Gemeinsamkeiten mit der Chip nun zusammengelegt wird. Über den Realitätsgehalt einer solchen Selbstbewertung kann man sehr geteilter Meinung sein, aber ohne Ambitionen hätten die Jungs das Blatt garantiert nicht gemacht.

Die ausschließliche Empfehlung der Publikation aus dem gleichen Verlag als Nachfolger ist natürlich sicherlich ein völlig unabhängiger, rein objektiver und wohlmeinender Hinweis, bar jeglicher wirtschaftlicher Interessen, der nur aus Versehen und nach Bestechung der Setzer durch unidentifizierte "dunkle Mächte" ins Editorial gerutscht war... ;-D prust

>> Interessant! Gibts da eigentlich auch irgendeine Homepage oder
>> sonstige Infos im Netz??
> Ich nehme an, Du meinst nicht http://www.chip.de ...duck...

Hmmm, wo waren denn nochmal diese Nachbestellkärtchen für die fehlenden Ausgaben der "HC" ... ?

> (´ne Seite zu HC hab ich auf die Schnelle aber auch nicht
> gefunden...)

Sowas existiert meiner Kenntnis nach auch noch nicht. Ich habe schon mehrfach gesucht, aber immer wieder festgestellt, daß sich anscheinend nur recht wenige Leute überhaupt für die HC begeistern können. Würde Deine Theorie bzgl. des eingeschränkten Informations- und damit wohl auch des Erinnerungswertes schon stützen...

Du kannst Deine Bestände der ungeliebten Zeitschriften übrigens auch gerne kostenfrei bei mir entsorgen, vielleicht bringe ich dann irgendwann auch mal was über die verschiedenen Publikationen auf unserer Homepage unter. Aktuell geht mir nur etwas die Zeit ab...

Ciao,
Ralph.
http://www.homecomputermuseum.de

CONT 1:
Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]