8-Bit-Nirvana Startseite  
?FATAL 6502 BURNOUT ERROR IN 42290
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Philips G7000" von Johan Koelman
(15.10.2004, 10:55)

(Dieser Artikel wurde 1030 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Philips G7000 (Telespielator)
Antworten: Re: Philips G7000 (Max)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Telespielator schrieb am 3.10.2004, 22:40:

> > Es gab Videopac 9, mit dem man das Ding in einer Art Assembler programmieren konnte
>
> Gab es auch Speichermöglichkeiten?
>
>
> >und Videopac A (afair), mit dem man Laufschriften erzeugen konnte.
>
> Das habe ich, weiß jedoch nicht, wie es funktioniert...!
>
> Alles in allem habe ich den Eindruck, daß Philips hier verpennt
> hat, einen Homecomputer auf den Markt zu bringen, denn
> 4 kB waren 78 ja nicht sooo spartanisch (und der VC 20 kam erst
> drei Jahre später!), 5,91 MHz sind auch ziemlich flott und 8
> Farben mit je 2 Helligkeitsstufen hätte mancher frühe User gerne
> gehabt...! Weiß einer, woran das lag? Gibt / gab es vielleicht eine Szene, die dem Teil Erweiterungen gebastelt hat...?


Die ROM-Modulen sind 1K, 2K, 4K oder ja 8K.
RAM sind nur 192 bytes welche benutzt werden von Datei
Das Bildschirm ist aber nur 256 Bytes Groß.

Für den ZX Spectrum habe ich ein Videopac-emulator programmiert in 2000. Nicht alle, aber doch einige Spiele laufen ziemlich schnell/gut.


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]