8-Bit-Nirvana Startseite  
?DIVISION TOO COMPLICATED ERROR IN 23500
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Computer mit Bedienung über Terminal" von Max
(22.12.2004, 15:06)

(Dieser Artikel wurde 2221 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Computer mit Bedienung über Terminal (Georg Schäfer)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo Georg,

> Ebenso natürlich die Selbstbaussysteme wie NDR-Klein-Computer o.ä., die in der einfachsten Ausführung zunächst auch nur über eine serielle Schnittstelle bedient wurden.

Mööööp... gerade der NDR-Computer war in der einfachsten Konfiguration als Steuercomputer ausgelegt. Lernbeispiel der Fernsehserie: eine Ampelsteuerung; eine Programmerstellung ´auf dem System´ war dabei nicht vorgesehen. Als ´richtiger´ PC unter BASIC, GOSI oder CP/M hatte er immer eine eigene Tastatur und Grafikkarte. Auf letzterer werkelte zu NDR-Zeiten der GDP 9366, dieses seltsame Bitmap-Vektor-Konzept... in der ´Vor-NDR-Zeit´ gab es allerdings noch eine einfache Text-Display-Karte. Später kam dann für Einsteiger die HEXIO, die eine KIM-ähnliche ´Bedieneroberfläche´ mit 7-segment-Anzeige und Hexadezimal-Tastatur nachrüstete. Externe Terminals hatten beim NDR-Computer nie eine große Bedeutung (gerade wegen der guten Grafikkarte)- zudem war der NDR-Computer ja auch eher ein später Vertreter seiner Gattung, wo 64k Bildschirmspeicher schon billiger waren als ein altes Terminal. Bei vielen ´frühen´ Einplatinencomputern fanden ausrangierte Fernschreiber als Terminal Verwendung...


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]