8-Bit-Nirvana Startseite  
?WRONG ADDRESS RETURN TO SENDER ERROR IN 19900
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Videoausgang für den Sinclair Spectrum ?" von Max
(19.2.2005, 01:55)

(Dieser Artikel wurde 2004 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Videoausgang für den Sinclair Spectrum ? (Torsten Urban)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo ihrs,

Torsten Urban schrieb am 18.2.2005, 22:30:

> Joachim schrieb am 18.2.2005, 12:57:
>
> > Hallo allerseits,
> > ich habe vor ein paar Jahren mal eine Seite gefunden, auf der beschrieben wurde wie man einen Videoausgang (glaube Composite) am Spectrum nachrüsten konnte.

Nicht das was Du meinst: http://members.tripod.com/~piters/uvyrgb.htm hat eine Schaltung, um die Signale des Videochips (die auch am Expansionport anliegen) in ein RGB-Signal umzuwandeln. Das kann man dann zum Beispiel in die ´Haupt´-SCART-Buchse eines fernsehers einspeisen. Videorecorder und zweite/dritte SCART-Buchse am TV verstehen meist kein RGB.

> Das stand meines wissens mal als Bastelanleitung in einer Happy Computer.

Ich erinnere mich dunkel... erstes Halbjahr 84?

Angesichts der problematischen PAL-Encoder-Stufe mancher Spectrum-Serien lohnt sich die RGB-Variante sicherlich, wenn man das Signal nicht aufzeichnen will. Ausprobiert habe ich allerdings beide Schaltungen noch nicht.

> Man benötigte tatsächlich nur 3 Bauteile: Einen Transistor, einen Widerstand und eine Diode (letzteres ist angenommen). Ich habe das selber gemacht. Das Bild war aber nur sehr(!) mässig. Kann natürlich auch an meinem angeborenen Unvermögen liegen, vernünftig zu löten.

Wichtig war zunächst mal, sämtliche Masseanschlüsse auf einen Punkt auf den Modulator zu löten; dazu braucht man schonmal einen starken Lötkolben. Video-Schaltungen verlangen saubere Versorgungsspannung und abgeschirmte Leitungen- andere Schaltungen eigentlich auch, nur sieht man da die Störungen nicht.

Dann ist der Spectrum ein ziemlich ´schmutziges´ System, was Störstrahlung angeht (zum einen das Mini-Schaltnetzteil zur Spannungserzeugung +12 und -5 Volt für die RAM-Bausteine, zum anderen aus der Schaltung selbst aufgrund der räumlichen Enge)

Schlußendlich hatten (soweit ich Berichten im Netz entnehme) vor allem die ersten Versionen Probleme mit dem Video-Farb-Encoder. Und aus einem ´unsauberen´ Signal kann man nunmal keine schönen Bilder zaubern.


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]