8-Bit-Nirvana Startseite  
?MEMORY REFUSES POKING ERROR IN 45960
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: OT: Deutsche Sprache" von georg
(15.3.2005, 09:01)

(Dieser Artikel wurde 2151 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: OT: ScheinStudium (Andre)
Antworten: Re: OT: Deutsche Sprache (Andre)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

> Was nützt mir eine tote Sprache? Im übrigen ist das mit den
> lateinischen Fachbegriffen w.z.B. Biologie, Botanik oder Medizin

hmm - Lebenslehre, Pflanzenkunde oder Heilkunde? Oder Zerknallungstriebling statt Explosionsmotor (oder einfach Motor)?

> doch genau dasselbe: es gibt in den allermeisten Fällen
> entsprechende deutsche bzw. eingedeutschte Bezeichnungen.

Nimm´ das folgende nicht persönlich, Andre, aber obwohl auch ich der Meinung bin, dass man die deutsche Sprache pflegen muss, weil es eine variantenreiche und unglaublich leistungsfähige Sprache ist: Das letzte Mal, als konsequent Fremdwörter durch deutsche Begriffe ersetzt worden sind, haben wir einen Weltkrieg und 50 Millionen Menschen (alleine 20 Millionen Russen - nur so am Rande bemerkt) ihr Leben verloren.

> Aber das ist und war schon immer eines der Grundprobleme der
> Deutschen: alles sein zu wollen, nur nicht deutsch. Immer musste und
> muss irgendetwas nachgeäfft werden.

Ich glaub´ eher, dass das Grundproblem - in dieser Hinsicht zumindest - schon immer war, dass Deutsche - ihrer eigenen Identität schon immer nicht ganz sicher - nicht entspannt bei Fremden ausleihen konnten. Und das lernen sie sicher nicht, so lange man so tut, als ob deutsch zu irgendeinem Zeitpunkt eine "reine" und unabhängige Sprache war.

Begriffe, die wir für ureigene deutsche Wörter halten, haben uns Römer, später aber auch etwa die Franzosen gebracht. Wohin will man denn dann zurück mit der deutschen Sprache?

Weil´s mir gerade einfällt: Eine Jeans müssten wir wohl als Baumwollhose eindeutschen - darunter verstehen wir aber mehrheitlich eher eine schlichte Hose ohne besondere Attribute. Das Ausleihen des Wortes Jeans beschert uns einen Begriff für eine fest gewebte Baumwollhose, jie auch noch einen gewissen jugendlichen Touch hat. Das ist doch vollkommen zwanglos nützlich.

Also: Immer feste Anglizismen und Fremdworte verwenden - wo sie passen. ;)

Grüße,
georg



CONT 2: CONT 1:
Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]