8-Bit-Nirvana Startseite  
?RAM FILLED WITH CRAP ERROR IN 33000
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Pong Clone von 1968 !!!" von Max
(13.6.2005, 08:46)

(Dieser Artikel wurde 1275 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Pong Clone von 1968 !!! (Telespielator)
Antworten: Re: Pong Clone von 1698 v.C. !!! (Telespielator)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Telespielator schrieb am 12.6.2005, 22:57:

> Ach wie schön, wie gut sich manche Leute informieren, bevor sie Dinge
> bei ePay reinsetzen:

Dir ist noch nie ein Tippfehler passiert? Vielleicht stand ja auch irgendeine Kontrollnummer auf dem Ding, die der ANbieter für eine Jahreszahl hielt. Oder es lag eine alte Rechnung dabei, die gar nicht zu dem Telespiel gehört. Oder das Datum von der Kasse von dem Laden, in dem es gekauft wurde, war falsch eingestellt. Oder, oder, oder...

Bei den Preisen, die alte Pongs durchschnittlich erzielen, lohnt sich eine ausführliche Recherche auch gar nicht, finde ich. Ich bin da schon froh, wenn die Leute wenigstens das Typenschild abschreiben und nicht nur ´siehe Bild´ als Artikelbeschreibung nehmen. Oder gar ´altes Video-Mischpult, kann leider nicht testen´ ;-)

> Das nehme ich jetzt mal als Vorwand, noch ein wenig rumzunerven:

Geh auf pong-story.com und informier Dich über die infragekommenden Chips (der Feld- Wald- und Wiesen- 8500 scheidet aus, weil Du die Schläger getrennt einstellen willst) sowie die Geräte, in denen sie verwendet wurden.

Einen Schalter für die Tonausgabe wirst Du wahrscheinlich vergeblich suchen- es war shclicht nicht üblich, ebensowenig wie die Tonausgabe über den Fernseher. Du wirst also vermutlich selbst einen kleinen Schalter in den Draht zum Lautsprecher einbauen müssen.

> -Schieberegler

Hier wäre die Universum TV-Multi-Spiel Serie von Quelle ein heißer Tip, wenn... ja, wenn da nicht Forderung drei wäre.

> -regelbare Ballgeschwindigkeit

Umschaltung in zwei Stufen können die meisten.

> -getrennt regelbare Schlägergröße

Wir hatten kürzlich das Interton Video 2501. Das kann zwar die Schläger einzeln einstellen und variiert auch die Ballgeschwindigkeit, letzteres aber automatisch...

> -Tonausgabe über TV bzw. wenn im Gerät, dann regelbar / abschaltbar

s.o.: Schalter selbst einbauen.


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]