8-Bit-Nirvana Startseite  
?CAN´T LOAD SUCH CRAP ERROR IN 8720
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: WEITE WELT...!" von Max
(12.7.2005, 07:06)

(Dieser Artikel wurde 2314 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: WEITE WELT...! (Telespielator)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hi Telespielator,

> Ich hab` DSL und wollt mal wissen, ob es eine
> einfache Möglichkeit gibt, sich mit dem C64 bzw. C128
> in der Grundversion (bzw. mit 512k GeoRAM o. 1764 REU)
> da einzuklinken und ein wenig zu surfen (E-Mails schicken...)!

Natürlich geht das, und manche Leute machen es auch- ausschließlich, nicht nur als Beweis daß es geht!

> Ein Dataphon-Akkustikkoppler und ein BTX-Modem wären auch
> vorhanden (höhö, Scherz!)!

OK, das BTX-Modem vergiß... es wäre von der Geschwindigkeit gut geeignet, aber für die asymmetrische Übertragungsrate hat´s heute keine Gegenstellen mehr ;o)

Eine Bemerkung vorweg: Ich habe keine eigene Erfahrung mit dem Thema, aber ich versuche mal die wichtigstem Stichworte für eine weiterführende Google-recherche zu geben :-)

Variante eins: Modem-Einwahl in einen Shell-Account. Der Klassiker.

Zwar ist der 64er damit letztlich nur ein ´dummes´ Terminal für einen Unix-Rechner. Nachteil: Die meisten Internet-Provider bieten diesen Zugang nicht mehr an, denn man kann auch eine Menge Unsinn damit machen. Und Du bist auf reinen text-Modus beschränkt- man kann damit surfen (lynx) und mailen, aber mit neuzeitlichen Browsern udn Mailprogrammen hat das wenig zu tun. Leute, die beispielsweise in einem Rechenzentrum arbeiten, nutzen solch einen Zugang zum Netz aber auch regelmäßig...

Variante zwei: Der 64er als Web-Browser.

Wir wählen uns immer noch per Modem ein (oder schalten einen Linux-Rechner dazwischen, der das Breitbandnetz auf einen seriellen PPP-Zugang übersetzt), aber nutzen Programme wie HyperTerm/HyperLink oder The Wave. Ersteres von Cameron Kaiser, letzteres von Maurice Randall (dem derzeitigen Vertreiber von Geos bzw. dessen Nachfolger)- ich bin mir grad unsicher, ob The Wave nicht sogar eine SuperCPU braucht?

Das Web kann man so absurfen (in Grenzen, abhängig davon, wie vernünftig der jeweilige Seitendesigner gearbeitet hat) aber Email gibts dafür leider noch nicht. Und ich würde nicht drauf wetten, daß man ein Web-Mail-Interface damit bedienen kann.

Variante drei: Lantronix und co.

Hier kopplen wir uns mittels eines sinnigen Kästchens der Firma Lantronix ins lokale Ethernet (google in der Group comp.sys.cbm nach lantronix sollte helfen) anstatt einen Linux-Rechner dazwischenzuhängen wie in Variante 2b; direkt an den Ethernet-Port eines reinen DSL-Modems kommt man damit soweit ich weiß nicht, man braucht also noch einen DSL-Router oder ein Kombigerät Modem / Router.

Und schließlich Variante vier: RR-net.

Neben dem Ethernet-Adapter RR-Net brauchen wir noch einen ´Träger´, also ein Retro-Replay oder ein MMC64 um das RR-Net anschließen zu könnnen. Nachteil: Bislang gibts wohl nur den Treiber in Contiki, und der ´kann´ nur lokales Netzwerk. Oder man muß die jeweilige IP-Nummer angeben, weil er keine Namen auflösen kann... irgendwas war da, daß es derzeit eher ´experimentellen Character´ hat.


Conclusio:

Du siehst, es gibt mehrere Möglichkeiten. Allerdings ist ausgerechnet das angefragte Email-Programm bislang nicht dabei. obwohl auch und gerade das Email-Protokoll (SMTP, POP3) erschreckend simpel ist... auf comp.sys.cbm hat´s deswegen letztes Jahr sogar einen ´netten kleinen´ flame war gegeben, weil einer der die hards eine etwas seltsame ´krücke´ benutzt hat, um mit Variante eins dort Nachrichten zu posten, die er auf seinem C64 vorbereitet hatte. Vor 15 Jahren war es wohl ´cool´ ein Mailbox-nach-Internet-Mail Gateway zu betreiben- aber heute wird es denn doch als hinderlich empfunden, beispielsweise die Betreffzeile auf 20 zeichen zu begrenzen.

Andererseits gibt es genug ´kleine´ Rechner wie PDa und Konsorten, die Email und das (vom Protokoll her ähnloche) Usenet ´können´... der begrenzende Faktor ist da wirklich der Speicherplatz auf Diskette oder Festplatte.


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]