8-Bit-Nirvana Startseite  
?GRAPHICS TOO COLOURFUL ERROR IN 37680
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Ein paar Details" von Georg Schäfer
(2.8.2005, 11:09)

(Dieser Artikel wurde 2227 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: He, Georg Schäfer!!! (Oliver W. Leibenguth)
Antworten: Mehr Details!!! (Telespielator)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Oliver W. Leibenguth schrieb am 1.8.2005, 14:47:

> > Der macht die Rolläden (oder Rollläden?) auf und zu.[...]
>
> Cool. Da würde mich mal die technische Realisation interessieren.

Gut, ich ein paar Sachen kriege ich nach der langen Zeit noch zusammen:
Zunächst sind da natürlich die Motoren, die in jedem Rolladen eingebaut wurden. Dann gibt´s an jedem Fenster bzw. Fenstergruppe eine kleine Unterputzdose, in der die nötigen Relais stecken und die vorne drauf die Bedienschalter hat, denn man muss ja von Automatik auf Handbetrieb umschalten und die Rolläden manuell rauf und runter fahren können.
Von all diesen Dosen führen Kabelkanäle in den Keller, wo der C116 steht. Die ganzen Leitungen werden von einer oder eher zwei PIAs gesteuert und afair per Transistor diskret verstärkt. Diese Zusatz-Elektronik sitzt auf einer Platine, die am Modulport angeschlossen ist.
Über die genaue Ansteuerung weiß ich jetzt nichts mehr - gemultiplext oder was auch immer. Ich bin aber einigermaßen sicher, dass er mehrere Fenster gleichzeitig ansteuern kann - z.B. an zwei Fenster eines Zimmers im Abstand von 10 Sekunden den Schließvorgang starten und dann jeweils 60 Sekunden später den Saft wieder abdrehen (Die Motoren haben natürlich eigene Endabschalter, aber im Ruhezustand soll halt keine Spannung anliegen).
Als Zeitgeber nimmt er die interne "Uhrzeit" des C116, wobei er in langwierigen Messreihen die Korrekturwerte ermittelt hat, die gelegentlich einzuschieben sind ;)
Wenn das System mal ausfällt, kann das Programm von einem alten Kassettenrecoder neu geladen werden; als Anzeige dient ein alter SW Minifernseher, der natürlich im Normalbetrieb ausgeschaltet ist.
Ein C116 wurde gewählt, weil der gerade (bei Vobis?) zu Schleuderpreisen (116,-DM afair) verramscht wurde. Der Clou ist die Stromversorgung für die Zusatzplatine, die vom C116 aus nicht versorgt werden konnte: Nachdem ihm ein Schaltnetzteil von Völkner abgeraucht war, hat der Freund "übergangsweise" seinen Genie 16 danebengestellt und dessen Netzteil angezapft.
Wie ihr Euch sicher denken könnt, dauert die Übergangsphase seit über 15 Jahren immer noch an (obwohl ich schon tausendmal versucht habe, ihm den Genie 16 im Austausch gegen ein Netzteil aus den Rippen zu leiern...)
Das Ganze sah zuletzt ziemlich abenteuerlich aus - aber es lief, und das war die Hauptsache. Und da ich wie gesagt vermutlich der erste bin, der bei Problemen kontaktiert wird, gehe ich davon aus, dass es immer noch so ist.
Ich werde mich aber bei Gelegenheit noch mal genauer nach dem Stand der Dinge erkundigen. Jetzt interessiert mich das nämlich auch wieder ;)

Gruß
Georg


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]