8-Bit-Nirvana Startseite  
?DISK TOO BLANK ERROR IN 43060
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Epson HX-20 demontieren" von controlport2
(21.1.2006, 19:53)

(Dieser Artikel wurde 2501 mal aufgerufen)

Antworten: Re: Epson HX-20 demontieren (wumpus)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo zusammen. Nachdem mir im Forum-64 keiner helfen konnte und ich auch hier über die Suche nicht fündig geworden bin, versuche ichs mal direkt:
Habe da einen HX20 mit den typischen Startproblemen. Typisch sage ich, weil ichs im Netz schon gefunden habe: Wirre Zeichen im Display, trotz Laden kein Starten, läuft nur mit NT und da nicht richtig.
Maßnahme also: Akku raus und ohne Akku versuchen ob er noch funktioniert. Nur...wo steckt der Akku? Nach den Beiträgen hier müssste das Akkupack aussehen wie vier zusammengeschweißte Mignons, also quasi wie ein Telefonakkupack. Nichts, gar nichts derlei Art ist im Innern zu finden.
Und weiter: wie bekomme ich die Platine aus dem Ding?? Diese hängt an der Stelle mit dem IDE-ähnlichen Anschluss so fest im Gehäuse, ich habe den Eindruck, wenn ich da "Gewalt" anwende, bricht sie auseinander. Gibts einen Trick?

Danke für jede Hilfe!


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]