8-Bit-Nirvana Startseite  
?GRAPHICS TOO COLOURFUL ERROR IN 20910
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"VolksForth 3.80.1 für C64/C16/Plus4 re-release" von Carsten Strotmann
(18.8.2006, 23:39)

(Dieser Artikel wurde 2504 mal aufgerufen)

Antworten: Re: VolksForth 3.80.1 für C64/C16/Plus4 re-release (peter bierbach)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hallo,

auf http://volksforth.sf.net habe ich heute das volksForth System der
Forthgesellschaft für Commodore C64, C16 und Plus4 re-released.

volksFORTH ist ein 16bit Forthsystem der Forth Gesellschaft e.V. Die
Hauptentwicklung am volksFORTH fand von 1985 bis 1989 statt. Das
volksFORTH Projekt wurde 2005 wiederbelebt, um ein ueberschaubares
Forth-System fuer Systeme mit begrenzten Systemresourcen zur Verfuegung
zu stellen.

Besonderheiten:
* write once, run everywhere: volksForth 3.81 für den die Commodore 8bit
Rechner ist quellcodecompatibel mit volksForth für Apple 1, Apple II, Atari XL,
PET, CP/M, Schneider CPC, MS-DOS, Atari Portfolio, Atari ST.
D.h. ein Programm, welches keine der Rechnerbesonderheiten benutzt, kann
auf allen Platformen identisch compiliert und ausgeführt werden.

* Umfangreich: volksForth beinhaltet den gesamten Forth-83 Standard,
plus viele ANSI Forth 94 Erweiterungen.

* Eingebaute HEAP Speicherverwaltung

* Eingebauter Assembler: 6502 Assemblercode kann frei mit Forth Code
gemischt werden

* Eingebauter Decompiler: kompilierte Forth Befehle, auch alle Befehle
des Kerns, können mit dem Decompiler wieder als Quellcode sichbar
gemacht werden

* Eingebauter Disassembler: Maschinenspracheroutinen können mit dem 6502
Disassembler wieder als Quellcode sichtbar gemacht werden

* Eingebauter Tracer und Debugger: mit dem Tracer können Befehle im
Einzelschrittmods ausgeführt werden. In jedem Schritt können Variablen
und Speicherstellen überwacht werden

* Eingebauter Multitasker: erlaubt einfache Programmierung von
Mutlitasking Programmen

* voller Sourcecode mit Targetcompiler. Der Forth-Kern ist in volksForth
geschrieben und kann auf dem C64, C16 oder Plus4 neu übersetzt werden

* Umfangreiches Handbuch in deutscher Sprache:
http://www.forth-ev.de/[...]/visit.php?[...]

volksForth wurde erstellt von
Klaus Schleisiek, Ulrich Hoffmann,
Bernd Pennemann, Georg Rehfeld, Ewald Rieger,
Dietrich Weineck und Carsten Strotmann.

Einige moderne Forth Systeme sind von volksFORTH beeinflusst worden oder
von volksFORTH abgeleitet worden (GNU-Forth, bigForth).

Die aktuelle volksFORTH Version ist 3.81. Die Arbeit an der Version 3.90
hat begonnen.

Derzeit stehen volksFORTH Versionen fuer folgende
Rechner/Betriebssysteme zur Verfuegung:

VolksForth MS-DOS (Intel x86
Architecture
i8086-ia64)

VolksForth 6502 (Commodore 64, Commodore C-16
Commodore Plus 4,
Atari 8bit, Apple I)

VolksForth Z80 (CP/M,
Schneider CPC CP/M)

VolksForth 68000 (Atari ST)

VolksForth fuer folgende Rechner/Systeme ist in Arbeit:

VolksForth MS-DOS (Atari Portfolio)
VolksForth 6502 (Apple II, Commodore PET)
VolksForth Z80 (Schneider CPC AMSDOS)
VolksForth 68000 (Mac Classic)

Hinweis zum Copyright

Die volksFORTH Quelldateien unterliegen der
BSD Lizenz - http://www.opensource.org/[...]/bsd-license.php

Viel Spass mit VolksForth!
Carsten Strotmann


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]