8-Bit-Nirvana Startseite  
?PROGRAM CODE TOO TRIVIAL ERROR IN 21230
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Danke für die Antworten" von Ralph Salm
(22.8.2006, 09:11)

(Dieser Artikel wurde 2557 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Danke für die Antworten (Arne)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Arne schrieb am 22.8.2006, 07:13:

> Mir ist dennoch nicht klar, wie es zu den riesigen Preisspannen bei ebay kommt.
> Wenn für ein und dasselbe Gerät (z.B. einen ja nicht unbedingt seltenen VC 20) in
> gleichem Zustand, jeweils ungetestet und ohne Original-Verpackung 36 EUR und ein
> paar Stunden später 3 EUR bezahlt wird.

Da scheint ein gerüttelt Maß an psychologischen Komponenten mitzuspielen, die bei Onlineauktionen besondere Bedeutung gewinnen: u.a. Futterneid und Vorfestlegung. Letzteres führt dazu, daß ein Bieter speziell das von ihm nach langem (oder kurzem) Umsehen ausgeguckte Gerät haben will - er hat sich festgelegt, und daran wird festgehalten, auch wenns ein paar Euro mehr kostet. Wenn das Gleiche auch auf einen oder mehrere andere Interessenten zutrifft, dann kommt der Futterneit in einem regelrechten Bietergefecht heraus, bei dem möglicherweise das eigentliche Gerät schnell zur Nebensache wird. Und daß manchmal auch besonders hirnlos von Leuten geboten wird, dürfte jeder schonmal erlebt / gesehen haben, nicht alles erschließt sich rationalen Begründungen...

Manchmal spielt dazu übrigens auch der Standort der Ware eine Rolle; wer sich dank Heimvorteil die tw. recht happigen Versandkosten durch Selbstabholung ersparen kann, der bietet tendentiell doch mal höher.

> Jeder aufmerksame und leidenschaftliche Sammler müsste doch wissen, dass man keine
> 36 EUR für so ein Gerät zahlen muss. Gleichzeitig müsste er doch ein wenig Aufwand
> betreiben und den zweiten VC 20 entdecken... oder?

Da liegt ein Knackpunkt: man darf, gerade bei EPay, nicht immer den gutinformierten, rational handelnden, aufmerksamen Sammler erwarten und voraussetzen. Da greift dann auch die Argumentation des Radio-Sammlers ins Leere, denn:

Im Zuge der allgemein entstandenen Nostalgiewelle erinnern sich eben auch viele "Laien" an die schöne Zeit, die sie mit den alten Homecomputern und Spielkonsolen in ihrer Kindheit hatten. Da entsteht dann durchaus häufiger der Wunsch, das Gerät nochmal zu besitzen / zu erwerben, um die alten Zeiten mal wiederzubeleben, Erinnerungen aufzufrischen, die alten Disketten / Module vom Dachboden erneut zu spielen oder schlicht sich (und ggf. den eigenen Kindern) nochmal die Anfangszeit der eigenen Computergeschichte vor Augen zu führen.

Woher also kriegt man so ein Teil dann ? Nicht jeder kennt einen Flohmarkt in seinem Umfeld (mal abgesehen vom drastischen Rückgang dort angebotener alter Heimcomputer etc.), geschweige denn die Existenz spezialisierter Museen und Sammlerseiten mit Flohmarkt-Foren. Bleibt EPray, das wohl dank Mundpropaganda fast jeder kennt.

Hier findet sich dann dank Rubrikensystem und ggf. kurzer Suche meist schnell das gewünschte Teil, und da ja immer alles schnell gehen muß und eine dauerhafte Vorbeobachtung langweilig ist ;-) , wird dann auf das erste ansprechende Angebot geboten. Tja, und da für ein einzelnes Gerät (mehr will der Durchschnittsnostalgiker meist ja garnicht kaufen) dann noch dazu ein erheblich höheres Budget zur Verfügung steht, weil man das nicht auf Dutzende Rechner aufteilen muß, wird eben einfach ein höherer Preis als notwendig geboten. "Es ist halt was Besonderes, macht man eben nur einmal..."

Viele gutinformierte Sammler wissen dagegen, daß man mit Ausdauer und den passenden Quellen bei etwas Einsatz und Aufwand fast alles irgendwann gut und günstig bekommen kann - vom "heiligen Gral" und Topraritäten eines Sammelgebiets mal abgesehen (Ausnahmen gibts aber...). In diesen Kreisen kennt man auch den "Markt-"/Tausch-/ individuell beigemessenen Wert eines Gerätes, so daß reelle und angemessene, aber eben nicht deutlich überhöhte Maximalpreise zu erwarten sind.

Aus meiner im Radiosammlerbereich als Laie zu bewertenden Sicht schätze ich auch, daß dort einfach die im Homecomputerbereich wichtige / zentrale Verknüpfung des Greätes mit der (proprietären) Software fehlt. Ich will Spiel X auf Rechner Y nochmal spielen, also brauche ich eben genau dieses Gerät. Demgegenüber spielt das Radio, ungeachtet seines Modells, Baujahrs und Designs, grundsätzlich nur den heutigen Schrott ab, der über die Antenne reinkommt - also muß man eine nostalgische Verbindung zu Gerät und Design haben, sonst kann man sich auch anderweitig bzw. im Kaufhaus an neuen Modellen bedienen. Hier brauchts also eher (wohl deutlich seltenere)echte "Geräteliebhaber", und nur die zahlen dann die Höchstpreise. Dürfte also eine etwas andere Welt sein... :-)

Es gibt noch einige andere Argumente, aber eigentlich wollte ich jetzt hier kein Buch schreiben... ;-D

Ciao, Ralph.
http://www.homecomputermuseum.de


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]