8-Bit-Nirvana Startseite  
?STRING TOO MEANINGLESS ERROR IN 28730
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Computerspieleecke in einem Spielzeugmuseum" von Florian Horstmann
(2.3.2007, 18:37)

(Dieser Artikel wurde 4136 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Computerspieleecke in einem Spielzeugmuseum (Valerie Wicke)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Ein seriöser Computer wie der Atari 400 oder 800 hat nix in einer "Ecke" zu suchen. Pah, dort gehören die Schulhofrechner von Commodore oder Apple abgestellt - aber doch nicht edle Atari-Computer. Atari-Geräte müssen für sich, inmitten des freien und luftigen Raumes stehen, damit man jedes Detail ihres außergewöhnlichen Designs in vollen Zügen geniessen kann. Insbesondere sollte man von der Möchtegern-Konkurrenz mit maximal 3 Soundkanälen, dürftiger Farbauswahl und deformierten Gehäusen Abstand halten und nehmen. ;o)


Hilfe. Ich dachte wir sind aus dem Kindergarten raus!
Ich als ehemaliger C= Fan denke doch mittlerweile, dass alle alten Homecomputer der vergangenen Epoche absolut ihr immernoch dasein verdient haben. Ob nun Commodore, Atari, oder was auch immer, es war die geilste Computerzeit die ich erlebt habe. Die heutigen WINDOOFS PCs sind doch langweilig und dämlich. Viel Spaß mit den alten Teilen. Ich habs nämlich......


Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]