8-Bit-Nirvana Startseite  
?WRONG ADDRESS RETURN TO SENDER ERROR IN 39550
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

"Re: Commodore PET 2001-8C" von Georg
(9.12.2008, 09:16)

(Dieser Artikel wurde 3089 mal aufgerufen)

Bezugsnachricht: Re: Commodore PET 2001-8C (ogge)

[ Antwort schreiben | Übersicht | Thema ]

Hi Alex,

> ogge schrieb am 9.12.2008, 03:45:

um diese Zeit würde ich nicht mehr mit Werkzeug in einem PET
rumfuhrwerken ;o)

Abgesehen davon: Schön, nochmal von Dir zu lesen. Ist ja schon wieder
einige Zeit her ...

Aus meiner Sicht hat Deine Maschine tatsächlich mehrere Fehler. Ich
bin ziemlich sicher, dass die Videoausgabe vom Prozessor unabhängig ist
und deshalb der Zeichenmüll (=Zufälliger Inhalt des Video-RAMs) auch
erscheint, wenn der Prozessor wegen anderer Probleme nicht in die
Pötte kommt.

Abgesehen davon deuten die sichtbaren Rückläufe für mich auch darauf
hin, dass am Monitor was nicht stimmt.
Ich würde auf jeden Fall mal die Leitungen zum Monitor testen. Da
solltest Du einerseits die Synchronsignale sehen (die scheinen ja
zu kommen wegen dem stabilen Bild) und auf der Videoleitung die
wirren Muster des Videosignals. Wenn da nichts ist => Bilderzeugung;
wenn ja => Monitor.

Auf die Weise kannst Du Dich in die jeweilige Richtung bewegen und
die Ursache für die Bildstörung suchen. Aber das brauche ich Dir
sicher nicht zu erzählen. Den Schaltplan würde ich dabei aber schon
daneben legen.

Das ist aber sicher nicht der einzige Fehler, denn die Datasette
sollte kurz nach dem Start anhalten. So ein PET bleibt gerne wegen
RAM- oder ROM-Fehler hängen. Bei den RAMs könntest Du anfangen zu
tauschen, was allerdings bei ungesockelten ziemlich spaßfrei ist.
Der PET braucht am unteren Adressbereich funktionierenden Speicher,
um zu starten - afair reichen ein oder zwei RAMs, aber die müssen
einwandfrei sein.

Einfacher und auch bei defekten ROMs hilfreich ist eine ROM-RAM-
Ersatzplatine. Ich weiß aber nicht, ob Nicolas noch welche anbietet.

> erste Auffälligkeit: Pegel an Reset-Pin direkt nach Anschalten 0 Volt, 2 Sekunden nach Anschalten
> dann 2,1 bis 2,2 Volt. Ein bisschen wenig, oder?

Theoretisch ja, praktisch habe ich schon viele ähnlich schlechte
Signale gesehen, die keine Probleme gemacht haben. Offiziell liegt
die Grenze bei TTL wohl bei 2,0 Volt - was der 6502 braucht könnte noch
ganz anders aussehen. Wäre also durchaus möglich, dass das reicht.
Ich würde mir die Adress- und Datenleitungen ansehen. Wenn der Prozessor
tatsächlich einen dauerhaftes Reset bekommt, dürfte sich da nix tun.

Viel Spaß noch ...
Georg



Lesezeichen für diesen Beitrag: del.icio.us del.icio.us Bei Mister Wong speichern Mister Wong Seite bei LinkARENA speichern LinkARENA Digg it Digg Slashdot it Slashdot StumbleUpon StumbleUpon


Antwort schreiben

Hier kannst Du auf die angezeigte Nachricht antworten. Beachte bitte die folgenden Punkte:
  • Dieses Forum befasst sich ausschließlich mit 8-Bit-Computern und Videospielen, Artikel zu anderen Themen sind off-topic und unerwünscht (für Computer mit mehr als 8 Bit gibt es hier aber auch ein eigenes Forum). Wenn der Vorschreiber schon vom Thema abweicht und Du unbedingt antworten möchtest, dann schreibe ihm lieber per e-mail.
  • Schreibe bitte so, dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlt, auch wenn der Vorschreiber sich bereits im Ton vergriffen haben sollte. Solche Sachen löst man eh besser privat per e-mail.
  • Im Eingabefeld wird der komplette Text zitiert. Kürze die Zitate bitte so weit wie möglich, damit unnötiger Ballast vermieden wird. Hinweise zu richtigem und falschem Quoting findest Du hier: learn.to/quote.
Name:
E-mail:
Betreff:
Antwort:
Klicke bitte das Feld links an, falls Du Antworten auf diese Nachricht auch per E-mail bekommen möchtest.


       

Achtung: "SPAMFALLE" heißt nicht ohne Grund so, keinesfalls benutzen!



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]