8-Bit-Nirvana Startseite  
?DIVISION TOO COMPLICATED ERROR IN 1080
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Commodore Man 19.4.2014, 19:07

Hi!

Kommst Du überhaupt in den ANzeigebereich rein, woe man Datum und Uhrzeit eingeben muss?
Ich hatte dieses Problem damals auch und es lies sich mit einer neu Initialisierung beheben.
Bei mir sind damals sogar schon in dem menue, das nach Datum und Uhrzeit fragt weitere Zeilen mit Müll aufgetreten.

Ansonsten kannst Du auch noch versuchen, einfach mal die Klappe am Boden zu öffnen und die Chips mal nachzudrücken. Manchmal gibt es bei gesockelten Chips einfach nur ein Kontaktproblem, welches sich so beheben lassen könnte.

Gruß Christian

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Karlheinz Krause 30.3.2014, 12:01

Christian Riebeling schrieb am 29.3.2014, 19:40:

> Hallo Karlheinz,
> entschuldige die verspätete Antwort, aber ich habe noch einmal alles mir bekannte versucht - ohne Erfolg.
> Was ich bräuchte wäre jemand mit mehr Erfahrung, der mir den Computer wieder Instand setzt, natürlich nicht ohne Gegenleistung.
>
> Gruß Christian
>
Tja, irgendwann ist jeder mit seiner Weisheit am Ende und braucht Hilfe. Vielleicht kriegen wir das zusammen hin?
Willst du den Epson verschicken?
Wohnst du in der Nähe?
Vielleicht versuchen wir das jetzt über private mails.
Schönen Sonntag
Karlheinz



[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Christian Riebeling 29.3.2014, 19:40

Hallo Karlheinz,
entschuldige die verspätete Antwort, aber ich habe noch einmal alles mir bekannte versucht - ohne Erfolg.
Was ich bräuchte wäre jemand mit mehr Erfahrung, der mir den Computer wieder Instand setzt, natürlich nicht ohne Gegenleistung.

Gruß Christian


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Karlheinz Krause 14.3.2014, 10:09

Christian Riebeling schrieb am 9.3.2014, 19:58:

> Hallo Karlheinz,
> vielen Dank für die schnelle Antwort. Kann das erst morgen ausprobieren, gebe dann eine Rückmeldung.

Hallo Christian,
und? Hat es geklappt?
Sorry übrigens wegen der verwirrenden Anzahl meiner Antwortmails. Die Korrektur wird hier immer neu gepostet....

Schönes Wochenende
Karlheinz



[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Christian Riebeling 9.3.2014, 19:58

Karlheinz Krause schrieb am 9.3.2014, 19:25:

> Karlheinz Krause schrieb am 9.3.2014, 19:04:
>
> > Christian Riebeling schrieb am 9.3.2014, 16:17:
> >
> > ...
> > > Leider bekomme ich ihn nicht ans Laufen. Nach der Initialisierung erhalte ich unter Auswahl 2 (Basic) die Meldung Trap mit entsprechenden Meldungen:
> > >
> > > A=008, B=E0 X=800C
> > > C=C8, S=04AB, P=BD7C
> > ...
> > > Gruß Christian
> > >
> > Hallo Christian,
> > der Epson verzweigt automatisch in die Monitor Trap-Funktion wenn er "abstürzt", also einen ungültigen Maschinenbefehl erhält.
> > Wenn das nur beim Aufruf von BASIC passiert könnte es an den BASIC-Bausteinen liegen. Sonst hätte ich auch auf das RAM getippt.
> > Oft passiert das auch bei Unterspannung oder bei Wiedereinschalten nach langer Zeit.
> > Versuch mal folgendes: Wenn du Einschaltest, solltest du dazu aufgefordert werden, Datum und Uhrzeit einzugeben.
> > Ansonsten schalte ein, drücke eventuel den Rest- Knopf rechts und dann mal Shift, Ctrl und gleichzeitig. Datum und Uhrzeit wie angegeben eingeben (alles zweistellig!) also etwa 030914192200 für 09.03.14 19:2200
> > Schlimmstenfalls kann ich dir die EPROMS zur Verfügung stellen....
> > Viel Erfolg!
> > Karlheinz DL4DBY
> >
>
>
Hallo Karlheinz,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Kann das erst morgen ausprobieren, gebe dann eine Rückmeldung.

Gruß Christian


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Karlheinz Krause 9.3.2014, 19:27

Sorry habe einen Fehler gemach, der nächste Text gilt
:)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Karlheinz Krause 9.3.2014, 19:25

Karlheinz Krause schrieb am 9.3.2014, 19:04:

> Christian Riebeling schrieb am 9.3.2014, 16:17:
>
> ...
> > Leider bekomme ich ihn nicht ans Laufen. Nach der Initialisierung erhalte ich unter Auswahl 2 (Basic) die Meldung Trap mit entsprechenden Meldungen:
> >
> > A=008, B=E0 X=800C
> > C=C8, S=04AB, P=BD7C
> ...
> > Gruß Christian
> >
> Hallo Christian,
> der Epson verzweigt automatisch in die Monitor Trap-Funktion wenn er "abstürzt", also einen ungültigen Maschinenbefehl erhält.
> Wenn das nur beim Aufruf von BASIC passiert könnte es an den BASIC-Bausteinen liegen. Sonst hätte ich auch auf das RAM getippt.
> Oft passiert das auch bei Unterspannung oder bei Wiedereinschalten nach langer Zeit.
> Versuch mal folgendes: Wenn du Einschaltest, solltest du dazu aufgefordert werden, Datum und Uhrzeit einzugeben.
> Ansonsten schalte ein, drücke eventuel den Rest- Knopf rechts und dann mal Shift, Ctrl und gleichzeitig. Datum und Uhrzeit wie angegeben eingeben (alles zweistellig!) also etwa 030914192200 für 09.03.14 19:2200
> Schlimmstenfalls kann ich dir die EPROMS zur Verfügung stellen....
> Viel Erfolg!
> Karlheinz DL4DBY
>



[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Re: Epson HX 20 Trap" von Karlheinz Krause 9.3.2014, 19:04

Christian Riebeling schrieb am 9.3.2014, 16:17:

...
> Leider bekomme ich ihn nicht ans Laufen. Nach der Initialisierung erhalte ich unter Auswahl 2 (Basic) die Meldung Trap mit entsprechenden Meldungen:
>
> A=008, B=E0 X=800C
> C=C8, S=04AB, P=BD7C
...
> Gruß Christian
>
Hallo Christian,
der Epson verzweigt automatisch in die Monitor Trap-Funktion wenn er "abstürzt", also einen ungültigen Maschinenbefehl erhält.
Wenn das nur beim Aufruf von BASIC passiert könnte es an den BASIC-Bausteinen liegen. Sonst hätte ich auch auf das RAM getippt.
Oft passiert das auch bei Unterspannung oder bei Wiedereinschalten nach langer Zeit.
Versuch mal folgendes: Wenn du Einschaltest, solltest du dazu aufgefordert werden, Datum und Uhrzeit einzugeben.
Ansonsten schalte ein, drücke eventuel den Rest- Knopf rechts und dann mal Shift, Ctrl und gleichzeitig. Datum und Uhrzeit wie angegeben eingeben (alles zweistellig!) also etwa 140309192200 für 09.03.14 19:2200
Schlimmstenfalls kann ich dir die EPROMS zur Verfügung stellen....
Viel Erfolg!
Karlheinz DL4DBY


[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


"Epson HX 20 Trap" von Christian Riebeling 9.3.2014, 16:17

Hallo, der HX 20 ist zwar schon ein älterer Jahrgang, da ich dennoch einmal mit ihm arbeiten wollte habe ich mir ein (natürlich) gebrauchtes Exemplar zugelegt.
Bei diesem war ein Akkuwechsel erforderlich, da er lange nicht genutzt wurde. Ich habe einen Originalakku gekauft und eingebaut.

Leider bekomme ich ihn nicht ans Laufen. Nach der Initialisierung erhalte ich unter Auswahl 2 (Basic) die Meldung Trap mit entsprechenden Meldungen:

A=008, B=E0 X=800C
C=C8, S=04AB, P=BD7C

Hat jemand eine Ahnung wie ich das Gerät ans Laufen bekommen.
Kann der Fehler durch das 16 k Ereiterungsboard kommen?. Wenn ich dieses anstecke passiert gar nichts :)

Würde mich freuen, wenn jemand etwas darüber weiß.

Gruß Christian



[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]


[ Übersicht nach Threads geordnet | Übersicht chronologisch geordnet ]



Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]