8-Bit-Nirvana Startseite  
?GRAPHICS TOO COLOURFUL ERROR IN 13120
[ Home | Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info ]

8-Bit-Forum

Willkommen im Forum des 8-Bit-Nirvana! Hier kannst Du Fragen, Antworten, Meinungen usw. zum Thema 8-Bitter und Videospiele posten. Bitte schreibe möglichst sachlich (keine Rechnerkriege, Beleidigungen u.ä.) und passend zum Thema! Bisher wurden 2799 Threads erstellt. Du kannst jederzeit einen neuen Thread starten oder auf einen Artikel antworten (klicke dazu die Nachricht an).

Artikel suchen, die der folgenden Suchbegriffe enthalten:
[ Neuen Artikel schreiben | Artikel nach Threads geordnet anzeigen | 16-Bit-Forum ]


Artikel  
<< | 1-10 | 11-20 | 21-30 | 31-40 | 41-50 | 51-60 | 61-70 | 71-80 | 81-90 | 91-100 | >>

Re: ZX Spectrum Vega Rudi
1.8.2016, 12:16

Tja, scheinbar habe ich mit meiner Vermutung recht: Die 8Bit Szene
stirbt langsam aus...

Den Spectrum Vega habe ich mir zwischenzeitlich zugelegt :)) Ich muss
sagen, es ist ein sehr gelungenes Gerät und vermittelt Spectrum-Game-
Feeling pur! Für die eingebauten 1000 Games ist die Bedienung mit den
wenigen Tasten auch ganz in Ordnung, aber sobald man weitere Programme
per SD Card nachlädt, siehts eher schlecht aus. Ist dann ein
ziemliches gepfriemel, um das Mapping hinzubekommen.

Trotzdem: Von mir gibts eine Empfehlung für dieses Gerät. Es ist ideal
für diejenigen, die nur mal schnell die alten Spiele von "damals"
zocken möchten, ohne erst die original Hardware aufbauen zu müssen
(sofern sie denn überhaupt noch vorhanden ist).
SG
Rudi


Bezugsnachricht: ZX Spectrum Vega (Rudi)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Re: AlternativesComputerMeeting (ACM) Wolfsburg April 2016 Maniac
22.7.2016, 10:52

Hallo zsammen,

Bilder der Veranstaltung findet ihr hier:

http://amiga-lan-party.de/[...]/index.html

MfG
Maniac


Bezugsnachricht: AlternativesComputerMeeting (ACM) Wolfsburg April 2016 (Maniac)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Kleines Treffen in Hof, Oberfranken am 6.8 Commodore Man
15.7.2016, 21:52

Hallo zusammen!

Ich möchte zu einem kleinen Treffen für Nostalgische Computer und Konsolen in Hof Saale laden.

Das ganze soll am Samstag den 6.8.2016 Stattfinden.

Als Lokalität konnte ich einen Raum im Gemeindehaus der St.Michaelis Kirche am Maxplatz 2 in 95028 Hof organisieren.

Der Raum ist ebenerdig gelegen und bietet locker Platz für 20 Mann. Tische und Stühle sind genug vorhanden. (Im Moment sind es 7 Teilnehmer, also noch Platz :) )

Zeitplan:
Wir haben den Raum den ganzen Tag zur Verfügung. Ich werde dort irgendwann am Vormittag dort sein und auf euch warten. Mit der Anfangszeit bin ich flexibel und richte mich da danach, wann die ersten meinen anzukommen. Das ende Abends wird dann spontan nach lust und Laune festgelegt.
Noch steht ausser "Gemeinsam Spaß haben" nichts direkt auf der Agenda, aber für Vorschläge für gemeinsame (Bastel-)Projekte bin ich offen.

Anfahrt:
Der Maxplatz ist mitten in Hof gelegen und gut über die Autobahn zu erreichen.
Am Samstag ist vormittags immer Wochenmarkt hier, was die Parksituation vormittags etwas erschwert. Auch ein Anfahren bis zur Tür ist am Vormittag noch nicht möglich. Offiziell ist hier Samstag Vormittag ein generelles Einfahrverbot, an das sich jedoch wirklich keiner hält. Es wird auch nicht kontrolliert. Also muss man nur gucken, dass man einen Platz findet ;).
Ab Mittag rum löst sich der Markt auf und damit ist dann auch die etwas schwierige Parksituation beendet. Nun stehen vor der Türe Kostenlose Parkplätze in ausreichender Menge zur verfügung. Auch kann man nun problemlos bis direkt vor die Türe fahren, um die anderen 5 Monitore, die man am Vormittag nicht so weit tragen wollte gar auszuladen :P.

Evtl können sich ja auch ein Paar Fahrgemeinschaften bilden :).

Verpflegung:
Ich werde auf jeden Fall für die Versorgung mit Kaffe sorgen. Weitere Getränke bitte selbst einpacken, oder dann vor Ort nochmal zum ca 10 min Fußweg entfernten Supermarkt gehen.
Auch in Hof gibt es Lieferdienste für Pizza, also sollte das Essen grundsätzlich gesichert sein ;). Wenn Interess besteht, würde ich zur Mittagsverpflegung auch zb für heiße Wiener oder Fleichschkäse (Der nicht oberfranke sagt Leberkäse dazu) sorgen. Müsste man halt im Voraus klären, ob da interesse besteht und dann entsprechend ne Liste machen, wer da mitessen möchte. Findet sich bestimmt :).

Kosten:
Das Thema, das immer am wenigsten Spaß macht sind die Kosten, aber auch das muss sein.
Ich habe den Raum relativ günstig bekommen und gehe davon aus, dass sich die Kosten unter 5€ bewegen. Ich peile mal so 3-4€ für den Raum an. Genaueres kann man dann sagen, wenn man weis, wer kommt und entsprechend aufteilen.
Sollte sich ein gemeinsames Mittagessen organisieren lassen, dann wäre da halt auch nochmal ein kleiner Anteil für die Unkosten fällig.

Um vorplanen zu können bitte ich Euch, mir bescheid zu sagen wenn Ihr kommt. Etweder per Email oder hier im Forum.

Gruß Christian


Antworten: Re: Kleines Treffen in Hof, Oberfranken am 6.8 (Commodore Man)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

ZX Spectrum Vega Rudi
14.7.2016, 12:26

Hallo Zusammen,

ruhig ist es hier im Forum geworden. Langsam könnte man meinen, die
8Bit Szene stirbt aus.
Da bin ich heute auf Amazon zufällig über ein Gerät namens "ZX
Spectrum Vega" gestolpert.
Bevor ich mich in Kürze näher damit beschäftige, wollte ich gerne hier
im Forum fragen, ob jemand dieses Gerät vielleicht bereits kennt,
Erfahrungen damit hat, oder Wissenswertes darüber berichten kann?
Soweit ich es auf die Kürze sehen konnte, empfinde ich den "Vega"
jedenfalls als einen gelungenen Ansatz für das schnelle Retro-
Spielvergnügen für Zwischendurch. Was meint ihr?
Lasst uns diskutieren :))

Schöne Grüße
Rudi


Antworten: Re: ZX Spectrum Vega (Rudi)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Re: Ausstellung und Treffen in Clausthal-Zellerfeld (Harz) Boris Staudt
6.6.2016, 19:09

Hallo Axel,

vielen Dank für die eMail an meine Büro-Adresse.
Ich habe es leider nicht geschafft, werde aber Deine Ausstellung finanziell unterstützen.

Gruss

Boris Staudt



Axel schrieb am 25.4.2016, 16:02:

> In einem Monat, vom 3.6.-5.6., ist es soweit - die 3. grosse Ausstellung
> über alte Computer findet in Clausthal-Zellerfeld/Harz statt.
> Zusätzlich gibt es am 1.6. einen Vortrag zum Thema:
> &#132;Kulturgut als Fortschrittsmotor: Computerspiele?&#147;
>
> Ausstellung über mehrere Räme mit verschiedenen Geräten von
> Großrechner-Teilen über Bürorechner bis zu Heimcomputern und
> Spielkomsolen von den 50ern bis zur Jahrtausendwende
> - Commodore C64 im Internet
> - Täglich mehrere Führungen für jedermann verständlich
> - Während der Führungen: Vorführung der Vectrex Spielkonsole
> - Sonderausstellung Computerspiele
> - Spielen amCommodore C64
> - Spielen amAtari VCS2600
> - Spielen amSchneider CPC 464
> - Kostenloser Eintritt
>
> Weitere Infos auf:
> http://www.computersammler.de/ausstellungen/ausstellung-2016/
>
> Axel
>




Bezugsnachricht: Ausstellung und Treffen in Clausthal-Zellerfeld (Harz) (Axel)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Drucker steht nun in der Bucht zum Verkauf Frank
18.5.2016, 21:07

Für Interessenten: einfach nach Commodore Farbdrucker MCS-801 suchen




Bezugsnachricht: Re: Kennt den Drucker irgend jemand? (Frank)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Re: Achtbitter-Originalsoftware RitterVonBuxtehude
11.5.2016, 11:35


> Vor einiger Zeit habe ich fünf Ausgaben der "64er" (vier reguläre und ein Sonderheft)
geschenkt bekommen und staune immer wieder, was es damals alles an Software für den C 64
(und auch den C 128) gab... Aber wie kommt man eigentlich heutzutage an z. B. C 64-Spiele,
wenn man nicht mit einem Beim im Gefängnis hängen will? Hat es Sinn, sich auf Computer-
Flohmärkten (bei mir ganz in der Nähe findet alle paar Monate einer statt) umzusehen? ...

Na ja, Du könntest Dir z.B. ganz offiziell von Cloanto den C64 Emulator
<https://www.c64forever.com/> kaufen. Da sind schonmal 100 Games dabei. Ähnliche Artikel
gibt/gab es auch von anderen Firmen, teilweise auch als reine SoftwareSammlungen. Und es gibt
einige große Software Portal wie <http://www.gamebase64.com/> wo die Artikel relativ gepflegt
sind, so daß man davon ausgehen kann, daß downloadbare Software schon seit einiger Zeit
keinen echten Interessenten mehr hat, da die noch geschützten Sachen von da aus i.a. nicht
verlinkt sind bzw. die Links schon lange entfernt worden sind, auf Anfrage des Eigentümers.

Ansonsten gibt es jede Menge Demo/Szene Software und auch Games, die man über
<pouet.net> und große ftp Server in Finnland ziehen kann. Dort stellt sich die Frage nach dem
Copyright nicht, da i.a. sowieso Freeware / PublicDomain. Meist sind die Sachen auch
interessanter. Und v.a. gibt es da auch neue Progs, was ja i.a. mehr Freude bereitet, als
abgestandene Games von 1985 (mal von den 2-3 abgesehen, die man aus privater Nostalgie
nochmal sehen will; und welche man dann vielleicht auch kaufen kann (kleinanzeigen oder hier
nachfragen).

Wo es richtig schwierig wird, das sind Diskettenmagazine und Diskettensammlung ala PD
Versender. Dafür habe ich noch keine gute Übersichtsseite gefunden und davon dürfte
mittlerweile auch jede Menge Software einfach "verschwunden" sein. Ähnlich ist es mit
Programmen von Privatautoren, die ein - meist dann sehr gutes - Einzeltool /-programm in
Kleinauflage verkauft haben.

Schönen Gruß. SBn


Bezugsnachricht: Achtbitter-Originalsoftware (Yadgar)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Re: Kennt den Drucker irgend jemand? Frank
1.5.2016, 18:13

Danke für deine Antwort.
Und ja ich meine wirklich MCS-801, den Farbdrucker! Der MPS-801 war ja "nur" ein Schwarzweiss-Drucker
Ich werde ihn wohl demnächst in der Bucht verkaufen.


Bezugsnachricht: Re: Kennt den Drucker irgend jemand? (Yadgar)
Antworten: Drucker steht nun in der Bucht zum Verkauf (Frank)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Achtbitter-Originalsoftware Yadgar
1.5.2016, 15:14

Hi(gh)!

Vor einiger Zeit habe ich fünf Ausgaben der "64er" (vier reguläre und ein Sonderheft) geschenkt bekommen und staune immer wieder, was es damals alles an Software für den C 64 (und auch den C 128) gab... als Computerkids haben wir uns die Sachen damals natürlich durchweg illegal kopiert, "Easy File" von Data Becker war die einzige Software für den C 64, die ich mir jemals regulär gekauft hatte. Aber wie kommt man eigentlich heutzutage an z. B. C 64-Spiele, wenn man nicht mit einem Beim im Gefängnis hängen will? Hat es Sinn, sich auf Computer-Flohmärkten (bei mir ganz in der Nähe findet alle paar Monate einer statt) umzusehen? Oder werden womöglich (die Firmen sind ja nicht alle erloschen) manche Spiele bis auf den heutigen Tag regulär vermarktet? Wenn ja, wo?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar


Antworten: Re: Achtbitter-Originalsoftware (RitterVonBuxtehude)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Re: Kennt den Drucker irgend jemand? Yadgar
1.5.2016, 15:11

Frank schrieb am 30.3.2016, 17:25:

> Bin für jede Info dankbar!

Meinst du wirklich MCS 801 und nicht etwa MPS 801? Letzterer war ja sozusagen einer der Standarddrucker am C 64... ich hatte selbst von 1985 bis 1988 und habe seit Anfang 2016 wieder einen!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar



Bezugsnachricht: Kennt den Drucker irgend jemand? (Frank)
Antworten: Re: Kennt den Drucker irgend jemand? (Frank)

[ Antwort schreiben | Seitenanfang ]

Artikel  
<< | 1-10 | 11-20 | 21-30 | 31-40 | 41-50 | 51-60 | 61-70 | 71-80 | 81-90 | 91-100 | >>


Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Newsfeed RSS 2.0 Newsfeed Add to Google Add to MyYahoo Spam Poison
Mozilla Sidebar Opera Sidebar RSS 0.91 Feed RSS 2.0 Feed Add to Google My Yahoo! Spam Poison

[ Index | Werbung | Forum | Flohmarkt | Gästebuch | Links | Info | Impressum/Datenschutz | News | Credits | Webmasters | Seitenanfang ]